Warenkorb
Bitte aktivieren Sie die Cookies in Ihrem Browser,
da sonst keine Bestellung im Online-Shop möglich ist.

Mitheis Magnetleiste Nussbaumholz

Mitheis


Bestellnummer:  27536

Preis:  99,00 €

alle Preise inkl. MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Verfügbarkeit
lieferbar in 2 Wochen, jetzt bestellbar

Produktinformation

Aus Nußbaum-Vollholz, geölt. Mit starken Neodym-Magneten im Innern.
Lieferung ohne Messer. Mit Befestigungsmaterial.
Höhe 6,5 cm, Breite 39 cm, Tiefe 3 cm. Gewicht 720 g.

Allgemeine Informationen

Außen Nußbaum, innen ein magnetischer Kern.

Mitheis in Piberbach (Oberösterreich) ist der Hersteller dieser Magnetleiste für die Messeraufbewahrung. Aus geöltem Nußbaum-Vollholz besteht das Gehäuse, in dem eine ganze Zahl einzelner Magnete sich wohlverteilt versteckt. Die Magnete erzeugen ein im Vergleich zu üblichen Magnetleisten dieser Art sehr homogenes Magnetfeld, was eine sanfte, angenehme Entnahme der Messer ermöglicht; solche mit schmaler, dünn ausgeschliffener Klinge und im Verhältnis dazu schwerem Griff können aber unter Umständen von der Leiste abrutschen. Schonender zu den Klingen als eine schiere Metalloberfläche ist das Holz in jedem Fall, es zeigt hier seine natürliche Maserung und kann im Farbton auch einmal variieren.

Die Bewertung unserer Kunden – (2)

  • MMMMM 02.06.2014 anonym

    3 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

    Absolut kein Problem!

    Das Güde-Brotmesser (Klingenlänge 20 cm, Gesamtlänge 33 cm, Gewicht 200 g) bleibt sauber, glatt und rutschfest an der Messerleiste kleben. Die Magnete sind stark genug. Ich sehe da gar kein Problem. Insgesamt gebe ich dafür sehr gerne eine Empfehlung ab.

    War diese Bewertung für Sie hilfreich?

  • MMM 28.02.2014 anonym

    24 von 25 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

    Für Küchenmesser denkbar ungeeignet

    Die Leiste sieht im Neuzustand sehr schön aus – leider bleibt das nicht lange so, weil sie sich im täglichen Gebrauch schon nach kurzer Zeit erheblich verfärbt. Wenn auf den Messern nur kleinste Mengen Wasser übrig bleiben, dann entstehen auf dem Holz helle wolkenartige Verfärbungen. Damit die Leiste sauber aussieht, müsste man sie wohl spätestens alle zwei Wochen mit Öl behandeln. Noch schlimmer ist aber etwas anderes. In der Beschreibung heißt es schon verschämt, Messer „mit schmaler, dünn ausgeschliffener Klinge und im Verhältnis dazu schwerem Griff können aber unter Umständen von der Leiste abrutschen“. Das ist ziemlich beschönigend. Zum Beispiel das Kochmesser Güde Kappa hat nicht gerade einem schmale Klinge, rutscht aber trotzdem ab. Damit es auch schön spektakulär wird, tut es das aber nicht sofort, sondern rutscht über einen Zeitraum von mehreren Minuten langsam immer weiter herunter, bis es irgendwann einmal mit vollem Gewicht auf das darunter stehende Porzellan knallt. (Ich übertreibe hier nur insofern, als ich kein Porzellan darunter stehen hatte.) Einmal ganz im Ernst: wenn der Hersteller doch weiß, dass der Magnet zu schwach ist, wieso baut er dann keinen stärkeren ein? In seiner jetzigen Form eignet sich die Leiste jedenfalls höchstens zur Aufbewahrung kleiner Steakmesser, vorausgesetzt man trocknet sie vorher immer sehr gründlich ab. Für die Küche ist die Leiste aber völlig ungeeignet.

    War diese Bewertung für Sie hilfreich?

Passende Produkte