Warenkorb

Pferd von vorn. Horween® Horsehide

Coronado Portemonnaie Braun

Wer an Pferdeleder denkt, hat heute zumeist das aus den Kruppen (also vom Hinterteil) bestimmter Kalblüter gewonnene Shell Cordovan vor Augen. Auch andere Partien der Pferdehaut vermögen jedoch charaktervolles Leder hervorzubringen. Ein solches kommt von der für ihre Pferdeleder weltberühmten Gerberei Horween in Chicago – und hört schlicht auf den Namen Horsehide. Es ist ein sogenanntes Chromexcel-Leder, das chromvor- und vegetabil nachgegerbt wird, in einem Anfang des 20. Jahrhunderts entwickelten Prozeß, der knapp 90 einzelne Arbeitsschritte beinhaltet, die sich über 28 Arbeitstage hinziehen. Das überlieferte Verfahren, zu dem auch das Sättigen des Leders mit einer Mischung natürlicher Öle, Wachse und Fette gehört und an dessen Ende das mehrfache Einbürsten von unpigmentiertem Anilin per Hand steht, macht das Leder nicht nur langlebig und strapazierbar, es gibt ihm auch eine schöne Oberfläche und einen angenehmen Griff.

Coronado Herrengürtel
Trenner

Pferdeledergürtel. Aus Kalifornien.

Die Coronado Leather Co., ansässig im kalifornischen San Diego, produziert seit über 30 Jahren Lederwaren erster Qualität – selbstverständlich in Handarbeit. Daß dies vielfach auch für den professionellen Bedarf geschieht – wenn man etwa für den nahegelegenen Marinestützpunkt oder das örtliche Police Department tätig wird –, darf getrost als Ausweis der Strapazierbarkeit und Langlebigkeit der Produkte gewertet werden. Dieser zweilagige Gürtel etwa ist aus Horween® Horsehide-Leder gearbeitet, das mit einem naturfarbigen Rindleder abgefüttert ist.

Coronado Herrengürtel

Vernäht sind die beiden Lagen mit stabilem Sattler-
garn, das als dezenter Kontraststepp ausgeführt ist. Die Kanten des Gürtels sind dunkel eingefärbt, gewachst und poliert, die Lederschlaufe ist fest unter das Oberleder genäht.

Selbst die tropfenförmigen Löcher des Gürtels werden akkurat von Hand gesetzt. Die Gürtelschließe aus massivem Messingguß ist als lederschonende Rollschließe ausgeführt.


Zweilagig. Pferdeleder (Horween® Horsehide), chromvor- und vegetabil nachgegerbt. Futter ungefärbtes Rindleder. Messingschließe. Breite 3,8 cm. Farbe Dunkelbraun.

Trenner
Herrenportemonnaie Braun

Handcrafted in San Diego. Coronado Herrenportemonnaie.

Aus dem überragenden Horween® Horsehide fertigt Coronado Leather – in begrenzter Stückzahl – auch diese Portemonnaies.

Ihre derbe Machart verleiht den beiden Geldbörsen einen sehr markanten Charakter: Da das Leder sehr kräftig ist, sind die Börsen dicker als handelsübliche, sie werden jedoch mit der Zeit weicher und flacher.

Herrenportemonnaie Braun

Zudem bildet sich die charakteristische Patina, die Pferdeleder zu eigen ist. Alle Lederzuschnitte werden in Handarbeit im Sattlerstich vernäht; das Sattlergarn ist gewachst und damit besonders langlebig und strapazierbar.

100% Pferdeleder (Horween® Horsehide), chromvor- und vegetabil nachgegerbt. Lederstärke ca. 2 mm. Mit einem Scheinfach und 3 Kreditkartenfächern. Druckknopf aus Messing. Farbe Dunkelbraun. Höhe 9 cm, Breite 11 cm. Gewicht 100 g.

Trenner
Gerbverfahren

Gerbverfahren.

Die Gerbung ist der Prozeß, in dem Tierhaut ihre Beständigkeit gegen Wasser und Fäulniserhält. Eiweißfaser wird dabei in Lederfaser umgewandelt – ein Prozeß übrigens, der synthetisch nicht nachgebildet werden kann. Neben der Beschaffenheit der Rohware entscheidet die Art der Gerbung über die Qualität und die Eigenschaften des ledernen Endprodukts: Festigkeit, Dehnbarkeit, Wasserverträglichkeit, und auch die Eigenschaften der Oberfläche wie Härte oder Geschmeidigkeit werden maßgeblich vom Gerbverfahren bestimmt. Die traditionellen Gerbverfahren sind uralt.


Die Chromgerbung.

wurde im 19. Jahrhundert eingeführt, arbeitet mit Chrom- und anderen mineralischen Salzen und hat den Vorteil sehr kurzer Gerbzeiten.

Das Ergebnis ist ein leicht zu verarbeitendes, sehr geschmeidiges, weiches, tuchartiges Leder, wie es heute beliebt ist. Dies alles wäre noch recht übersichtlich, wenn es dazwischen nicht eine Reihe modernisierter und kombinierter Varianten der Loh-, Sämisch- und Alaungerbung gäbe, bei denen die Gerbzeiten durch mechanische und chemische Mittel deutlich verkürzt werden.

 

» Mehr zu den verschiedenen Gerbverfahren finden Sie hier

Trenner
Coronado Portemonnaie Braun

Fast schon eine Brieftasche. Coronado Portemonnaie Braun.

Mit seinem ungewöhnlichen, länglichen Format – es wird daher nicht in jede Hosentasche passen – erfüllt dieses Portemonnaie zwei Anforderungen: Primär als Geldbörse konzipiert, kann es auch als (kleine) Brieftasche dienen.

Coronado Portemonnaie Braun

Neben dem über die ganze Breite verlaufenden Scheinfach verfügt das Portemonnaie über drei Kreditkartenfächer und, etwas versteckt dahinter,
ein längliches Steckfach, in das z.B. ein kleiner Kamm paßt. Das Münzfach schließt mit einem Reißverschluß.

100% Pferdeleder (Horween® Horsehide), chromvor- und vegetabil nachgegerbt. Lederstärke ca. 1,5 mm. Alles ist im Sattlerstich handvernäht. Reißverschluß aus Messing. Höhe 15 cm, Breite 9 cm.
Gewicht 150 g.

Trenner

Vom Dach geholt. Arbeitsschuh.

Seit 1892 stellt die Weinbrenner Shoe Company in Wisconsin Schuhe her, auf modernen Automaten und bis zu 100 Jahre alten Spezialmaschinen, die heute in der Fertigung einträchtig nebeneinanderstehen. Einen Namen machte man sich mit strapazierbaren Arbeitsschuhen und ist noch heute erste Wahl, wenn es um Spezialstiefel für Feuerspringer, Feuerwehrleute und Forstarbeiter geht.

Thorogood Roofer

In den 1940er Jahren entwickelte Weinbrenner einen ungefütterten Arbeitsschuh für Dachdecker (englisch roofer), der unter dem 1918 eingeführten Signet Thoro-
good – heute die Premiummarke des Unternehmens – vertrieben wird. Seine Besonderheit ist die bis zu den Zehen reichende Schnürung. Durch sie läßt sich der Schuh über den gesamten Fuß-
rücken anpassen, was perfekten Sitz am ganzen Fuß gewährleistet und somit selbst auf Dach-
schrägen Halt gibt.

Zugleich knickt der Schuh bei kniender Haltung nicht auf dem Spann ab. Das Leder ist ein robustes Horsefront-Pferdeleder, das aus dem Brustbereich der Tiere stammt. Gegerbt wird es von Horween® in Chicago, einer Gerberei, die bei Pferdeleder Weltruf genießt

Thorogood Roofer

Der rahmengenähte Schuh ist „stormwelted“ gearbeitet, also auf einem sogenannten Sturm-
rahmen, durch den das Eindringen von Wasser im Sohlenrandbereich erschwert und der Schuh somit wasserfester wird. Die mit Sattlergarn ausgeführten Nähte sind doppelt, teils sogar dreifach gearbeitet.

Und schließlich erfüllen selbst die textilen Schnür-
senkel schwerste Pflichten – der Hersteller nennt sie buchstäblich „heavy duty“.


Obermaterial Pferdeleder (Horween® Horsehide), chromvor- und vegetabil nachgegerbt. „Comfort Cushion“- Decksohle aus Poron, Zwischensohle Gummi, Gelenkfeder Fiberglas, Korknitril-Laufsohle. Amerikanische Größen.

vorher 369,00 €
jetzt 185,00 

Trenner

Englische Schuhbürsten von Harris.

Die Bürstenfabrik Harris ist Haus- und Hoflieferant des englischen Königshauses. Die Schuhbürsten haben einen Körper aus lackiertem Buchenholz.

Wildlederbürste

Für grobes Schuhwerk. Mit Messingdraht. Gesamtlänge 18 cm, Kopf 6 cm. Gewicht 45 g.

7,20 

Doppelauftragbürste

Doppelauftragbürste.

Schwarze und helle Borsten für schwarze und andersfarbige Schuhe. Gesamtlänge 16 cm, Kopf ca. 5 cm. Gewicht 35 g.

 

Trenner

Schuhe pflegen und erhalten.

Kaum ein Ding unseres täglichen Bedarfs ist dermaßen heftig inneren und äußeren Beanspruchungen ausgesetzt wie der Schuh, mit dem wir täglich das Pflaster treten. Um so erstaunlicher ist es, wie lange ein gut gemachter Schuh durchhalten kann, wenn man ihm nur ein wenig Pflege (diese aber regelmäßig) angedeihen läßt. Das Oberleder etwa wird durch die Behandlung mit der folgenden Palmenwachs- Schuhcreme nicht nur schöner, sondern auch widerstandsfähiger gegenüber den Strapazen des Alltags.

    Farblos, Schwarz, Dunkelbraun, Mittelbraun, Bordeaux, Hellbraun.

    75-ml-Metalldose.


    13,00