Warenkorb
Bitte aktivieren Sie die Cookies in Ihrem Browser,
da sonst keine Bestellung im Online-Shop möglich ist.

Panama-Hut Dumont

Natur


Bestellnummer:  19588

Preis: statt 69,00 €
jetzt 45,00 

alle Preise inkl. MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Verfügbarkeit
vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

Produktinformation

Die Hutform ist auch als „Ententeich“- Form bekannt. Äußeres Hutband Baumwoll-Rips. Inneres Hutband Baumwolle; durch Einnähen einer kleinen Falte kann es noch der Kopfweite angepaßt werden. Für Herren und für Damen.

Allgemeine Informationen

Näher betrachtet: Der Panamahut.

Der Panamahut ist jenen geschichtsträchtigen Dingen zuzurechnen, die den Gesprächsstoff gleich mitliefern. Und so haben sich mittlerweile allerhand Gemeinplätze gebildet: Daß diese Hüte von den Arbeitern beim Bau des Panama-Kanals getragen worden seien, beispielsweise. Oder daß man sie gerollt aufbewahren könne, was ganz so pauschal wiederum nicht gesagt werden kann. Angesichts der nicht gerade tropischen Luftfeuchtigkeit sollte der gerollte Transport in unseren Breiten eher keine Dauerlösung sein. Interessanterweise hat der ursprünglich schlichte Hut eine steile Karriere in Richtung Luxusgut hingelegt, inzwischen kosten manche Exemplare mehrere tausend Dollar. Wir wollen dem ein Modell entgegensetzen, das einmal aufgrund seiner bodenständigeren Herstellungsweise näher an dem Bereich ist, aus dem der pflanzliche Arbeiterhut ursprünglich kommt – und zum anderen formal jenen Hüten angehört, die vor etwa hundert Jahren auf nicht nur modisch, sondern auch intellektuell engagierten Köpfen die Welt bereisten.

Für kühle Köpfe an heißen Tagen.

Ein Hut für Entdecker und Abenteurer also: Seine nicht so europäisch-urbane Form und die etwas rustikalere Machart (die gleichwohl immer noch zwei statt vier Tage Herstellungszeit beansprucht) machen ihn zum robusten Begleiter für Ausflug, Reise und Expedition. Die Bezeichnung „Dumont“ trägt der Hut zu Ehren des als „Vater der Luftfahrt“ berühmt gewordenen südamerikanischen Pioniers Alberto Santos Dumont, der im Jahre 1906 in Frankreich mit seiner eigenen Maschine den ersten Motorflug unternahm, daneben aber auch an der Entwicklung des Flughafens und der Fliegeruhr einen nicht geringen Anteil hatte. Der schon in jungen Jahren finanziell abgesicherte Erfinder machte auch mit spontanen Ausflügen Furore, die er mit einem seiner Luftschiffe in die Pariser Innenstadt unternahm. Dort angekommen, band er es einfach an einem Baum fest und ging ins Maxim. Es gibt nicht viele Hüte, die solche Szenenwechsel stilistisch plausibel mitmachen.

Allgemeine Informationen

Passende Produkte