Warenkorb
Bitte aktivieren Sie die Cookies in Ihrem Browser,
da sonst keine Bestellung im Online-Shop möglich ist.

Red Wing Frankfurter

Red Wing Shoe Company

Rot


Bestellnummer:  20330

Preis:  259,00 €

alle Preise inkl. MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Verfügbarkeit
vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen
Restbestand: nur noch 1 Paar auf Lager!

Produktinformation

Oberleder vollnarbiges Rindleder (Lederstärke 2–2,2 mm). Brandsohle aus Poron, Zwischensohle aus Texon. Robuste Gummi-Laufsohle.
Achtung! Amerikanische Größenangaben. Nähere Informationen finden Sie unter: „Maßtabellen“.

Allgemeine Informationen

Der „Frankfurter“. Rahmengenäht und nur bei Manufactum.

Der "Frankfurter". Rahmengenäht. Der Beiname "Frankfurter" kommt nicht von ungefähr. Der Schuh hat ihn sich in der Mainmetropole erarbeitet, wo er lange Jahre "der" Red Wing war. Es gab ihn lange Zeit nur im Schuhgeschäft des Herstellers, jetzt ist der Schuh auch bei uns zu haben. Der Schuh ist der perfekte Begleiter für alle, die sich viel draußen aushalten – etwa Architekten oder Fotografen; nach 20 Jahren sieht er noch aus wie neu. Das besondere an ihm liegt im Verborgenen. Es ist die Art und Weise, wie man die Gummisohle verarbeitet hat: Sie überdeckt die Rahmennaht, die alle Modelle von Red Wing haben. Beim Frankfurter ist die "Supersole" außen über die Rahmennaht geführt. Diese Laufsohle ist benzin-, chemikalien und hitzebeständig; sie dämmt ausgezeichnet und ist dank Lufteinschlüssen besonders griffig – schrittdämpfend wirkt zusätzlich die weiche Brandsohle aus Poron. Bei diesem Schuh drückt oder beschwert nichts den Fuß. Aus derbem Rindleder gefertigt, ist die ursprüngliche Schuhfarbe Rot. Aber auch das schwarze Nachfolgemodell finden wir so interessant, daß wir es Ihnen nicht vorenthalten wollen.

Red Wing Shoe Company.

Seit 1905 werden in Red Wing, Minnesota, Arbeitsschuhe hergestellt, die für ihre ausgezeichnete Paßform und ihre lange Lebensdauer berühmt sind. Das vollnarbige Rindleder, aus dem Red Wings gemacht werden, wird in einem sehr speziellen Verfahren gegerbt, das Ende der 1940er Jahre aus der Mangelsituation der Kriegsjahre heraus entwickelt und für Red Wing patentiert wurde: in Mineralöl nämlich. Dadurch erhält es einen Fettgehalt von 22% (normal sind 8–10%), der das Leder trotz seiner Stärke einmalig geschmeidig, strapazierbar und wasserabstoßend macht. Genäht sind die Schuhe mit dem Goodyear-Verfahren, das auf maschinellem Weg den durchaus komplizierten Vorgang des Rahmennähens nachvollzieht.

Allgemeine Informationen

Passende Produkte