Warenkorb
Bitte aktivieren Sie die Cookies in Ihrem Browser,
da sonst keine Bestellung im Online-Shop möglich ist.

Historischer Goldlack 6 Tüten


Bestellnummer:  84488

Preis:  18,00 €

alle Preise inkl. MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Verfügbarkeit
vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

Produktinformation

Die Pflanze ist zwei- oder mehrjährig und sät sich im Garten gut selbst aus. Wir haben ein Sortiment besonderer, historischer Sorten aus England zusammengestellt, in verschiedenen Farben und unterschiedlichen Höhen, die auch eine gestaffelte Pflanzung ermöglichen.

Je 1 Tüte der aufgeführten Sorten.

Allgemeine Informationen

Sorten

’Aurora‘
Außergewöhnliche, mehrfarbige Blüten in Lachs und Apricot mit rosafarbener Aderung. 45 cm hoch.

’Cloth of Gold‘
Goldgelbe Blüten. 45 cm hoch.

’Fire King‘
Zweifarbige, leuchtend orange-scharlachrote Blüte mit orangegelbem Rand. 40 cm hoch.

’Ivory White‘
Zierliche – für Goldlack ganz und gar ungewöhnliche – elfenbeinweiße Blüten. 40 cm hoch.

’Blood Red Covent Garden‘
Samtig-dunkelrote Blüten. 40 cm hoch.

’Little Kiss Lilac‘ (Erysimum linifolium)
Diese Pflanze ist eng mit dem Goldlack verwandt und ergänzt die Farbpalette um ein zartes Violett. Sie wird nur 30 cm hoch, paßt gut in den Beetvordergrund oder in den Steingarten und gefällt auch mit ihrem hübschen, stark gefiederten Laub.

Mittelalterliches Mauerblümchen

Der Goldlack (Cheiranthus cheiri) wurde schon von den Römern mit Vorliebe zu Blumenkränzen geflochten; im Mittelalter war er eine der beliebtesten Pflanzen in Deutschland. Als Mauerritzenbewohner kam die Wildform meist im Umfeld von Burganlagen vor, der Goldlack (engl. wallflower) ist also das sprichwörtliche „Mauerblümchen“ und die typische Pflanze der Ritter und Minnesänger, die ihn als „Gelbveiglein“ besangen.
Etwa ab 1880 begann die große Zeit der Goldlackzüchtung: Die großblumigen und vielfarbigen Auslesen hielten Einzug in die Bauerngärten, deren fester Bestandteil sie bis heute sind. Goldlack, der für Bienen wertvoll, für den Menschen dagegen giftig ist, liebt einen sonnigen Standort; die Blüten duften nach Veilchen und Honig, besonders ab dem Nachmittag.

Allgemeine Informationen

Das Manufactum Gartenjahr.

Das Manufactum-Gartenjahr - einjahreszeitlicher Arbeitskalender

Das „Manufactum Gartenjahr“ ist ein an der Praxis und am Jahreslauf orientiertes digitales Nachschlagewerk. Gärtnerisch Tätige finden darin Antworten auf alle Fragen der Gartenarbeit, ganz unabhängig davon, ob sie seit Jahren einen großen Gemüsegarten bewirtschaften oder in diesem Frühjahr zum ersten Mal auf dem eigenen Balkon Tomaten anbauen. Nach Gartentyp – Gemüsegarten, Obstgarten, Ziergarten, Balkon- und Zimmergarten – gegliedert werden Monat für Monat alle wichtigen Tätigkeiten als ein eigenes Thema in leicht verständlichen Anleitungen Schritt für Schritt beschrieben. Und im Laufe der Zeit wird die Sammlung von uns kontinuierlich erweitert und so zu einem umfassenden Kompendium ausgebaut. Das Manufactum Gartenjahr