Warenkorb
Bitte aktivieren Sie die Cookies in Ihrem Browser,
da sonst keine Bestellung im Online-Shop möglich ist.

Leinauer Biershampoo-Seife

Abtei St. Severin
Zisterzienser


Bestellnummer:  81297

Preis:  7,50 €

alle Preise inkl. MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Verfügbarkeit
vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

Produktinformation

Sie enthält Oliven-, Palmkern- und Rizinusöl und zusätzlich helles Bier und ist eine Besonderheit: Mit dieser Seife kann man auch das Kopfhaar waschen. Einfach in der Hand aufschäumen und in das Haar einarbeiten.

100-g-Stück

Allgemeine Informationen

Aus der Seifensiederei der Leinauer Zisterzienser: überfettete Seifen, vom Abt persönlich gesiedet.

Eine gute Seife sollte nach Möglichkeit überwiegend oder besser noch ganz aus pflanzlichen Ölen hergestellt sein. Dabei ist es aber auch entscheidend, daß nicht alles Öl verseift wird, sondern ein Rest von rückfettendem Öl in der Seife verbleibt, denn dann kann sie während des Waschens zugleich pflegen und die Haut vor dem Austrocknen bewahren.
Abt Severin im altkatholischen Zisterzienserkloster Leinau hat vor Jahren die Leidenschaft der Seifensiederei für sich entdeckt, und er stellt Seifen im besonders schonenden Warmrührverfahren her. Dazu kommen Zusätze, die die Seifen für besondere Anwendungsmöglichkeiten empfehlen. Sie sind gut durchgereift und sehr ergiebig.

Die Mönche von St. Severin.

Seit dem Frühjahr 2010 ist die Abtei St. Severin umgezogen, die drei Ordensleute wohnen nun in der ehemaligen Bundeswehr-Radarschule auf der frischen, sonnigen (mitunter auch nebeligen) Hochebene über Kaufbeuren im bayerischen Allgäu. Ihr früheres Zuhause in Leinau, das sie nur angemietet hatten, mußten sie nach einem Besitzerwechsel aufgeben. Zwar ist der Radarschirm am neuen Ort schon lange abgebaut, doch muß an seiner Stelle ein Richtfunkmast noch einige Zeit betrieben werden. Abt Severin steckt voller Pläne: Auf dem stattlichen Turm, in dem Gast- und Seminarräume eingerichtet werden, soll ein Kreuz schon von ferne auf die neue Bestimmung der Gebäude hinweisen, wenn dann der Sendemast nicht mehr gebraucht wird.

Port Royal. Lange ersehnt.
Die Mönche der Abtei gehören dem ökumenischen Zisterzienserorden von Port Royal an. Der Name stand im 17. Jahrhundert für eine fromme Bewegung im Umkreis des Jansenismus. Ganz untergegangen ist dieses geistliche Schiffchen nie, wenn es auch kräftig zwischen Idee und Tat und den Konfessionen hin- und herschwankte, bis es 1946 wieder klösterliche Fahrt aufnahm. Und warum sollte es nicht symbolisch zu verstehen sein, daß die Mönche nun gerade hier unter einem Seezeichen der Luftfahrt ihren Hafen gefunden haben? Innerhalb weniger Wochen haben sie mit vielen Helfern bereits die Grundlinien eines Klosters herausgearbeitet. Schließlich war das Urbarmachen schon immer echte Zisterzienserarbeit.

Die Bewertung unserer Kunden – (4)

  • MMMM 26.10.2015 anonym

    13 von 13 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

    Leider mit Palmkernöl

    Die Seife ist sehr gut zum Haarewaschen zu gebrauchen. Leider enthält sie das für die Natur und Umwelt sehr problematische Palmöl. Es gibt viele andere gute Haarwaschseifen ohne Palmöl. Vielleicht kann der herstellende Abt die Seife auch ohne diese Zutat mit ansonsten gleichbleibender Rezeptur kreieren. Einen Versuch ist es wert.

    War diese Bewertung für Sie hilfreich?

  • MMMMM 17.07.2015 anonym

    3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

    Wunderbar zum Haarewaschen

    Ich benutze seit Jahren nur Seife zum Haarewaschen, hauptsächlich die Aleppo-Olivenölseife, und wollte einfach mal etwas Neues ausprobieren. Und es war ein voller Erfolg! Die Seife eignet sich wunderbar zum Haarewaschen und bildet trotz unseres recht harten Wassers so gut wie keinen Seifenkalk (einer der Nachteile beim Haarewaschen mit Seife). Schöner, duftender Schaum, der sich gut ausspülen lässt. Ich kann das Produkt nur empfehlen.

    War diese Bewertung für Sie hilfreich?

  • MMM 08.06.2014 anonym

    2 von 12 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

    Wenig mehr als ein netter Gag

    Als Seife ist das Produkt sehr angenehm, sowohl von der Verwendung, als auch vom Geruch her, aber als Shampoo taugt es nicht wirklich. Daher ist die Biershampooseife wenig mehr als ein netter Gag.

    War diese Bewertung für Sie hilfreich?

  • MMMMM 29.09.2013 anonym

    15 von 16 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

    Immer wieder

    Ich verwende diese Seife - bei sehr trockener Kopfhaut - zum Haarewaschen. Sehr angenehm, sehr ergiebig und deshalb summa summarum billiger als Vieles. Etwas anderes brauche ich nicht. Immer wieder nur die!

    War diese Bewertung für Sie hilfreich?

Andere Produkte aus dieser Kategorie