Warenkorb
Bitte aktivieren Sie die Cookies in Ihrem Browser,
da sonst keine Bestellung im Online-Shop möglich ist.

Herrenmantel Islandlammfell

Anthrazit


Bestellnummer:  27168

Preis:  1.750,00 €

alle Preise inkl. MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Verfügbarkeit
vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen
Restbestand: nur noch 7 Stück auf Lager!

Produktinformation

100% Lammfell. Herkunft Island. Echthornknöpfe, 2 in der Seitennaht liegende Taschen, 2 Innentaschen mit Metallreißverschlüssen.
Gewicht bei Größe 50 ca. 2,2 kg. Rückenlänge bei Größe 52 = 111,5 cm. Konfektioniert in Deutschland.
Verwendet werden ausschließlich die weichen Felle von Jungtieren aus der Winterschlachtung. Gezüchtet werden die Tiere jedoch ihres Fleisches wegen, die isländische Küche ist davon geprägt.

Allgemeine Informationen

Wertvoll. Weich. Beständig. Isländisches Lammfell.

„Generationenstück“ nennt man bei unserem erfahrenen Hersteller im westfälischen Sauerland solch einen Mantel aus isländischem Lammfell – und setzt die ganze, dort erworbene und verfeinerte Handwerkskunst ein, um solch ein wertvolles und erstklassig verarbeitetes Kleidungsstück zu fertigen. Drei intensive Arbeitstage erfordert solch ein Mantel, und auch sein Material ist kostenintensiv. Von Jahr zu Jahr gestaltet sich die Beschaffung der teuer gehandelten Rohware schwieriger, denn auch die Märkte in Fernost haben deren Wert erkannt. Zwölf tadellose Felle braucht es für solch einen Mantel; um sie passend zusammenzustellen, ist jeweils ein eigener Sortierprozeß notwendig.

Großer handwerklicher Aufwand.

Unser taillierter, leichter Herrenmantel – aus Islandlammfell wie gewachsen – mit Reverskragen wird auf drei Knöpfe aus Echthorn geschlossen. Das Revers kann offen oder wahlweise hochgeschlossen getragen werden; zwei kleine Schlaufen an der Reversaußenkante ermöglichen dies sehr zweckmäßig und unauffällig. Die Taschen sind in die längsverlaufenden Teilungsnähte gearbeitet. Die Ärmel sind so lang geschnitten, daß sie eher üppig als zu kurz ausfallen, und können gegebenenfalls aufgeschlagen werden.
Als gelernter Kürschner legt unser Hersteller Wert auf traditionelle Verfahrensweisen dieses Handwerks. Die Knöpfe werden zum Beispiel nicht an einem Automaten angenäht, sondern von Hand mit der Kürschnernadel. Alle Außenkanten sind umnäht, alle sichtbaren Nähte handverknotet, die Knopflöcher allesamt aufwendig handpaspeliert – dies ist die dauerhafteste Verarbeitung. Bei der Endkontrolle des Mantels gilt das Vieraugenprinzip, sie erfolgt zweifach. Eventuelle leichte Farbschattierungen sind ein Ausdruck der natürlichen Herkunft der Felle – eben wie gewachsen.

Allgemeine Informationen

Andere Produkte aus dieser Kategorie