Warenkorb
Bitte aktivieren Sie die Cookies in Ihrem Browser,
da sonst keine Bestellung im Online-Shop möglich ist.

Manufactum Falt-Aktentasche


Bestellnummer:  60160

Preis:  338,00 €

alle Preise inkl. MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Verfügbarkeit
lieferbar in 4 Wochen, jetzt bestellbar

Produktinformation

Auf der Innenseite der Aktentasche ist ein kleines Fach (21 x 9,5 cm) eingenäht. Ungefüttert. 2 Schlösser und 4 Druckknöpfe, matt vernickelt. B 41 x H 29 x T 2 cm (zusammengefaltet 41 x 16,5 x 4 cm). Gewicht 760 g.

Allgemeine Informationen

Falt-Aktentasche: Sattlertechnik bis ins Detail.

Die Nähte der Aktentasche sind offenkantig verarbeitet, die Lederkanten mit einem sehr dünnen, umlaufenden Reifelstrich versehen. Diese kaum noch angewandte Sattlertechnik, bei der ein heißes Streicheisen – freihändig über das Leder gezogen – die Kanten belastbarer macht, ist erkennbar an einer feinen Linie, auf der das Leder durch die Temperatureinwirkung gedunkelt ist. Die Griffe der Aktentasche sind aus Volleder, doppelt gewickelt und sehr sauber genäht, was einen handgreiflichen Qualitätsunterschied ausmacht. Die Griffschlaufen sind mit dem innen in der Aktentasche angebrachten lederbesetzten Metallband fest vernietet. Beschläge und Schließen der Taschen kommen aus England. Die schließenden Teile der Schlösser sind aus verzinktem Stahl, die Federn aus Klaviersaitendraht, die Gehäuse aus gedrücktem, vernickeltem Messing.

Aktentasche für Kuriere und Musiker.

Aktenmappe oder Notentasche, in jedem Fall für Unterlagen im Format A4. Nutzt man sie als Kuriertasche, kann sie nach absolviertem Botengang wie eine Tageszeitung einfach zusammengefaltet, geschlossen und unter den Arm geklemmt werden.

Handwerkliche Sorgfalt. Die Manufactum Lederkollektion.

Unsere Lederkollektion ist mit Sinn und Aufmerksamkeit für Details gemacht, vom Leder bis zur letzten Naht. Die Kleinlederwaren sind ungefüttert; die Lederrückseite bleibt so – mit ihren natürlichen Unregelmäßigkeiten – „ehrlich“ erkennbar. Ihre Nähte sind offenkantig verarbeitet.
Leder und Gerbung.
Die Häute englischer und schottischer Rinder werden in England vegetabil gegerbt, und zwar in Faßgerbung, also in langsam drehenden Eichenfässern in einer Lohbrühe, von deren pflanzlichen Zutaten eine jede ihre spezifische Wirkung im lohgaren Leder hinterläßt: von Mimosa, dem Rindengerbstoff der schwarzen Akazie, und von Quebrachoholz erhält es die ausgezeichnete Griffigkeit, von den Gerbstoffen der Edelkastanie seinen schönen rötlichen Farbton.
Walken und fetten. Dorschtran und Birkenrindenteer.
In der Zurichtung, also dem, was dem im Faß lohgar gewordenen Leder anschließend widerfährt, ergibt sich der große Abstand zu allem, was heute üblich ist: Um dem 1,6–1,8 mm starken Leder die Sprödigkeit zu nehmen und es geschmeidig und beständig zu machen, muß es nach der Gerbung „getränkt“ und gefettet werden. Dies geschieht, um von heutigen Verfahren gar nicht erst zu reden, seit Mitte des 19. Jahrhunderts mit tierischen Talgen, dem sogenannten Gerberfett oder „Dégras“. Wir gehen noch eine Stufe zurück und greifen zu den Mitteln, denen nach Meinung von Kennern die legendären alten Juchtenleder ihren Ruf verdanken: Fischtran und Holzteer. Im rotierenden Walkfaß erhält das Leder von den uralten Fettungsmitteln Dorschtran und Birkenrindenteer eine dauerhafte, sich im Laufe der Zeit vervollkommnende Geschmeidigkeit, dabei imprägniert der Birkenrindenteer das Leder auf natürliche Weise.

Die Leder. Überlegen im Gebrauch. Optisch wie haptisch überzeugend.

Funktionale Aspekte bestimmen neben der Haptik und Optik die Auswahl der Leder für Gürtel, Taschen und Kleinlederwaren. Dabei finden unvergleichlich festes und widerstandsfähiges Ochsenleder, klassisches, hochwertiges Rindleder, äußerst feinporiges Kalbleder, gleichermaßen robustes wie weiches Elchleder und ewig haltbares, dabei jedoch sehr feines und glänzendes Pferdeleder Verwendung; ebenso das weiche Leder von Ziege und Hirsch.

Allgemeine Informationen

Die Bewertung unserer Kunden – (1)

  • MMMMM 17.02.2015 anonym

    7 von 7 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

    Absolut empfehlenswert!

    Man muss kein Musiker oder Kurier sein und auf die Faltbarkeit Wert legen, um sich für diese Aktentasche begeistern zu können. Wer eine schmale Aktentasche in zeitlos-klassischem Design und hervorragender Leder- und Verarbeitungsqualität sucht, wird vermutlich nur schwer widerstehen können und länger nach einer Alternative suchen müssen. Das Leder fühlt sich überaus geschmeidig an. Gleichzeitig ist die Aktentasche so formstabil, dass sie trotz der geringen Tiefe von 2 cm in geschlossenem Zustand stehen kann. Über die Langzeitqualität kann ich aktuell noch nichts sagen. Mich erinnert die Aktentasche aber an die Qualität meines unverwüstlichen Ranzens aus den 1970-er Jahren.

    War diese Bewertung für Sie hilfreich?

Passende Produkte