Warenkorb

Handschuhe

Damenhandschuh Haarschafleder


Handschuhmacher in vierter Generation. Die Eska Lederhandschuhfabrik.

Im böhmischen Karlsbad wurde 1912 das heute im österreichischen Wels ansässige Familienunternehmen, damals noch Eska & Dutka, gegründet.

Inzwischen in vierter Generation fertigt man bei Eska sowohl erstklassiges, robustes Lederzeug für den professionellen Einsatz als auch feine Handschuhe für den alltäglichen Gebrauch – in nicht-alltäglicher Qualität. In rein handwerklicher Feinfertigung wird für dieses Modell das Leder präzise von Hand zugeschnitten und gekonnt zu einem Handschuh mit bester Paßform vernäht.

Damenhandschuh Haarschafleder

Klassische Damenhandschuhe aus Haarschafleder.

Haarschafleder ist das Leder der Wahl für den feinen Handschuh. Es besitzt eine glatte Oberfläche mit allerfeinsten Poren, da die Haarschafe – der Name läßt es ahnen – keine Wolle, sondern feines Haar tragen. Schonend anilingefärbt, ist das Leder atmungsaktiv. Der Handschuh mit ausgezeichneter Paßform ist in einem eleganten, schlanken Schnitt und besonders feiner Verarbeitung ausgeführt.

In Rot.
Haarschaf-Nappaleder. Chromgegerbt. Anilingefärbt. Fein paspeliert, seitlicher Schlitz. Abgefüttert ist der Damenhandschuh mit einem feinen, weichen Strick aus 100% Wolle.

Damenhandschuh Haarschafleder Rot 112,00 €

Damenhandschuh Haarschalfleder


Damenhandschuh Haarschafleder
Mittel- und Dunkelbraun.

Mit aufwendiger, edler Handnaht.
Futter aus 100% Schurwolle.

Trenner

Ein Original im Original: der Schladminger Walkfäustling. Für Damen und Herren.

Der Name dieser Fäustlinge – im Original aus dem berühmten Schladminger Loden aus den österreichischen Tauern gemacht – ist zur Gattungsbezeichnung für wollene Fausthandschuhe geworden, mit dem sich zahllose, zum Teil sehr zweifelhafte Produkte in allen möglichen Wintersportprospekten schmücken: Diese hier kommen tatsächlich aus dem steiermärkischen Schladming, sind aus der kräftigen Wolle der dortigen Hochgebirgsschafe gemacht, auf Handmaschinen gestrickt und danach zu einem Loden gewalkt, was sie naßfest und schneetauglich macht.

Schladminger Walkfausthandschuh

(Übrigens wirklich eine Kunst: über den ganzen Prozeß des verdichtenden Walkens exakte Größen zu produzieren.) Den überragend warmen und dichten Handschuh lassen wir zur Verstärkung der Handinnenflächen dann noch bei Eska mit einem vegetabil gegerbten Ziegenleder besetzen.

100% Schurwolle. Besatz aus vegetabil gegerbtem Ziegenleder.

95,00 

Trenner

Als Handschuh äußerst selten. Pferdeleder. Für Herren.

Sehr kostspielig sei Pferdeleder als Handschuhleder, hört man bei Eska in Wels. Es wird auch deshalb selten für Lederzeug verwendet, weil nur etwa 15 von 100 Häuten überhaupt für die Handschuhfertigung in Frage kommen. Unseren Handschuh haben wir noch durch Applikationen verstärken lassen: aus dem gleichen schwarzen Pferdeleder exakt zugeschnitten und im Bereich von Ballen und Zeigefinger fest auf die Innenhand genäht.

Herrenhandschuh Pferdeleder

Das erhöht nicht nur seine Gebrauchstauglichkeit, sondern auch die Lebensdauer des Handschuhs – ein Erbstück, wie es im Buche steht.

Pferdeleder, schwarz durchgefärbt. Mit drei Aufnähten auf dem Handrücken und verstellbarem Riegel gefertigt. Druckknopf aus Metall. Innen ist der Handschuh komplett mit einem sehr feinen, weichen Gestrick aus 100% Schurwolle abgefüttert.

119,00 

Trenner

Für Fingerspitzengefühl. Herrenhandschuh Hirschleder mit Curleylammfell.

Außergewöhnlich ist die Materialkombination bei diesem Handschuh. Die Oberhand ist aus dunkelbraun gefärbtem Curleylammfell wie gewachsen gearbeitet, was Handrücken und Finger warm hält.

Herrenhandschuh Hirschleder mit Curleylammfell

Die Unterhand besteht aus weichem, ungefüttertem Hirschleder, was einen direkten Kontakt, zu allem, was man damit anfaßt, erlaubt – und so eine wohlabgestimmte Reaktion auf taktile Reize ermöglicht.


Curleylammfell, Hirschleder. Farbe Dunkelbraun.
Größen 8–10 in halben Größen.

135,00 

 

Trenner

Überall im Einsatz. Herren-Vielzweckhandschuh Ziegenleder.

Dieses Modell von Eska ist ein unauffälliger, sehr bequemer, alltagstauglicher und mit jeder Art von Straßenkleidung verträglicher Handschuh aus feinem Ziegenleder. Aber er hat es in sich: Konzipiert wurde er als Einsatzhandschuh für militärische und polizeiliche Zwecke. Das wird erkennbar, wenn man ihn trägt: Der Handschuh wird anatomisch vorgeformt zugeschnitten und verarbeitet (die Innenhand ist kürzer als die Oberhand). Die Innenseite der Finger ist leicht über die Fingerspitzen gelegt und gewährleistet so optimalen Kontakt mit allem, was man faßt, und einen selten sicheren Griff. 

Vielzweckhandschuh Ziegenleder

Es gibt nach unserer Erfahrung keinen anderen Handschuh, der beim Arbeiten so sicher „funktioniert“, weil er die Hand als Sinnesorgan so wenig wie möglich beeinträchtig. Obwohl man ihm das kaum ansieht, ist er darüber hinaus für schwere Beanspruchung bestens gerüstet: Das robuste anilingefärbte Ziegenleder besitzt erhöhten Abriebwert; Innenhand sowie die Innenseite des Daumens sind zur Verstärkung mit einem Besatz aus demselben Ziegenleder ausgeführt.



Ziegenleder, chromgegerbt. Auf der Innenseite mit einem Gummizug und außen zur Fixierung mit einem Leder-Klettverschlußriemen ausgestattet. Futter 100% reine Wolle.

94,00 

Trenner
Herrenhandschuh Curleylammfell

Curleylammfell.

Curleylammfelle aus Neuseeland gehören zu den begehrtesten Fellarten überhaupt. Sie liefern ein fast samtartiges Veloursleder, das überaus weich und geschmeidig ist. Weltweit gibt es nur noch einen Anbieter dieses Leders. Die Eska Lederhandschuhfabrik arbeitet diese seltenen Fellhandschuhe daraus: Sie sind nicht gefüttert, sondern „wie gewachsen“.

169,00 
149,00 

Trenner
Herrenhandschuh Curleylammfell

Curleylammfell Dunkelbraun.

Curley unterscheidet sich von Lammfell durch eine sehr feine Locke, was das Fell noch etwas kuscheliger macht. Die fein gelockte Wolle befindet sich auf der Innenseite des Handschuhs. Dieser ist dunkelbraun durchgefärbt, ebenso das Fell.

169,00 
149,00 

Trenner

Pulswärmer Lammfell.

Nicht nur für Arbeiten bei winterlichen Temperaturen sind diese Pulswärmer aus dichtem Merinolammfell bestens geeignet. Sie wärmen Puls und Handgelenk – und halten dadurch auch die Finger warm –, ohne jedoch die Beweglichkeit einzuschränken. Kanten mit Wildbockveloursleder eingefaßt. Mit Klettverschluß.

Gewicht (Pulswärmer klein) 100 g.
Klein: 25 cm lang, 9 cm breit.
Mittel: 28 cm lang, 9 cm breit.
Groß: 35 cm lang, 11 cm breit.