Warenkorb
Bitte aktivieren Sie die Cookies in Ihrem Browser,
da sonst keine Bestellung im Online-Shop möglich ist.

Das kleine Buch der Osterbräuche


Bestellnummer:  40659

Preis:  8,90 €

alle Preise inkl. MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Verfügbarkeit
vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

Produktinformation

64 Seiten mit vielen farbigen Abbildungen. 17 x 11 cm, Festeinband. Thorbecke Verlag, 2. Auflage 2015

Allgemeine Informationen

Drunten an den Gartenmauern hab ich sehn das Häslein lauern.

In kurzen, pointierten Texten präsentiert dies wohlfeile Büchlein bekannte und in Vergessenheit geratene Osterbräuche sowie deren Herkunft. Neben der jährlichen Bestimmung für den Zeitpunkt des höchsten christlichen Festes und der Ableitung seines Namens wird erklärt, warum es früher im Ostergottesdienst besonders lustig zuging oder wie sich der Brauch, Eier zu färben und zu verstecken, entwickelt hat. Das Buch stellt die Kollegen des Osterhasen vor, derer es bis Ende des 19. Jahrhunderts nicht wenige gab, und erläutert, was fliegende Glocken in Rom mit Palmeseln und dem Osterratschen verbindet. Der Rundblick auf die verschiedenen christlichen und heidnischen Bräuche wie das Osterrad, den Osterbrunnen oder das Osterfeuer greift auch Traditionen wie das Eierlaufen, Eierticken oder Eierrollen auf und endet mit dem wenig bekannten Osterritt in der Lausitz und den populären Osterprozessionen Italiens und Spaniens.