Warenkorb
Bitte aktivieren Sie die Cookies in Ihrem Browser,
da sonst keine Bestellung im Online-Shop möglich ist.

Registrator-Innenschub 50

Shannon
Aug. Zeiss & Co.


Bestellnummer:  82978

Preis:  255,00 €

alle Preise inkl. MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Verfügbarkeit
Lieferung Anfang November, jetzt bestellbar

Produktinformation

Passend für den Rolladenschrank 50 und den Rolladen-Schreibtisch. Innenhöhe 90 mm. B 475 x H 150 x T 427 mm. Gewicht 4 kg.

Allgemeine Informationen

Regale und Regalsysteme.

Der Shannon-Registrator.

Er ist wohl der erste Anbauschrank und damit das erste Systemmöbel. Entwickelt wurden die Bauteile Ende des 19. Jahrhunderts als „elastic book case“ von der Firma Globe-Wernicke in Cincinnati. 1896 wurde das seltsame Möbel in England patentiert und dort von der Firma Shannon Registrator hergestellt. Die Engländer benutzten die mit Decken eingepackten Schrankteile auf Auslandsmissionen als „Elefanten-Packtaschen“ für ihre Bücher. Hergestellt und mit großem Erfolg verkauft wurde der Registrator dann seit den 20er Jahren von den Tischlereien der Gebrüder Aug. Zeiss & Co. in Berlin.
Wir lassen das Registrator-Schrank-System nur für uns jetzt wieder bauen – in einer Möbelschreinerei in Württemberg. Gefertigt wird es aus massivem Holz, und zwar dem der Feuerlandkirsche. Die Feuerlandkirsche ist eine Scheinbuchenart, die im Süden Südamerikas (unsere in Chile) in ausgedehnten Reinbeständen wächst. Das Hartholz zeigt eine lebhafte Maserung. Der Shannon-Registrator ist ein echtes Systemmöbel, mit dem sich ganze Schrankwände und Bücherregale bauen lassen. Und in einem praktischen (Neben-)Nutzen war er seiner Zeit sogar weit voraus: In den hohen Sockelelementen läßt sich „Kabelsalat“ unsichtbar verstauen.

Der Registrator-Rolladenschrank.

Die Rolladenschränke sind vielseitige Komplettmöbel, als Ergänzung zum Registrator, aber auch als Solitär. Ihre Rolladen aus Buche furniert laufen erstaunlich leicht über ein Baumwollgewebe in die Schnecke im fest verbundenen Hochsockel und geben den auf unterschiedlichste Weise nutz- und gestaltbaren Innenraum frei. Eine durchgehende 32-mm-Lochreihe erlaubt das variable Einlegen von Böden und anderen Inneneinteilungen. Beim hohen Rolladenschrank wird ein Kranzelement mitgeliefert; es können jedoch auch weitere Korpuselemente auf den Rolladenschrank gestellt werden, um etwa die Höhe einer Altbauwohnung besser auszunutzen. Der hohe Rolladenschrank entspricht in der Höhe dem klassischen Aufbau des Registrators; der halbhohe Rolladenschrank entspricht in der Höhe dem großen Regalelement plus Hochsockel. Der hohe und der halbhohe Registrator-Rolladenschrank entsprechen in der Tiefe den Elementen 40 und sind mit diesen kombinierbar. Der speziell zur Aufnahme technischer Geräte konzipierte Rolladenschrank schmal 50 besitzt eine größere Tiefe und eine lichte Innenbreite von 475 mm.

Allgemeine Informationen

Andere Produkte aus dieser Kategorie