Warenkorb
Bitte aktivieren Sie die Cookies in Ihrem Browser,
da sonst keine Bestellung im Online-Shop möglich ist.

Magnetleiste Rohstahl warmgewalzt


Bestellnummer:  70770

Preis:  39,00 €

alle Preise inkl. MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Verfügbarkeit
vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

Produktinformation

Magnetleiste aus Rohstahl. Sie wird mittels Stockschrauben in einem durch eine Sechskantmutter einstellbaren und eventuelle Wandunebenheiten ausgleichenden Abstand an die Wand gebracht. Hutmuttern sichern sie (solche aus Stahl und solche aus Messing zur wahlweisen Verwendung liefern wir mit).

15 x 95 cm. Gewicht 2,1 kg. Ohne Dekoration.

Allgemeine Informationen

Rohstahl – das magnetische Material an sich.

Daß die Edelstahl-Magnetwand aus einem optisch eleganten, aber nichtmagnetischen Materialhergestellt ist und folglich nachträglich magnetisiert werden muß, störte uns als ein Mangel an „technischer Eleganz“. Was lag näher, als im Gegenzug gleich das magnetische Material zu diesem Zwecke zu aktivieren: rohen 2-mm-Stahl, direkt aus dem Walzwerk. Sicher: Man muß den „montanen“ ästhetischen Reiz des Materials zu schätzen wissen. Wenn man das tut, hat man ein „Objekt“ in Büro oder Wohnung: auf den ersten Blick beeindruckend, dann aber immer einen weiteren, neuen Blick wert, weil die Oberfläche auf Veränderungen von Luftfeuchtigkeit, Temperatur und Lichteinfall mit einem Farbenschimmerspiel zwischen grau, grün und bläulich reagiert – und sich außerdem immer wieder mit ein wenig Politur verändern und aufhellen läßt. Rost? Außerhalb von Feuchträumen kein Problem.

Hausinternes Kommunikationsbrett.

Senkrecht neben der Tür montiert und mit den passenden, starken Magneten ausgestattet, hält diese Leiste aus warmgewalztem Rohstahl Notizen (wie den Einkaufszettel), Visitenkarten, ein- und ausgehende Korrespondenz und nicht zuletzt all die Dinge vor, die man beim Verlassen der Wohnung oder des Hauses braucht und oft genug hektisch und auf den letzten Drücker („Wo sind die Eintrittskarten für die Oper?“, „Hat jemand den Autoschlüssel gesehen?“) sucht.

Montanunion im Vestibül.

Der Hausflur war früher der größte Raum des Hauses. Dort spielte sich nicht nur das öffentliche Leben, sondern sogar Handel und Gewerbe ab. Im Laufe der Zeit schrumpfte er durch die Enge der Städte immer mehr zu einem reinen Gang oder Korridor. Heute ist der Flur hierzulande ein wenig beachteter Durchgangsraum. Anderswo, beispielsweise in Skandinavien oder Spanien, hat er immer noch einen hohen Stellenwert. Aus gutem Grund: Schließlich vermittelt er nicht nur Hereinkommenden einen ersten Eindruck – und der zählt bekanntlich – der Wohnung oder des Hauses. Vor allem ist der Flur die Schnittstelle zwischen dem privaten, häuslichen Leben und dem öffentlichen Leben draußen. In jüngster Zeit gewinnt der Flur auch bei uns wieder an Bedeutung, was unter anderem an allerlei mobiler Elektronik liegt, die wir außer Haus mit uns zu führen genötigt sind (früher genügten Mantel, Hut und Schirm). Aus diesem Grund bieten wir einige Flurmöbel an, die diesem Umstand Rechnung tragen. Darüber hinaus bietet sich der Flur auch dazu an, an mitzunehmende oder zu erledigende Dinge zu erinnern – zahllose Haftnotizen auf der Haustür beweisen es. Wir bieten zwei Helfer – beide aus Rohstahl – die formal sehr zurückhaltend und puristisch, funktional dafür um so vielfältiger sind, an.

Urkräfte als Ordnungsmacht.

Vertrauen wird magnetischen Körpern seit Jahrhunderten aufgrund ihrer zielgerichteten geographischen Kenntnis zuteil. Auch in Haus und Büro lassen sich Magnete zur zielstrebigen Organisation einspannen, indem sich mit ihnen Papier und vieles mehr an einem geeigneten Untergrund reversibel befestigen läßt. Dadurch kann ein beachtliches Werkzeug zur Selbstorganisation entstehen: Auf einer Platte aus rohem Stahl beginnen verschieden gestaltete Magnete alsbald ihr ordnendes Werk. Bei Bedarf erweitern sie sogar ihren Wirkungsbereich über die Grenzen der Magnetleiste hinaus: nach unten (mit Klemmen, von denen etwas herabhängt), aber auch nach oben und zu den Seiten (mittels auskragender Magnetklemmen). Ausgehend von einer kleinen Bresche mitten im Chaos bildet sich Ordnung. Sinnvoll aufgesetzt, wird sie zur „Startseite“, die alle wichtigen Links in den Tag versammelt, einschließlich Eisrevue-Karten, Schlüsselbund, Notizblock (an dem wir noch laborieren) und Herd-ausschalten-Zettel.

Die Bewertung unserer Kunden – (1)

  • MMMMM 27.09.2010 anonym

    15 von 24 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

    Werkhauscharakter

    Sehr ansehlich! Mit seinem Werkhauscharakter gut geeignet für das Aufhängen von Grafikentwürfen (vier A4-Blätter, Hochkant).

    War diese Bewertung für Sie hilfreich?

Andere Produkte aus dieser Kategorie