Warenkorb

Kaffee und Espresso

„Ei! Wie schmeckt der Coffee süße.“ Mit der gleichnamigen Arie wie mit der Kaffeekantate insgesamt brach Johann Sebastian Bach eine Lanze für das koffeinhaltige Heißgetränk – und bewies ganz nebenbei, daß auch dem Meister des Kontrapunktes Humor nicht fremd war. Seinerzeit gehörte der Genuß von frisch aufgebrühtem Kaffee noch nicht so unverrückbar zum Alltag wie heute. Dichter, Literaten und Komponisten ließen sich jedoch schon lange von ihm anregen und inspirieren, wie wir auch von Goethe, Lessing, Balzac und Beethoven wissen. Wir haben in diesem Sinne sorgfältig geröstete Bohnen bester Provenienzen zusammengestellt, ergänzt um all jene Utensilien, die der optimalen Zubereitung – und dem bewußten Genuß – von hocharomatischem Kaffee und Espresso dienen.

Trenner

Espresso. Plantagenrein.

Christof Feichtinger ist Kaffee-Enthusiast mit einer an Besessenheit grenzenden Leidenschaft, dessen Kernanliegen Geschmack, Transparenz und eine möglichst große Wertschöpfung im Ursprungsland sind. Er verwendet ausschließlich zertifiziert ökologisch angebauten Arabica-Kaffee und von diesem nur Bohnen der besten Anbau- (Strictly Hard Bean) und Auslesequalität (Specialty Grade).

Seinen Kaffee bietet er stets als sogenannten Single Origin an; ein Code auf der Packung gibt – auf Feichtingers Internetseite eingegeben – Auskunft über Name und Lage der jeweiligen Kooperative.

Feichtinger Espresso Huehuetenango

Für diesen Espresso arbeitet Feichtinger mit zwei Kleinbauernkooperativen der Region Huehuetenango im Nordwesten Guatemalas zusammen, deren hochgelegene Steilhänge mit nährstoffreichen, lehmhaltigen Böden beste Bedingungen für den Kaffeeanbau bieten.

Die sorgfältig gewaschenen und auf Holzbetten mit Luftzirkulation getrockneten Bohnen werden noch im Ursprungsland schonend im Trommelröster lang-
zeitgeröstet – so, daß sie einen für Espresso relativ hellen Röstgrad behalten. Auf diese Weise gelingt es den kundigen Röstmeistern, die fruchtige Brillanz der Bohnen bestmöglich herauszuarbeiten.
500-g-Packung.


17,00 

Grundpreis: 34,00 €/1kg

Trenner
Tre Spade Kaffeemühle Schwungrad

Vom Nutzen des Schwungrads.
Tre Spade Kaffeemühle.

Wenn man aus dem Kaffeemaschinen-Boom der letzten Jahre etwas lernen konnte (außer, daß man für die Wartung eines Vollautomaten pro Jahr leicht ein Drittel des Anschaffungspreises aufwendet), dann dies: Der Geschmack in der Tasse ist zwar von der Bohne abhängig, weit mehr aber noch von der Kürze der Zeit, die zwischen Mahl- und Brühvorgang liegt.

Dieses schöne italienische Gerät macht die weithin ungeliebte Arbeit des Kaffeemahlens fast zu einem Vergnügen. Die schwere Handmaschine ist aber auch ein optisches Ereignis:

Körper, Schwungrad und Zahnräder aus Gußeisen, Mahlwerk aus geschmiedetem Stahl, Kurbelgriff und Sockel aus Buchenholz. Das Mahlwerk ist stufen-
weise von fein für Espresso bis grob für Filterkaffee verstellbar.

Höhe 38 cm, Breite 30 cm, Tiefe 23 cm.
Gewicht 5,3 kg.

298,00 

Trenner

Espresso wiederbelebt. Anhelo Espresso ganze Bohne.

Tiefempfundener Mangel ist oft der beste Ansporn für bemerkenswerte Leistung. Luca Ferrari aus Neapel ist ein gutes Beispiel dafür. Er vermißte den für seine Heimatstadt typischen neapolitanischen Kaffee, den er von früher kannte und der allein durch seine Bohnenauswahl eine charakteristische Süße und Nussigkeit besaß, dank der er ohne weiteres „amaro“, also ohne Zucker, getrunken werden konnte.

Anhelo Espresso Ganze Bohne

Er mischt dazu vier Teile Arabica- mit einem Teil Robusta-Bohnen und röstet die Mischung für neapolitanische Verhältnisse eher hell – mit wahrhaft verblüffendem Ergebnis. In Deutschland bekommen Sie den Espresso von Anhelo nur bei uns. 250-g-Packung oder 1-kg-Packung.


ab 7,80 

Grundpreis: 3,12 €/100g

Trenner
Trinci Espresso ganze Bohne

Espresso. Über Holz geröstet.

Das Rösten von Kaffee, so wie es Andrea Trinci betreibt, verlangt Fingerspitzengefühl und feine Sinne. Vor allem über den Duft – und nicht über den Geschmack – beurteilt er, wann die Bohnen den optimalen Röstgrad haben. Welche Präzision er dabei an den Tag legt, zeigt sich beispielhaft am kräftigschokoladigen Espresso, den er für Manufactum macht. Dieser ist mustergültig vom Stil der italienischen Kaffeetradition und gleichzeitig vom überlieferten Stil des Familienbetriebes geprägt, den sein Vater Ercole Trinci 1939 in Florenz gründete, bevor er kurz darauf ins nahe Pistoia umzog.

Heute betreibt Andrea Trinci die Rösterei in einem kleinen Ort bei Pisa. Immer noch ist es jedoch der alte holzbefeuerte Ofen, der dem Röstbehälter die Hitze auf indirektem Weg zuführt. Die Kaffeebohnen – eine Mischung aus Arabicaund Robusta-Kaffee – werden darin besonders schonend geröstet. 250-g-Packung oder 1-kg-Packung.

17,00 

Grundpreis: 34,00 €/1kg

Trenner

Herdplattenbetriebene Dampfmaschine. Bacchi Espressomaschine.

Elektrische oder elektromechanische Bauteile oder Pumpen sucht man hier vergebens – diese Espressomaschine funktioniert allein mit Dampfdruck. In der unteren der beiden Wasserkammern im Boden des Geräts wird wenig Wasser auf eine Temperatur von mehr als 140 °C erhitzt. Der entstehende Dampfdruck (etwa 3 bar) bewegt einen Kolben nach oben, der den Druck auf die im Kaffeewasserbehälter befindliche Flüssigkeit auf etwa 9 bar erhöht – exakt der zur Bereitung eines „richtigen“ Espresso nötige Wasserdruck.

Bacchi Espressomaschine

Durch die Wärmeleitung wird das Kaffeewasser zugleich auf eine Temperatur von nicht mehr als 94 °C erhitzt – wiederum ein idealer Wert. Ein Pfeifton signalisiert, daß der Espresso fertig ist; zuvor gibt sie schon einige zischende Geräusche von sich.


Die Caffettiera kommt selbstredend aus Italien. Ersonnen hat sie der Konstrukteur Andrea Bacchi, hergestellt wird sie in der Nähe von Triest. Wie jede gute Espressomaschine verlangt sie ein wenig Übung, bringt dann aber sehr guten Espresso hervor.

Für 1–2 Tassen. Korpus aus Aluminium, Drehregler aus Kunststoff. Höhe 24 cm, Breite 17,5 cm, Tiefe 15 cm, Boden Ø 11,5 cm. Gewicht 2,3 kg. Mit ausführlicher Anleitung. Lieferung ohne Tasse.

Trenner
Espressokocher Giannina Induktion

Espressokocher Giannina Induktion.

Carlo Gianninis „Giannina“ aus Edelstahl 18/10, seit mehr als vier Jahrzehnten in Italien produziert, bieten wir mit einem auch für Induktionsherde geeigneten Boden an. Massiv und angenehm zu fassen ist ihr Griff, der zugleich als Verschlußbügel dient. Da der Filtereinsatz in zwei Höhen eingesetzt werden kann, bereitet die Giannina unterschiedliche Mengen Espresso zu.

Für 1 oder 3 Tassen. Volumen 170 ml. Höhe 15,5 cm, Boden Ø 6,5 cm. Gewicht 730 g.

Für 3 oder 6 Tassen. Volumen 300 ml. Höhe 18,5 cm, Boden Ø 8 cm. Gewicht 990 g.

ab 92,00 

Trenner

Kaffee mit Regionalcharakter. Gemahlen oder als Bohne.

Aus der Anbauregion San Marcos, westlich von Guatemala-Stadt, am Fuße des Vulkans Tajumulco gelegen, kommt dieser Kaffee. Dem vulkanischen, an Phosphor, Kalium und Calcium reichen Boden verdankt er seinen ausgeprägten Körper und den eigenständigen Geschmack. Die Bohnen sind eher hell geröstet, auf diese Weise kommen neben dem vollen Körper das ausgeprägte, fruchtige Säurespiel und die mineralischen Noten perfekt zum Ausdruck.

500-g-Packung oder 250-g-Packung.

ab 8,50 

Grundpreis: 3,40 €/100g

Trenner
Kaffeefilter Steingut

Lange bewährt. Der Handfilter.

Aus Westerwälder Ton ist dieser Filter für die hierzulande gebräuchlichste Methode der Kaffeezubereitung. Wird der Kaffee darin mit richtig temperiertem Wasser aufgebrüht (eine Minute nach dem Kochen bei 92–96 °C), ist das Brühverfahren den meisten maschinellen immer noch überlegen.

Größe 4, mit zwei Auslaßöffnungen. Höhe 10,5 cm, Fuß Ø 10,5 cm. Gewicht 440 g.

22,00 

Trenner
Mantelkanne Porzellan

Aus Frankreich: ein Klassiker von 1953.

Kanne und Mantelknauf – letzterer nur bei uns – sind aus Porzellan. Der Mantel aus Edelstahl ist innen mit Filz aus 50% Baumwolle und 50% Viskose (Rayon) ausgeschlagen; er wird paßgenau auf den Kannen-
körper gesetzt und bewirkt eine effektive Isolierung. Unser Kaffeefilter aus Steinzeug (siehe oben) paßt auf die Kannenöffnung.

Mit einem Teefilter- Einsatz aus Leichtmetall (o. Abb.). Volumen 900 ml. Höhe 17 cm, Ø 12,5 cm.
Gewicht 1 kg.

98,00 

Trenner
Milchkaffeeschale Keramik

Von Generationen getragen. Milchkaffeeschale Keramik.

Diese Form des Bol mit ausgearbeitetem Standfuß war im Frankreich des 19. Jahrhunderts typisch.
Die Auswahl von Farben und Mustern gibt regionale Besonderheiten aus Lothringen wieder, die man heute nicht mehr häufig findet.

Volumen 500 ml. Höhe 9 cm, Ø 15,5 cm.
Gewicht 450 g.

18,50 

Trenner

Espressoglas aus Frankreich: ein Klassiker von 1953.

Die Rippen an der Außenseite des Glases halten die Hand auf Abstand zu seiner – im gefüllten Zustand – heißen Wandung und erlauben so eine angenehme Handhabung. Preßglas.

Volumen 50 ml. Höhe 7 cm, Ø 7 cm. Gewicht 130 g.


4,80 

Trenner
Französisches Bistroglas

Französisches Bistroglas klein.

Das Bistroglas schlechthin, in französischen Kneipen (und Privathaushalten) seit Jahrzehnten allgegenwärtig. Aus Temperglas und daher hitzebeständig. Stapelbar und für die Spülmaschine geeignet.

Volumen 70 ml. Höhe 6,5 cm, Ø 6,5 cm. Gewicht 90 g.

1,60 

Trenner

Aus Frankreich: ein Klassiker von 1953.

Erzeugt mit seinen stabilen Spiralfedern einen cremigen Milchschaum von gleichzeitig fester Konsistenz. Edelstahl rostfrei. Für die Spülmaschine geeignet.

Milchschäumer Edelstahl

Stab Ø 8 mm, Kopf Ø 6 cm, Gesamtlänge 27,5 cm. Gewicht 130 g.


29,00 

Passsende Produkte