Warenkorb

Echt dufte. Das Parfüm.

Die Nase ist ein faszinierendes Organ und wichtiger für menschliche Wahrnehmungen als gemeinhin angenommen. Nicht nur, dass unser Geschmackssinn ohne den Geruchssinn massiv leiden würde, auch Erinnerungen sind oft eindeutig an Gerüche geknüpft, und zwischenmenschliche Beziehungen stehen und fallen mit der Frage: Können wir uns riechen? Grenouille, der geniale Duftkünstler in Süskinds Roman „Das Parfüm“, konnte ein paar rothaarige Mädchen gar so gut riechen, dass er ihren körpereigenen Wohlgeruch für immer zu konservieren trachtete, was die jungen Frauen schließlich ihr Leben kostete. Doch so weit muss es nicht kommen: Auch ein klassisches Parfüm, zum Beispiel mit blumigen Noten, ist in der Lage, die olfaktorische Attraktivität seines Trägers zu betonen und sein Gegenüber zu betören. Gute Düfte halten sich – nicht nur in der Nase, sondern auch auf dem Markt. So wie die Parfüms im Manufactum Sortiment.

 

Weiterlesen

Parfümerie

  • Knize Ten: Klassischer Herrenduft aus dem Jahre 1925 – die erste und heute noch eine der wenigen Ledernoten.
    39,00 
    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen
    zur Zeit nur in geringer Menge vorrätig

  • Duft mit blumiger, sehr femininer Note.

    50-ml-Glasflasche mit Sprühkopf.

    53,00  Grundpreis: 106,00 €/100ml

    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • Die Zitronenverbene (französisch: Verveine) wird in Frankreich zumeist als Tee genossen oder als Likör. Hier dient die Verveine als ungemein frisches Eau de Toilette, mit einem feinen Duft nach Zitrone, der lange, aber unaufdringlich anhält.

    110-ml-Flakon mit Zerstäuber

    16,00  Grundpreis: 14,55 €/100ml

    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • Die frische Kopfnote dieses Rasierwassers entfaltet sich auf dem Hintergund von Bergamotte; Limone und Rosmarin intensivieren den Eindruck noch. Ländliche Gediegenheit verleihen Salbei und Farn, während Akzente von Nelke, Moschus und Eichenmoos das Bukett elegant abrunden. Damit von dem kostbaren Duft nichts verschwendet wird, liefern die Mönche ihr After-shave – ungewöhnlich – mit einem Zerstäuber.

    100-ml-Flakon.

    27,00 
    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • Berühmtes Duftwasser und Eau de Toilette, das seit 1947 an der französischen Riviera nur aus reinen Ölen verschiedener Zitronensorten der Riviera und der Provence hergestellt wird. Es duftet authentisch und erfrischt tief.

    90 Vol.-% Alk. 200-ml-Flasche mit Sprühkopf.

    25,00  Grundpreis: 12,50 €/100ml

    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • 100-ml-Glasflasche mit Zerstäuber.
    96,00 
    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • Klassischer Damenduft von Knize aus dem Jahre 1938 mit blumiger, sehr femininer Note: Kopfnote mit Rose, Jasmin, Tuberose, Herznote mit Koriander und Nelke, Basisnote mit Sandelholz, Ambra, Moschus.
    69,00  Grundpreis: 138,00 €/100ml

    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • 100-ml-Flakon
    17,80 
    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • Dieses sommerliche Duftwasser von Bronnley verbindet frischen Zitronen- und Mandarinenduft mit einer Herznote von Orangenblüten und Jasmin über einer Basisnote von edlen Hölzern.

    100-ml-Glasflasche mit Pumpzerstäuber.

    29,50 
    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • Das Geißblatt (französisch: chèvrefeuille) ist aufgrund seiner Blütenpracht und seines Duftes eine beliebte Zierpflanze. Umgangssprachlich ist es als „Jelängerjelieber“ bekannt, eine Bezeichnung, die auch diesem unaufdringlichen, lang anhaltenden Eau de Toilette mit seinem grünen, erfrischenden Geißblattduft gerecht wird.

    110-ml-Flakon mit Zerstäuber

    16,00  Grundpreis: 14,55 €/100ml

    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • Lavendel ist Duft gewordener Sommerwind, sagt der Biophysiker und Duftforscher Luca Turin. In seinem Standardwerk „Perfumes“ (USA, 2008), dem ersten seriösen Führer dieser Art, gibt er dem Erzeugnis der Mönche von Caldey die Bestnote und bezeichnet es als „simply the best lavender on earth“. Er empfiehlt es Männern wie Frauen. Um Lavendelwasser zu erhalten, wird das ätherische Öl, durch Destillation aus den Blüten gewonnen, mit einem Alkohol-Wasser-Gemisch verdünnt. In reiner Handarbeit hergestellt. Hier eine kleine Flasche für unterwegs.

    28-ml-Flakon

    14,50  Grundpreis: 51,79 €/100ml

    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • Knize Ten: Klassischer Herrenduft aus dem Jahre 1925 – die erste und heute noch eine der wenigen Ledernoten.
    ab 13,80  Grundpreis: 92,00 €/100ml

    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • Italienische Agrumennoten von Zitrone, Bergamotte und Mandarine bilden den Auftakt dieses ungemein frischen Eau de Toilette für Damen und Herren. Grüne Noten von Petitgrain und aromatischem Basilikum runden den belebenden Duft ab.
    15-ml-Glasflakon

    29,50  Grundpreis: 196,67 €/100ml

    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • Detaille: 1905 war das Gründungsjahr der kleinen Pariser Parfumerie Detaille – seither hat das Haus sich mit exquisiten Produkten und Düften einen großen Namen gemacht.
    85,00 
    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen
    zur Zeit nur in geringer Menge vorrätig

  • Das Eau de Parfum ist geprägt vom fruchtig-blumigen Duft des Osmanthus, der „Süßen Duftblüte“ Südostasiens. Schwarztee, holzige Noten und Jasmin bilden die Herznote. In der Basis runden balsamische Noten und Guajak den exotischen Damenduft ab.
    15-ml-Glasflakon

    41,00  Grundpreis: 273,33 €/100ml

    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • Knize Ten: Klassischer Herrenduft aus dem Jahre 1925 – die erste und heute noch eine der wenigen Ledernoten.
    ab 65,00  Grundpreis: 52,00 €/100ml

    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • Das Parfum von 1902 gehört zu den ältesten Produkten der Parfümerie Penhaligon’s, eine der exquisiten Adres- sen für Herrenkosmetik in London. Kreiert wurde es für den Duke of Marlborough, nach dessen Stammsitz Blenheim Palace es benannt wurde. Frische Kopfnote aus Zitrus und Lavendel, die Herznote ist würzig und „grün“. Für Damen und Herren. Jeweils 100-ml-Glasflasche mit Glasstopfen.
    128,00 
    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • 100-ml-Glasflasche mit Sprühkopf.
    119,00 
    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen
    zur Zeit nur in geringer Menge vorrätig

  • Das tropische Süßgras Vetiver (französisch: vétyver) ist vielseitig: Es verbessert den Boden, es umrahmt Feldfluren, und sein dichtes Wurzelgeflecht liefert ein ätherisches Öl mit einem intensiv balsamischen, holzig-erdigen Geruch. Hier ist es die Basis eines würzigen Eau de Toilette, dessen Duft unaufdringlich, aber lang anhaltend ist.

    110-ml-Flakon mit Zerstäuber

    16,00  Grundpreis: 14,55 €/100ml

    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • Aus vernickeltem Bandstahl. Mit jeweils einem Gummiband im Innern von Boden und Deckel. 1,5 x 8 x 9,5 cm.
    Gewicht 70 g. Lieferung ohne Inhalt.

    9,50 
    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • Die süßlich-pudrige Kombination der Düfte von Maulbeere (französisch: mure) und Moschus (französisch: musk) bezieht ihren Reiz aus dem Zusammenspiel der süßlichen Maulbeernote und der pudrig-warmen Moschusnote. In diesem Eau de Toilette kommt sie unaufdringlich und lang anhaltend zum Tragen.

    110-ml-Flakon mit Zerstäuber

    16,00  Grundpreis: 14,55 €/100ml

    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • Flakon mit Zerstäuber, 50 ml
    24,50  Grundpreis: 49,00 €/100ml

    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • Eau de Cologne zur Erfrischung, Beruhigung und Entspannung nach körperlicher Anspannung. Es wirkt enorm belebend und stimulierend auf alle Muskelpartien, wenn man sich – am besten mit einem Massagehandschuh – damit abreibt.
    35,00  Grundpreis: 70,00 €/1l

    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • Aus vernickeltem Bandstahl. Mit jeweils einem Gummiband im Innern von Boden und Deckel. Passend für Karten bis zu einem Format von 75 x 50 mm.
    1,5 x 9,5 x 7 cm. Gewicht 70 g.
    Lieferung ohne Inhalt.

    9,80 
    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • Fiori di Capri, also die Blüten der Insel, versammelt dieser trotz seiner olfaktorischen Palette überraschend unkomplizierte florale Duft voll mediterraner Wärme, der – eher ungewöhnlich für ein italienisches Parfüm – ohne Zitrusnoten auskommt. Maiglöckchen und kleinblütige wilde Nelken prägen seine Kopfnote. In der Herznote gibt Ylang-Ylang den Ton an, Eichenmoos-, Amber- und Sandelholznoten dominieren die Basis.
    100-ml-Glasflasche mit Zerstäuber.

    91,00 
    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • Detaille: 1905 war das Gründungsjahr der kleinen Pariser Parfumerie Detaille – seither hat das Haus sich mit exquisiten Produkten und Düften einen großen Namen gemacht.
    85,00 
    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • 100-ml-Glasflasche mit Zerstäuber.
    92,00 
    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • Aus vernickeltem Bandstahl. 1,5 x 4,5 x 7 cm. Gewicht 40 g. Lieferung ohne Inhalt.
    9,80 
    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • Der Herrenduft mit holzig-aromatischer Chypre wird zunächst von einer Kopfnote aus herbfrischen Agrumen wie Zitrone, Bergamotte und Mandarine dominiert, bevor sich über Rosenholz langsam eine sinnliche Herznote aus Neroli, Sandelholz, Pfeffer, Rose und Lavendel öffnet. In der Basisnote geben Patchouli, Sandelholz und Moschus der Duftkomposition ein würziges Fundament.

    200-ml-Glasflasche mit Sprühkopf.

    95,00  Grundpreis: 47,50 €/100ml

    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • Auf der Basis heller Zedernnoten verbinden sich fruchtige Agrumennoten mit indischem Jasmin und Osmanthus-Blüten zu einem erfrischenden, klaren Damen- und Herrenduft, dem der herbgrüne Duft von chinesischem Tee die frische Spitze verleiht.
    15-ml-Glasflakon

    29,50  Grundpreis: 196,67 €/100ml

    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • Der Herrenduft mit holzig-aromatischer Chypre wird zunächst von einer Kopfnote aus herbfrischen Agrumen wie Zitrone, Bergamotte und Mandarine dominiert, bevor sich über Rosenholz langsam eine sinnliche Herznote aus Neroli, Sandelholz, Pfeffer, Rose und Lavendel öffnet. In der Basisnote geben Patchouli, Sandelholz und Moschus der Duftkomposition ein würziges Fundament.

    100-ml-Glasflasche mit Sprühkopf.

    95,00 
    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • Das englische Lavendelwasser von Harris, gewonnen aus den Blüten spezieller, in der Umgebung von Hitchin (Grafschaft Hertford) kultivierter Lavendelarten, gilt als das allerfeinste in Europa. Es hat einen angenehmen Duft, wird als belebendes und erfrischendes Eau de Toilette und (natürlich äußerlich angewandt) als Mittel gegen Migräne und nervöse Aufregung verwendet. Äußerst ergiebig. 100-ml-Glasflasche.
    48,00 
    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • Aus vernickeltem Bandstahl. Einsatz aus weißem Kunststoff, mit 2 Fächern.
    1,5 x 7 x 4,5 cm. Gewicht 35 g.
    Lieferung ohne Inhalt.

    9,80 
    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • Ein Eau de Toilette mit besonders intensivem Jasmin-Bukett für einen lang anhaltenden, blumigen Duft.

    100-ml-Flakon mit Zerstäuber

    22,00 
    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • Leichtes Duftwasser nach Originalrezept.

    Eau de Cologne, 125-ml-Glasflasche mit Zerstäuber.

    64,00  Grundpreis: 51,20 €/100ml

    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • Aus vernickeltem Bandstahl. 1,5 x 4,5 x 7 cm. Gewicht 35 g. Lieferung ohne Inhalt.
    8,80 
    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • Als Herrenduft kreiert, hat sich Amiral in der Praxis als maritimer Unisex-Duft erwiesen. Die Kopfnote ist von frischen Nuancen kalabrischer Bergamotte und sizilianischer Mandarine geprägt, die Herznote von Zitrusfrüchten und würziger Muskatnuß. Eichenmoos und Sandelholz geben eine warme Note und runden den Duft ab.
    50-ml-Glasflakon mit Zerstäuber.

    65,00  Grundpreis: 130,00 €/100ml

    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • Nach dem Originalrezept von 1912 aus ätherischen Ölen sowie mediterranen Pflanzen, Früchten und Blüten hergestellt: Zitrone (Citronell-Öl), Rosmarin, Geranie, Lavendel, Bergamotte. Es belebt mit angenehm duftender Frische.

    150-ml-Glasflasche mit Zerstäuber
    300-ml-Glasflasche

    ab 29,00  Grundpreis: 19,33 €/100ml

    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • Den orientalischen Charakter erhält dieses Eau de Toilette für Damen und Herren durch seine Basis aus Amber, Vanille, Tonka und Benzoin. Auf ihr entfalten sich zunächst fruchtige Noten von Bergamotte und Orangenblüten, in der Herznote dann Pflaume, Rose und Patschouli.
    15-ml-Glasflakon

    29,50  Grundpreis: 196,67 €/100ml

    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • Weiße Blüten unterschiedlicher Art charakterisieren diesen frischen und weichen Duft. In der Kopfnote sind vor allem Bergamotteblüten präsent, während die Herznote von Flieder und Maiglöckchen bestimmt wird. Zedernholz in der Basisnote rundet den Duft ab.
    50-ml-Glasflakon mit Zerstäuber.

    65,00  Grundpreis: 130,00 €/100ml

    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • 100-ml-Glasflasche mit Sprühkopf.
    112,00 
    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • Gaglewski nennt diesen geradlinigen Duft essentiell maskulin. Entsprechend würzig ist die Komposition, die Essenzen aus Wacholderholz, Birke und Myrrhe enthält. Die Kopfnote ist von Basilikum bestimmt, die Herznote von Muskatnuß und Galbanharz, die Basisnote von Zedern- und Sandelholz.
    50-ml-Glasflakon mit Zerstäuber.

    70,00  Grundpreis: 140,00 €/100ml

    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • Dieses Eau de Toilette wurde im Jahre 1853 vom berühmten Parfumeur Stefano Frecceri für das Königshaus Savoyen kreiert und wird heute noch gemäß der historischen Rezeptur hergestellt; Kopfnote: Limone, Bergamotte, Orange; Herznote: Jasmin, Rose; Basisnote: Patschuli, Sandelholz, Amber.
    96,00 
    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • Dieses Eau de Toilette zeichnet sich durch eine besondere Duftkomposition aus: ein großzügiges Bukett von Hyazinthe, Jasmin, Geißblatt und Rose entfaltet sich sanft; Untertöne von Waldduft mit einem delikaten Säureakzent runden das Duftwasser ab. Der Name des Duftwassers ist eine Reverenz an Anne Beaujeu, eine Tochter Ludwigs XI. und seiner zweiten Frau Charlotte von Savoyen. Anne starb in Chantelle im Jahr 1522.

    100-ml-Flakon mit Zerstäuber.

    34,00 
    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • Nuancierter Duft aus zwanzig Komponenten, bei dem die in der Herznote dominierende Zentifolia-Rose im Mittelpunkt steht. Die Kopfnote ist von frischer Zitronenmelisse bestimmt, die Basisnote von Zedernholz.
    50-ml-Glasflakon mit Zerstäuber.

    70,00  Grundpreis: 140,00 €/100ml

    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • 120-ml-Glasflasche mit Zerstäuber.
    69,00  Grundpreis: 57,50 €/100ml

    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • 100-ml-Glasflasche.
    58,00 
    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • Duft von Geo F. Trumper aus London. Glasflakons mit der berühmten Trumper-Krone. Frischer, grüner Duft, auf Ambra basierend, Kopfnote Zitrone und Kümmel, Herznote ein Hauch von Jasmin und Sandelholz.
    ab 28,00  Grundpreis: 93,33 €/100ml

    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • Trumper ist Londons berühmtester Friseur, seit mehr als einhundert Jahren aber auch als „perfumer“ tätig. Markenzeichen ist die Trumper-Krone auf jedem Flakon, eine kronenförmige Gewindeschraube, mit der sich die Flasche dicht verschließen läßt. Kopfnote Lavendel mit Salbei, Herznote Ylang-Ylang, Rosen- und Zedernholz, Schlußnote Sandelholz und Leder.
    60,00 
    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • Trumper ist Londons berühmtester Friseur, seit mehr als einhundert Jahren aber auch als „perfumer“ tätig. Markenzeichen ist die Trumper-Krone auf jedem Flakon, eine kronenförmige Gewindeschraube, mit der sich die Flasche dicht verschließen läßt. Kopfnote Lavendel mit Salbei, Herznote Ylang-Ylang, Rosen- und Zedernholz, Schlußnote Sandelholz und Leder.
    69,00 
    Verfügbarkeit vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

  • Die italienische Parfümmanufaktur Acqua di Biella hat Cashmere Twill für Damen und Herren gleichermaßen kreiert. In der Kopfnote des warmen Duftes finden sich Kaschmirextrakte mit Bergamotte aus Kalabrien und Limone aus Sizilien. Die Herznote zeigt Iris, Magnolie aus Asien, Sternanis und Kardamom. Die Basis schließlich bilden Noten von Zedernholz vom Atlantik, Vetiver, Weißem Moschus und ambrierende Noten. Als Eau de Parfum bleibt der Duft lange auf der Haut.

    125-ml-Glasflakon mit Zerstäuber

    165,00  Grundpreis: 132,00 €/100ml

    Verfügbarkeit lieferbar in 2 Wochen, jetzt bestellbar

  • Einer der erfolgreichsten Düfte von Caron ist Fleurs de Rocaille aus dem Jahr 1933. 60 Jahre später hat Caron dem floralen, leichten Duft eine neue Note verliehen – und ihm ein ‚s‘ genommen, so daß es im Namen nurmehr eine Blume gibt, im Duft jedoch versammelt es nach wie vor viele: Gardenien und Veilchen in der Kopfnote; Maiglöckchen, Iris, Jasmin, Ylang-Ylang, Rose, Mimose und Flieder in der Herznote. Die Basis rundet mit Noten von Sandelholz, Zedernholz und Amber den leichten, blumigen Duft ab.
    50-ml-Glasflakon mit Zerstäuber

    83,00  Grundpreis: 166,00 €/100ml

    Verfügbarkeit ausverkauft, nicht mehr lieferbar

  • Frisches Eau de Toilette, basierend auf Lavendel-, Citrus- und Rosennoten, warm abgerundet mit Olibanum und Magnolie, und mit einer pikanten Herznote aus Rosmarin und Thymian. Weitere Pflanzenauszüge finden Verwendung.

    100-ml-Flasche mit Zerstäuber, zum sparsamen Gebrauch.

    29,00 
    Verfügbarkeit ausverkauft, nicht mehr lieferbar

  • Seinen Extrait „Or et Noir“ von 1949 hat Caron 1990 unter dem Namen Parfum Sacré wiederaufgelegt. Der elegante würzig-blumige Duft mit pudriger Note hat eine angenehm würzige Kopfnote mit Pfeffer, Zimt und Koriander. In der Herznote dominieren florale Noten von Rose und Jasmin sowie Orange und Gewürznelke. Die Basisnote ist geprägt von Myrrhe, Mimose, Moschus, Vanille und Amber.
    100-ml-Glasflakon mit Zerstäuber.

    127,00 
    Verfügbarkeit ausverkauft, nicht mehr lieferbar

  • Ein seidig-pudriger Damenduft mit fruchtig-floralen Noten aus dem Londoner Traditionshaus Penhaligon’s. Die fruchtige Kopfnote mit Nektarine und grünen Blättern weicht einer Note von grünem Apfel und einem floralen Akkord von Maiglöckchen, Jasmintee und Veilchen sowie einem feinen Anklang von Vanille. Die Basisnote rundet die Komposition mit Eichenmoos, Sandelholz, Moschus, Amber und Vanille ab.
    100-ml-Glasflakon mit Zerstäuber.

    150,00 
    Verfügbarkeit ausverkauft, nicht mehr lieferbar

  • Lily of the Valley hat Penhaligon’s bereits 1976 kreiert. Der zarte, frische Damenduft ist, wie der Name es vorwegnimmt, von Maiglöckchen geprägt und damit ein klassischer Duft für das Frühjahr. Vielen gilt diese Komposition als einer der feinsten Maiglöckchendüfte. Er beginnt mit einer warmen Note von Bergamotte, Zitrone und Geranie, die Herznote folgt mit Maiglöckchen, Rose, Ylang-Ylang und Jasmin. Eichenmoos und Sandelholz bilden die Basisnote.
    100-ml-Glasflakon mit Zerstäuber.

    115,00 
    Verfügbarkeit ausverkauft, nicht mehr lieferbar


Gesalbte Häupter. Die Anfänge des Parfüms.

Zur Parfüm-Geschichte ließen sich vermutlich Bände schreiben. Für einen ersten Überblick jedoch reichen ein paar Eckdaten. Versteht man unter Parfüm heute in der Regel ein flüchtiges Gemisch auf Alkoholbasis, (ver-)dufteten die Riechstoffe vor Tausenden Jahren zuerst dadurch, dass man sie verbrannte. Schon die alten Ägypter nahmen Witterung auf und sicherten sich so die Gunst der Götter. Oder zumindest hofften sie es. Den nächsten Schritt stellte die Zubereitung duftender Balsame und Öle dar, wobei man sich zunutze machte, dass Blüten beim Einlegen in Fette ihren Duft an selbige abgeben. Derart gesalbt, traten zunächst die Toten ihren Weg ins Jenseits an, bevor man schließlich zu Zeiten der Pharaonin Hatschepsut dazu überging, auch lebende Körper zu beduften.

 

Über die Phönizier und Griechen sowie ihre Eroberungszüge gen Osten kamen später die Römer in Kontakt mit dem Parfüm und begannen recht schnell damit, die duftenden Substanzen exzessiv zu verwenden. Frauen wie Männer – natürlich insbesondere solche der wohlhabenderen Schichten – salbten sich vor allem zu festlichen Anlässen, nutzten die von Sklavinnen hergestellten „cosmetae“ aber auch ausgiebig im Alltag. Schon damals entstanden regelrechte Geruchsmoden. Dabei galt: je teurer eine Zutat, desto exklusiver das Parfüm und damit der anzunehmende gesellschaftliche Stand des Trägers beziehungsweise der Trägerin. Der zeitgenössische Satiriker Lukian, der das Römische Reich treffend zu beschreiben wusste, vermerkte: „Frauen verschwenden den Reichtum ihrer Männer für ihr Haar, und ganz Arabien duftet aus ihren Haaren.“

Marmeladen aus Zitrusfrüchten

Eine 180-Grad-Wende. Der Umgang mit Parfüm im Mittelalter.

Mit dem Untergang des Römischen Reichs war der Wohlgeruch erst mal dahin, denn das zunehmend christianisierte Abendland betrachtete Düfte zunächst als unkeusch und verwerflich. Betörende Parfüms verschwanden so für etliche Jahrhunderte aus dem Bewusstsein der Menschen, bis schließlich die Kreuzfahrer – welch Ironie der Geschichte – sie im 11. und 12. Jahrhundert wieder von ihren Feldzügen im Orient zurück in die Heimat brachten. Venedig etablierte sich als Handelsplatz für allerlei Gewürze, Kräuter und duftende Ingredienzen und mit der wachsenden Beschäftigung damit wuchsen auch die Kenntnisse und Möglichkeiten. Im 15. Jahrhundert schließlich war man in der Lage, hochkonzentrierte Destillate und damit nicht nur reinen Alkohol – die Voraussetzung für das Parfüm, wie wir es heute kennen –, sondern erstmals auch ätherische Öle herzustellen.

 

Welch Glück, denn die nachfolgenden Generationen hatten Parfüm mehr als nötig, glaubte man doch seit dem Ausbruch der Pest im 14. Jahrhundert, Krankheiten würden durch Baden übertragen und vermischten sich zugleich durch in die Poren eindringendes Wasser mit den „Körpersäften“. Für den mittelalterlichen Geist eine entsetzliche Vorstellung, und so scheute man das Waschen wie der Teufel das Weihwasser. Es braucht nicht viel Fantasie, um sich vorzustellen, welche Konsequenzen das für den Körpergeruch der Menschen damals mit sich brachte. Gelinde gesagt: Nun stanken sie wie die Pest. Und Parfüm diente dazu, dieses Ungemach zu übertünchen.

 

Während dieser Zeit entwickelte sich die südfranzösische Stadt Grasse zum Zentrum der europäischen Parfümeurskunst. Dabei waren es zunächst gar nicht menschliche Ausdünstungen, die man zu überdecken strebte, sondern die von frisch gegerbten Lederhandschuhen. Grasse war bekannt für eine ausgeprägte handwerkliche Tradition im Bereich der Gerberei, was zum Leidwesen aller mit extremen Geruchsbelästigungen einherging. Und die Endprodukte dufteten ebenfalls nicht gerade nach Rosen. Bis man auf die Idee kam, sie mit Rosen (und anderen Aromen) zu beduften – ein Geniestreich quasi. Aus dem Nebenerwerb wurde schnell ein vollwertiges Geschäft und die Grasser Parfümeure erarbeiteten sich einen Ruf weit über Frankreich hinaus. Nicht nur für Handschuhe.

 

Bei der "enfleurage à froid" werden Geruchsstoffe durch Fett absorbiert. Die Technik wurde vor allem durch Parfümeure in Grasse gepflegt und verfeinert. Gereinigtes, geruchsfreies tierisches Fett wird dazu auf eine in einem Holzrahmen eingelassene Glasplatte aufgebracht und mit frisch geernteten Blütenblättern bedeckt.


Natur oder Synthese? Riechstoffe heute.

Ausgehend von der Aufklärung Ende des 17. Jahrhunderts verbesserten sich schließlich die hygienischen Bedingungen, die Menschen rochen wieder besser und Parfüms wurden leichter, da ihnen nun weniger verhüllende als vielmehr akzentuierende Funktionen zukamen. Alle verwendeten Duftstoffe zu dieser Zeit waren noch ausschließlich natürlichen Ursprungs, teils aus Blüten und Früchten gewonnen, teils aber auch tierischen Ursprungs wie Moschus und Ambra.

 

Im 19. Jahrhundert gelang es schließlich erstmals, Riechstoffe zu synthetisieren, was die Herstellungskosten für Parfüm einerseits reduzierte, andererseits aber auch die Verwendung tierischer Produkte überflüssig machte. Der wohl bekannteste Duft des 20. Jahrhunderts, Chanel No. 5, war zugleich auch das erste vollständig auf synthetischer Basis hergestellte Parfüm.

 

Aus ethischer Sicht ist die Verwendung künstlich hergestellter Riechstoffe sehr zu begrüßen. Hätte Grenouille bereits um diese Möglichkeit gewusst, knapp zwei Dutzend junge Damen hätten ihr Leben behalten können. Und er selbst vermutlich auch. Meistens sticht zwar die Natur das Laborprodukt – vor allem bei hochwertigen Blütenessenzen. Manchmal aber eben auch nicht.