Irdene Grundöfen

Darstellung: Galerie |Liste

Irdene Grundöfen

Irdener Ofen rund

In der Nähe von Wien produziert Sylvester Lohninger seit 30 Jahren irdene Öfen, bei denen das Feuer auf einem Bett aus Sand brennt. Jeder Ofen ist ein Unikat, das die Handschrift seines Erbauers trägt. Je nach Farbwahl wird anschließend eine 1–2 mm dicke Tonschicht aufgetragen. Die 2–2,8 cm starken Außenwände absorbieren und speichern die beim Abbrennen des Holzes entstehende Verbrennungswärme und geben sie als Strahlungswärme an den Raum ab. Während das Holz brennt, kann bei Bedarf ein separat erhältliches Funkenschutzgitter vor die Öffnung der Brennkammer gestellt werden. Sind die Holzscheite niedergebrannt, wird die Öffnung mittels des Tonschildes bzw. der Ofenklappe geschlossen, worauf der Grund des Glutstockes, ähnlich wie der Steinspeicher im Kachelofen, die in ihm enthaltene Wärme über einen längeren Zeitraum abgibt.
Irdene Öfen

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

alle Preise inkl. MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Ihr Merk-/ Wunschzettel

enthält kein Produkt.

Direkt bestellen
Papierkorb
Manufactum Warenhäuser

Besuchen Sie uns in unseren Warenhäusern.

Manufactum Kataloge

Kataloge bestellen oder als PDF herunterladen

Volltextsuche
Ihr Manufactum

Kundendaten / Bestellübersicht /
Wunschzettel etc.