Warenkorb
Bitte aktivieren Sie die Cookies in Ihrem Browser,
da sonst keine Bestellung im Online-Shop möglich ist.

Novo schwedischer Ringordner Stahl

Agrippa


Bestellnummer:  87009

Preis:  39,00 €

alle Preise inkl. MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Verfügbarkeit
vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

Produktinformation

Hergestellt von Agrippa in Schweden.

Viergeteilter, mit Scharnieren verbundener Rücken aus verchromtem Stahl, angenietete Deckel aus Hartpappe mit Schutzkante aus vernickeltem Stahlblech. Überbreite, dadurch auch für Klarsichthüllen geeignet. Mit Griffloch und auswechselbarem Rückenschild. 32 x 28 cm, Rückenbreite 6,5 cm. Gewicht 800 g.

Allgemeine Informationen

Hinaus ins feindliche Leben.

Im Gegensatz zu all den Amtsstubenhockern in seinem Metier kommt er als Outdoor-Spezialist häufig als baustellentaugliches Montagehandbuch und als Präsentationsordner bei Handlungsreisenden zum Einsatz. Aber er hat auch eine musische Seite: Regisseure und Dramaturgen schwören auf seine Qualitäten als jede Bühnenschlacht unversehrt überstehendes Regiebuch.

Neuer Ansatz, patente Mechanik.

Seine Unverwüstlichkeit verdankt er einer Umkehrung der Denkwege: Üblicherweise bestehen Ordner aus einer Kartonage, auf die mittels Ösen eine Ringmechanik aufgebracht wird. Hier aber ist die mit einem Stahlrücken bewehrte, außergewöhnliche Mechanik wirklich der Kern der Konstruktion, an den die mit stählernen Schutzkanten versehene Kartonage jeweils seitlich befestigt ist. Die Ringmechanik läßt sich in zwei Stufen mit jeweils einem Daumen- oder Fingerdruck zum bequemen Blättern oder zur Entnahme einzelner Dokumente einstellen. Das war in Schweden bereits 1927 patentwürdig – und Patentnehmer war niemand anders als Gustaf Larson, der im gleichen Jahr Volvo mitgründete und so den „Schwedenstahl“ auch auf die Straße brachte.

Die Bewertung unserer Kunden – (6)

  • MMMM 31.01.2016 anonym

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

    wunderbare optik, aber

    . der ordner eignet sich als blickfang wunderbar für den nicht alltäglichen gebrauch ( ablage von persönlichen dokumenten etc. und das am besten in prospekthüllen). das gefummel beim umblättern kann ich nachvollziehen. verbesserungsvorschlag würde mir wünschen, daß man die metallbügel -statt nebeneinander- sauber ineinander gleiten läßt ! aber , nichtsdestotrotz- ein wertschätzendes produkt und mein absoluter lieblingsordner.....

    War diese Bewertung für Sie hilfreich?

  • MMMMM 27.09.2015 anonym

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

    Hervorragend!

    Aus meiner Sicht der beste Ordner, den ich jemals hatte. Ich habe inzwischen nahezu alle meine Ordner gegen dieses Produkt ausgetauscht. Es ist außerordentlich stabil, kann eine große Zahl von Dokumenten aufnehmen, ist enorm praktisch und sieht fantastisch aus. Einziges kleines Manko: Die Unterseite des Rückens ist recht scharfkantig. Man sollte den Ordner daher nicht auf empfindlichen Flächen abstellen.

    War diese Bewertung für Sie hilfreich?

  • MMMMM 18.03.2014 anonym

    7 von 7 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

    Raffiniert und unverwüstlich!

    Dieser raffinierte Ordner sieht nicht nur anders aus, er ist auch ganz anders. Er hebt sich deutlich von den Standard-Büroordnern ab und deshalb darf man sich eine kleine Gewöhnungsphase gönnen. Er funktioniert eben anders als die herkömmlichen Ordner. Im Tagesablauf gewinnt er aber nicht nur im Design, auch das Handling des Öffnens und Schließens des Ordners spart ein Vielfaches an Zeit und macht viel Spaß! Das Etikett ist sauber und ganz schnell gewechselt, wenn es denn sein muss. Fasst habe ich es vergessen, wenn er auch noch so voll ist, er fällt nicht im Regal um oder öffnet sich von alleine, wie man es von den handelsüblichen Ordnern kennt.

    War diese Bewertung für Sie hilfreich?

  • M 10.02.2014 anonym

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

    Es hakt buchstäblich

    Von außen ist der Ordner ja wirklich eine Schau. Aber in der Benutzung hakt es buchstäblich doch an einigen Stellen: Das Papier soll beim Umblättern über zwei gebogene aufklapppare Metallbügel gleiten wobei die Enden der Bügel zu beiden Seiten leicht versetzt angeordnet sind. Letzterer Umstand führt dazu, daß bei jedem Umblättern das Papier an diesen Enden hängenbleibt. Letztendlich reißen die gelochten Stellen (trotz Verstärkungsringen) aus. Das Umblättern mehrerer Seiten zugleich wird zum Kraftakt. Ein weiteres Manko des Ordners ist, daß sich die Metallbügel dann schlußendlich so in den Seiten verhaken, daß schon allein das Öffnen des Ordners kräftige Handwerkerhände erfordert, die nicht jeder Schreibtischsitzer sein eigen nennt. Leider - der Ordner hat mich nicht überzeugt.

    War diese Bewertung für Sie hilfreich?

    Kommentare zu dieser Bewertung lesen (1)

    • 06.03.2014 von Manufactum

      Auch wenn sich die Technik des Ordners in Schweden seit Jahrzehnten im Alltagsgebrauch bewährt hat, haben wir den Kommentar zum Anlaß genommen, den Ringordner erneut zu testen. Dadurch, daß die Bügel keinen runden Querschnitt besitzen, kann es in der Tat passieren, daß die Lochungen leicht ausfransen. Hat man sich einmal an die Technik gewöhnt, ist diese jedoch leicht handhabbar. Auch mehrere Seiten gleiten dann ungehindert über die Bügel.

  • MMMMM 20.12.2010 anonym

    10 von 10 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

    Unverwüstlich im »Regie«-Gebrauch

    Soeben wollte ich noch einen dieser Schwedenordner bestellen und las die Kommentare. Der souveräne Auftritt dieses Ordners lässt sich auch in einer überwiegend mit in Leder gebundenen Büchern bestückten Bibliothek sehen. Dass sich das Lochgut weniger fließend als in traditionellen Ordnern bewegen lässt, ist zunächst tatsächlich befremdend, à la longue aber eine Frage der Gewöhnung. Für Proseminare oder die Finanzbuchhaltung, für das Abheften von Verträgen und Schneckenpostbriefen ist er wohl ungeeignet, aber - wie im Werbetext von Manufactum zwischen den Zeilen trefflich nahe gelegt - für die »Regie«: für das Sammeln unterschiedlichster »Papiere« für Projekte, die man nicht ausschließlich im Büro verwirklicht. In diesem Sinne: Ich möchte diese Ordner nicht mehr missen und bestelle nun noch einen für das nächste »Regieprojekt«. B.P.

    War diese Bewertung für Sie hilfreich?

  • M 22.09.2010 anonym

    7 von 7 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

    Aufhänger

    Abgesehen von dem optisch etwas machohaften Auftritt dieses Ordners: Das Lochgut blieb bei unseren Tests immer wieder hängen, da die Schienen sich beim Umblättern nicht ohne haptische Nachhilfe in die Lochungen fügen wollten. Einer der sehr wenigen Artikel von manufactum, die wir retour senden mussten.

    War diese Bewertung für Sie hilfreich?

    Kommentare zu dieser Bewertung lesen (1)

    • 12.10.2010 von Manufactum

      Der Verdacht, daß das beschriebene Problem auftreten könnte, hat auch uns zunächst zögern lassen, diesen Ordner trotz seiner überzeugenden Materialität anzubieten. Allerdings ist es so, daß sich diese Technik in Schweden seit Jahrzehnten im Alltagsgebrauch bewährt hat. Es scheint also eher eine Frage der Technik bzw. der Gewöhnung zu sein, die das Blättern unproblematisch macht. Natürlich ist eine Reklamation fehlerhafter Produkte oder eine Rückgabe im Rahmen unserer Geschäftsbedingungen möglich.

Andere Produkte aus dieser Kategorie

Passende Produkte