Warenkorb

Neuanpflanzungen ständig feucht halten und pflegen

Neuanpflanzungen waessern und pflegen

Die in diesem Frühjahr frisch gesetzten Pflanzen haben jetzt noch kein ausreichendes Wurzelwerk, um sich bei ausbleibendem Regen aus tieferen Bodenschichten selbst mit Wasser versorgen zu können. Die Pflanzen müssen in den kommenden Wochen bei trockener Witterung besonders aufmerksam beobachtet und regelmäßig gewässert werden.

Anleitung

  • Um ein Verschwemmen der gegebenenfalls vom Pflanzen noch lockeren Erde zu verhindern, eine Gießkanne oder ein Gießgerät mit Brausekopf verwenden.
  • Besser weniger häufig, dann aber durchdringend wässern; einem neu gepflanzten Obstbaum zum Beispiel einmal wöchentlich etwa 15 Liter Wasser geben. Das ergibt eine gute Durchfeuchtung der Wurzelzone und ist effektiver, als täglich eine kleine Menge zu geben, die oberflächlich wieder verdunsten könnte.
  • Um generell die Verdunstung von Wasser aus dem Boden zu minimieren, die Flächen rund um die Pflanzen – bei Bäumen also die sogenannte Baumscheibe – mit einer schützenden, den Boden feucht haltenden Mulchschicht bedecken, die gleichzeitig das Aufkommen konkurrierender Unkräuter unterdrückt. Als Mulchmaterial eignen sich Stroh, Rindenkompost, Laub oder Rasenschnitt. Eine gleichmäßig dicke Schicht auf dem Boden verteilen und im Laufe des Sommers immer wieder erneuern, so daß der Boden ständig bedeckt ist, feucht und humusreich bleibt.
  • Alternativ bei Bäumen eine sogenannte Mulchscheibe (runde, flache Scheibe aus Kokosfaser oder latexierter Pappe) auf die Baumscheibe legen; für größere Flächen unter Hecken oder Beerenstrauchreihen eignet sich auch Mulchfolie gut.
  • Schlecht austreibende Pflanzen nach Bedarf zurückschneiden. Diese Maßnahme führt zu einem verbesserten Anwachsen der Pflanzen, da weniger oberirdische Pflanzenmasse versorgt werden muß und zunächst die Hauptkraft in die Wurzelbildung fließen kann
Obstbaum gießen

Jungen Obstbaum durchdringend wässern

Frisch gepflanzte Rose gießen

Frisch gepflanzte Rose gießen

Gemüsebeete gießen

Für Gemüsejungpflanzen Kanne mit Brausekopf verwenden

Es wird benötigt:

Werkzeug: Gießkanne oder Gießgerät mit Brausekopf, Schaufel und Transportkarre zum Aufbringen einer Mulchschicht, scharfe Baum- oder Rosenschere mit sauberen Klingen.

Zubehör: (organisches) Mulchmaterial, Mulchfolie oder Mulchscheibe.

So viel wie nötig, so wenig wie möglich. Utensilien zur Gartenbewässerung

Wasser ist ein kostbarer, in vielen Regionen knapper werdender und damit auch teurer Rohstoff, mit dem es möglichst sparsam umzugehen gilt. Dennoch kommt man während längerer Trockenperioden nicht umhin, insbesondere im Gemüsegarten Wasser auszubringen, soll auf die Ernte nicht verzichtet werden. Um den Wasserverbrauch möglichst gering zu halten – dies gilt vor allem bei der Nutzung von Leitungswasser – sind verschiedene Maßnahmen zu ergreifen. Solche, die den Wasserbedarf von vornherein reduzieren, wie auch die Anwendung der richtigen Bewässerungsstrategien, die den größtmöglichen Nutzen für die Pflanzen gewährleisten. Gartenbewässerung