Warenkorb

Das neue Jahr und seine Bräuche

Daß wir den Neujahrstag jedes Jahr am 1. Januar feiern, ist erst einem päpstlichen Beschluß aus dem Jahr 1691 zu verdanken, mit dem Innozenz XII. den Jahresbeginn auf diesen Tag festlegte. Älter als diese Verordnung ist allerdings so mancher Brauch, der zum Jahreswechsel heute noch gepflegt wird. Bleigießen – ein sogenanntes Orakelbrauchtum – zum Beispiel kannten schon die Römer. Dem Glück in der Neujahrsnacht Tür und Tor zu öffnen, auf daß es zwölf Monate im Jahr bei einem bleibe, dienen überall auf der Welt andere Traditionen. In der chinesischen Welt kehren die Menschen ihre Häuser und Wohnungen zum Neujahr mit Bambuszweigen, um böse Geister zu vertreiben. In Spanien werden zu Mitternacht zwölf Weintrauben gegessen, eine mit jedem Glockenschlag. Linsen gelten vielerorts als ein Symbol für Wohlstand und Glück, und man führt sie wie die Schuppe von der Haut des Silvester- oder Neujahrskarpfens unterm Jahr in seinem Portemonnaie mit sich. Wie auch immer Sie das neue Jahr begrüßen – ein fröhliches Fest gehört dazu, meinen wir und haben hier einiges zusammengestellt, damit dies gelingt.

Trenner
Champagner Veuve Fourny Rosé Brut


Prosit Neujahr!

Weit über die europäischen Grenzen hinaus ist es Tradition, um Punkt Mitternacht auf das neue Jahr anzustoßen – am besten mit Sekt oder Champagner. Das dabei in Deutschland zugerufene „Prosit“ geht übrigens auf das lateinische „Es möge nützen“ zurück.

Genützt hat den Brüdern Fourny aus Vertus der Enthusiasmus, mit dem sie ihren Rosé-Champagner machen. Ein Grundwein aus Pinot-Noir-Trauben von durchschnittlich 39 Jahre alten Rebstöcken, ergänzt von ein wenig Chardonnay, ist die Basis für diesen Rosé-Champagner. Seine intensive Färbung verdankt er der Saignée-Methode, bei der aus Gärbehältern mit Rotwein-Maische nach einigen Tagen ein Teil des Mostes ohne Pressung abgezogen und als Roséwein vinifiziert wird.

Zwei Jahre wenigstens reift der Rosé-Champagner, wobei ihm eine geringe Dosage von 6 g Zucker pro Liter zugegeben wird, zu einem blitzsauberen, fruchtigen Schaumwein mit leuchtender Farbe, der nach Roter Johannisbeere duftet und am Gaumen Noten roter und schwarzer Früchte, dezente Hefe und harmonische Gerbstoffe zeigt.

Alkoholgehalt 12,5 Vol.-%. 0,75-l-Flasche.

38,50 

Grundpreis: 51,33 €/1l

 

Trenner
Prisecco Rot

Ebenbürtige Alternative. Alkoholfreier Schaumwein.

Aus der Manufaktur Jörg Geiger kommen zwei alkoholfreie Schaumweine, die ihren alkoholhaltigen Verwandten spielend das Wasser reichen können. Basis sind Äpfel und Birnen von Streuobstwiesen der Schwäbischen Alb, die mit Früchten und Kräutern ergänzt werden. Alkohol entsteht dabei erst gar nicht: Der Saft wird bereits im Drucktank mit Kohlensäure versetzt. Mit seinem üppigen, ungemein erfrischenden Geschmack ist der Prisecco eine ebenbürtige Alternative zu „echtem“ Schaumwein.


Prisecco Rot.

Saftiger, fruchtiger Schaumwein aus Äpfeln, Birnen, Sauerkirschen, schwarzer Johannisbeere, Holunder und Quitten. Alkoholgehalt 0,05 Vol.-%.
0,75-l-Flasche.

7,50 

Grundpreis: 10,00 €/1l


Prisecco Weiß.

Würziger Schaumwein aus Äpfeln, Birnen, Trauben, Pfirsichen, Zitronen, Holunderblüten, frischen Duftkräutern und Gewürzen. Alkoholgehalt 0,05 Vol.-%.
0,75-l-Flasche.

8,20 

Grundpreis: 10,93 €/1l

Trenner
Champagnerglas Grandezza



Verschönern den Alltag. Champagnergläser.

Die Champagnergläser sind aus brillantem, durch zusätzliche Feuer-
politur gehärtetem Kristallglas. Schnitte mit Lasertechnik und Rund-
schmelzung sorgen für ganz saubere, feine Ränder. Die langen, gezogenen Stiele und die angeschweißte Bodenplatte haben keine sicht- oder fühlbaren Übergänge.

Da sie maschinell hergestellt werden, sind sie spülmaschinentauglich und infolgedessen auch für den alltäglichen Gebrauch bestens geeignet.

Volumen 230 ml. Höhe 23,5 cm. Gewicht 100 g. 1 Stück.

Trenner

Neujahrskuchen.

Mit knusprigen, zu Hohlformen gedrehten Waffeln das neue Jahr zu begrüßen ist in vielen Ländern Tradition. In Norddeutschland kennt man Neujahrshörnchen, „Rullerkes“ oder Eiserkuchen, im Rheinland gibt es zum 1. Januar „Neujährchen“. Dafür wird ein eher dünnflüssiger Teig im Eisen gebacken, seine wichtigsten Zutaten sind neben etwas Gewürz (Vanille, Zimt, Kardamom) Zucker und Eiklar.

Waffel und Tueteneisen Aluminium

Noch heiß, ist er recht weich und läßt sich formen, und mit dem Erkalten des Gebäcks bekommen die Waffeln ihre Knusprigkeit und können gefüllt werden – mit Sahne oder Vanillecreme.

Das Waffel- und Tüteneisen drückt einerseits florale und andererseits geometrische Ornamente in den Teig; ist es vor dem Gebrauch gut durcherhitzt, muß man es über der Herdplatte nicht wenden. Das Eisen ist für Gas- oder konventionelle Elektroherde ge-
eignet, da es nicht plan aufliegt. Vor dem Backen muß es gut eingefettet werden. Ein Kegel zum Formen von Waffeltüten wird mitgeliefert.


Aluminiumguß poliert, Materialstärke 11 mm. Griffe lackiertes Holz. Kegel aus Buchenholz, Ø 3 cm, Länge 21 cm. Ø 12,5 cm, Länge 41 cm. Gewicht 1 kg.

Trenner
Muskateller-Rosinen

Eine zu jedem Glockenschlag ...

Spanische Muskatellertrauben für den spanischen Brauch: in sonnengetrockneter, immer noch saftiger Form zeigen sie Aromen von Honig, weißen exotischen Früchten und Muskat. Die deutlich spürbaren Kerne sind knusprig wie geröstete Samen. Auch zum Backen und Kochen oder für die Käseplatte. 200-g-Beutel.

5,50 

Grundpreis: 2,75 €/100g

Trenner

Statt Karpfenschuppe. Eine Linse.

Eine Schuppe des Silvester- oder Neujahrskarpfens oder eine Linse in sein Portemonnaie zu legen soll dafür sorgen, daß es stets gut gefüllt ist, heißt es. Von den „Lentilles vertes“ aus Le Puy mit ihrem leicht nussigen Geschmack allerdings möchte man auch die letzte lieber verspeisen. Ohne Einweichen sind sie in 20 Minuten gar.

500-g-Packung.

6,00 

Grundpreis: 12,00 €/1kg

 

Trenner

Lamy Füllfederhalter Scala.

Gutes Material, gerade Linien, makellose Funktionalität. Gehäuse aus Edelstahl, mattschwarz lackiert. Griff-, Endstück und Clip hochglänzend verchromt. Betrieb mit Lamy Tintenpatronen. Feder aus poliertem Edelstahl. Mit einer blauen Großraum-Tintenpatrone. Federbreiten F, M und B. Länge 14 cm. Gewicht 35 g.

Lamy Füllfederhalter Scala

Trenner
Faltbriefe wendbar

Faltbriefe wendbar.

Wie in Europa ist es auch in Japan Tradition (und Pflicht), Neujahrsgrüße zu schreiben – Platz für mehr als einen kurzen Gruß bieten diese Bögen aus einem glatt-samtigen, cremefarbenen und sehr festen Papier, die Blatt und Umschlag in einem sind. Die Falttechnik zum Verschließen des Briefes macht Klebstoff überflüssig.

10 Briefbögen. 150 g/qm. 30 x 30 cm. Im A6-Format vorgefaltet, aber unbeschrieben. Mit Faltanweisung.

8,00 

Trenner
Die schöbnsten Bräuche rund ums Jahr

Die schönsten Bräuche rund ums Jahr.

Von Neujahr bis Silvester begleiten uns übers ganze Jahr die verschiedensten Bräuche. Das Büchlein präsentiert in kleinen Texten, die jeweils mit nostalgischen Postkarten und Zeichnungen illustriert sind, mehr oder weniger bekannte Traditionen.

Viele sind aus alter Zeit überlieferte Bräuche, einige haben ihren Ursprung in römischer Zeit, andere wiederum sind sprachlich motiviert. So soll zum Beispiel der Neujahrswunsch „Guten Rutsch!“ oder „Rutsch guet übere“, wie es in der Schweiz heißt, auf das Jiddische zurückgehen.

64 Seiten mit vielen farbigen Abbildungen. 17 x 11 cm, Festeinband. Erschienen im Thorbecke Verlag 2012.

Passende Produkte