Warenkorb
Bitte aktivieren Sie die Cookies in Ihrem Browser,
da sonst keine Bestellung im Online-Shop möglich ist.

Herrenkamm Horn

Hornmanufaktur Petz


Bestellnummer:  41314

Preis:  34,00 €

alle Preise inkl. MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Verfügbarkeit
vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

Produktinformation

Ein Herrenkamm, wie er im Buche steht – für kurzes bis mittellanges Haar. Mit mittlerer Zahnung.

Länge 13,5 cm.

Allgemeine Informationen

Ausgestorbene Zunft. Der Hornkammacher.

Bis in die 1950er Jahre war die Hornkammacherei eine eigenständige Zunft, dann wurde sie zu einem freien Gewerbe erklärt, und die Zahl der Hornkammmacher nahm beständig ab. In Österreich ist die Hornmanufaktur Petz eine der wenigen, die noch Kämme, Bürsten und Haarspangen aus dem Naturmaterial Horn in reiner Handarbeit herstellt. Seit 1862 werden Wissen und Erfahrung um die manuelle Verarbeitung des Horns von Generation an Generation weitergegeben, heute führt Thomas Petz, Enkel des letzten österreichischen Hornkammachermeisters, das Familienunternehmen und fertigt auf den Maschinen des Großvaters. Alle Arbeitsgänge bei der Verarbeitung des Horns – bei einem Kamm sind dies um die 30 Arbeitsschritte – finden vollständig in dem Wiener Betrieb statt, vom Abtrennen der Hornspitze bis zur abschließenden Politur mit Bimssteinmehl. Das ist selten, denn meist wird das Horn bereits in seinem Ursprungsland aufgepreßt. Dafür wird das aufgeschnittene Horn vorsichtig in einem Ölbad erhitzt und auf speziellen Maschinen, die der Großvater teilweise nach eigenen Plänen bauen ließ, zu Platten gepreßt.

Kämme und Bürsten.

Haarpflege pur.
Wogegen eine ganze Chemieindustrie meint vorgehen zu müssen, das läßt sich häufig mit einfachen, natürlichen Mitteln beheben: die Überfettung des Haupthaares, seine Sprödigkeit und Brüchigkeit. Kämme aus Holz und Horn sowie Bürsten mit Besatz aus echten Schweineborsten sind immer noch die besten, weil dem Haar verwandten Helfer bei der Pflege fettigen Haares: Sie nehmen das überflüssige Hautfett auf und transportieren es dorthin, wo es am dringendsten gebraucht wird – zu den Haarspitzen. Da diese Materialien das Haar kaum elektrisch aufladen, wird eine Irritation des Haarbalgmuskels, der die Fettabgabe der Talgdrüsen steuert, vermieden. Zugleich wird das Haar schonend entwirrt und geglättet. Unsere Auswahl an Kämmen – aus Horn, Holz und Ebonit – ist zudem an der jeweils höchsten Verarbeitungsqualität orientiert (nur so kann das Haar schonend gekämmt werden): Zähne und Zahnzwischenräume sind in jeweils materialgerechten Verfahren sorgfältig gesägt, abgerundet und poliert.

Hinweis:

Horn ist ein Naturprodukt, das in Farbgebung und Maserung stets unterschiedlich ausfällt. Produkte aus diesem Material sind daher nie identisch und hinsichtlich Farbe und Zeichnung Unikate. Es sollte regelmäßig, zum Beispiel mit unserem Hornbalsam, gepflegt werden.

Allgemeine Informationen