Warenkorb
Bitte aktivieren Sie die Cookies in Ihrem Browser,
da sonst keine Bestellung im Online-Shop möglich ist.

Herrenportemonnaie Cordovan Cognac

Kreis Ledermanufaktur
Horween Leather Company


Bestellnummer:  21933

Preis:  495,00 €

alle Preise inkl. MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Verfügbarkeit
vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen
zur Zeit nur in geringer Menge vorrätig

Produktinformation

Pferdeleder (Shell Cordovan), vegetabil gegerbt. Futteranhänge der Kartenfächer aus Känguruhleder. Mit 8 Kartenfächern und 2 Einschubfächern für Ausweise und Papiere, ohne Münzfach. Breite 12,5 cm, Höhe 9 cm. Gewicht 95 g.

Allgemeine Informationen

Anschaffung fürs Leben. Portemonnaie aus Shell Cordovan.

Aus dem vielgerühmten Shell-Cordovan-Pferdeleder der Chicagoer Gerberei Horween® fertigt die Ledermanufaktur Kreis diese flache, nahezu unverwüstliche „Scheinbörse“ mit Einschub- und Kartenfächern, jedoch ohne auftragendes Münzfach. Unverwüstlich ist sie, weil das überaus strapazierbare Leder selbst nach Jahren des Gebrauchs nicht durchwetzt. Unverwüstlich ist sie aber auch, weil das Portemonnaie dank der durchdachten Konstruktion aus nur zwei großflächigen Lederzuschnitten gefertigt ist und bis auf eine unabdingbare kräftige Naht gänzlich ohne Nähte an der besonders beanspruchten und dementsprechend verschleißträchtigen Außenseite auskommt – auch und gerade an den Ecken. Dies macht einen großzügigen Umgang mit dem exklusiven Leder notwendig: Es wird gut 70% mehr Material benötigt als beispielsweise für einen 3,5 cm breiten Gürtel.
Weil die Shells im Gegensatz zu anderen Lederqualitäten zwei schöne glatte Lederseiten haben, können (und sollten) sie ungefüttert verarbeitet werden. Die starken Lederkanten werden fein verschliffen, gebeizt und mit Hartwachs poliert. Lediglich die nicht sichtbaren Futteranhänge zwischen den Kartenfächern sind – wie bei Portemonnaies grundsätzlich üblich – nicht vollständig aus dem Oberleder gearbeitet, damit die Staffelung der Kreditkartenfächer nicht zu dick gerät. Dort, wo andere Hersteller Synthetikgewebe einsetzen, verwendet Kreis jedoch hauchdünnes und dennoch äußerst widerstandsfähiges Känguruhleder – ein weiteres Qualitätsmerkmal. Schon mit wenig Pflege hält dieses Portemonnaie ein Leben lang.

Pflegehinweis:

Pferdeleder hat herstellungsbedingt einen hohen Wachsgehalt. Zusätzliches Fetten macht das Leder stumpf, es kann bei Bedarf einfach mit einem Wolltuch poliert werden.

Die Bewertung unserer Kunden – (4)

  • M 15.10.2013 anonym

    28 von 32 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

    Schöne Fehlkonstruktion

    Auch ich habe das gute und teure Stück seit nunmehr fast einem Jahr. Das Leder ist perfekt und die Verarbeitung super. Die Konstruktion jedoch eine Schande. Noch in keinem Portmonee, obwohl alle in der Gesäßtasche getragen, ist es mir passiert, dass Kreditkarten bzw. Bankkarten an der Linie, an der sie über das Steckfach hinaus stehen, um herausgezogen werden zu können, brechen. Mir sind in diesem Jahr auf diese Art und Weise vier Karten kaputtgegangen. Auch ist es nicht möglich in diesem Portmonee einen Fahrzeugschein unterzubringen. In die Steckfächer passt er gar nicht. In die darunter liegenden Fächer passt er nicht, ohne dass er in der Mitte soweit aus dem Fach herausragt, dass er dort gebogen wird und ausfranst. Insgesamt also trotz des hervorragenden Materials eine echte Fehlkonstruktion, die nicht für den Alltag geeignet ist.

    War diese Bewertung für Sie hilfreich?

  • MMMM 05.03.2012 anonym

    14 von 18 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

    Fazit nach einem Jahr

    Seit einem knappen Jahr trage ich nun täglich dieses exclusive Portemonnaie und bin nach wie vor sehr zufrieden damit. Auch mit doppelter Bestückung der Kartenfächer und einigen Scheinen im Geldfach sind die Innennähte noch perfekt und die einzelnen Fächer gut in Form. Das Münzfach habe ich noch nicht einmal vermisst, die Münzen trage ich einfach in der Hosentasche. Trotz voller Füllung trägt die Börse nicht auf und flutscht regelrecht in die Jacken- und Hosentaschen. Das Äußere dunkelte mit der Zeit leicht ab und Schlüssel und andere Gegenstände haben leichte Gebrauchspuren hinterlassen - dies empfinde ich aber nicht als Nachteil, es gibt der Brieftasche einen gewissen persönlichen Charme. Alles in allem eine sehr gute weil schlichte Brieftasche mit besonderer Qualität - zum fast angemessenen Preis.

    War diese Bewertung für Sie hilfreich?

  • M 30.12.2010 anonym

    33 von 39 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

    Sorry....

    Mit Euren genialen Produkten habt Ihr es mal wieder geschafft: ich habe mir bei Euch diese Scheinbörse für sage und schreibe 429 € bestellt. Der erste Eindruck: Wahnsinn! Perfektes Leder, perfekte Verarbeitung, geniale Haptik. Dann beim ersten Bestücken die große Enttäuschung: der Euro-Hunderter passt alleine gerade mal so rein (nicht mal 1 mm Luft zum Rand), wenn man einen Stapel von 5-10 gemischten Scheinen reinstecken möchte, dann ist es nahezu unmöglich die Banknoten ohne deutlichen Überstand reinzubringen. Sorry - aber das geht leider gar nicht. Platz an sich wäre genug da, es ist ja zur Seite hin noch viel Raum. Schade. Aber bei diesem Preis muss die Funktionalität zu 100% passen, sonst wird die lebenslange Haltbarkeit zur Bürde ;-) Das Teil bekommt Ihr zurück. Zurück ans Zeichenbrett, ich freue mich auf ne praktischere Version.

    War diese Bewertung für Sie hilfreich?

    Kommentare zu dieser Bewertung lesen (1)

    • 07.01.2011 von Manufactum

      Das Herrenportemonnaie ist selbstverständlich zum Gebrauch mit Geldscheinen aller bei uns üblichen Größen gefertigt. Zur Klärung des geschilderten Falles haben wir mit dem Kunden Kontakt aufgenommen.

  • MMMM 06.11.2010 anonym

    11 von 11 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

    etwas besonderes

    Um es vorweg zu sagen, dass Portemonnaie ist ein absoluter Handschmeichler. Es fühlt sich sehr glatt und angenehm an. Man muss es natürlich mögen KEIN Münzfach zu haben. Schön wäre es 2 Fächer für Scheine zu haben. Der Platz für Karten, Perso usw. reicht m.E. aus. Das Portemonnaie bleibt somit realtiv flach wenn es gefüllt ist. Die Börse ist sehr gut verarbeitet. Die Frage wird sein wie sich das Leder an der Knickstelle auf Dauer verhalten wird. Keine Frage ein gutes Stück Luxus bei dem Preis aber ich würde es wieder kaufen.

    War diese Bewertung für Sie hilfreich?

    Kommentare zu dieser Bewertung lesen (1)

    • 05.03.2012 von anonym

      Fazit nach einem Jahr

      Seit einem knappen Jahr trage ich nun täglich dieses exclusive Portemonnaie und bin nach wie vor sehr zufrieden damit. Auch mit doppelter Bestückung der Kartenfächer und einigen Scheinen im Geldfach sind die Innennähte noch perfekt und die einzelnen Fächer gut in Form. Das Münzfach habe ich noch nicht einmal vermisst, die Münzen trage ich einfach in der Hosentasche. Trotz voller Füllung trägt die Börse nicht auf und flutscht regelrecht in die Jacken- und Hosentaschen. Das Äußere dunkelte mit der Zeit leicht ab und Schlüssel und andere Gegenstände haben leichte Gebrauchspuren hinterlassen - dies empfinde ich aber nicht als Nachteil, es gibt der Brieftasche einen gewissen persönlichen Charme. Alles in allem eine sehr gute weil schlichte Brieftasche mit besonderer Qualität - zum fast angemessenen Preis.