Warenkorb
Bitte aktivieren Sie die Cookies in Ihrem Browser,
da sonst keine Bestellung im Online-Shop möglich ist.

Halbschrank Stahlblech schmal

Müller Möbelfabrikation

Weiß


Bestellnummer:  21593

Preis:  1.615,00 €

alle Preise inkl. MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Verfügbarkeit
Lieferung Anfang November, jetzt bestellbar

Produktinformation

Schrank aus lackiertem Stahlblech mit zwei abschließbaren Türen, Einlegeboden aus gekantetem, lackierten Blech, Kabeldurchlaß in der Rückwand. Deckplatte Tischlerplatte mit Linoleumbelag. Deckplatte Schwarz.
H 89 x B 97 x T 41 cm. Gewicht 35 kg.

Allgemeine Informationen

Die Halbschränke.

Auch dieses „Sideboard“ erhalten Sie bei uns in einer Sonderausführung: Für die Deckplatte wird eine linoleumbelegte Tischlerplatte eingesetzt (sonst: kunststoffbeschichtete Spanplatte) und die Einlegeböden sind aus gekantetem, lackierten Blech (sonst: kunststoffbeschichtete Spanplatte). Ausstattungsvarianten: z.B. 4 Schubladen statt einer Tür oder umgekehrt und zusätzliche Einlegeböden.

Neue Sachlichkeit in Stahlblech.

Die Arztpraxis war bis Anfang des 20. Jahrhunderts vor allem der repräsentative Wirkungsraum eines medizinischen Gelehrten, der durch schwere Eichenmöbel, eine ehrfurchtgebietende Bibliothek mitsamt anatomischem Großmodell und womöglich noch einem Schädel als Schreibtischschmuck beeindruckte. Das änderte sich radikal, als Robert Koch und andere immer mehr Einblick in die Welt der Mikroben gewannen und eine moderne Arztpraxis dem Anspruch weitestmöglicher Keimfreiheit genügen mußte. Praxismobiliar sollte nun abwaschbar und desinfizierbar sein; dekorative, schwer zugängliche Winkel und Kanten waren zu vermeiden. Das brachte eine völlig neue Art von Praxismöbeln hervor: Hygienische Schränke und Kommoden aus rundkantigem Stahlblech, die zugleich in ihrer nüchternen, ergonomischen Sachlichkeit die damit einhergehende Gestaltungsrevolution vorwegnahmen, die wenig später in Konzepten wie dem der Frankfurter Küche und der Bauhausmöbel mündete.

Müller in Augsburg.
Über viele Jahrzehnte hinweg war eine ganze Reihe von deutschen Herstellern von solchen Praxismöbeln prominent am Markt vertreten und ist es zum Teil noch. Ihre Sortimente haben sich jedoch von ihren Anfängen in den 1920er bis 1950er Jahren weit entfernt. Unsere Schreibtische, Vitrinen und Halbschränke stammen von Müller in Augsburg, wo man sich seit 1996 der Herstellung von Stahlmöbeln widmet – und dies ausdrücklich von „klassischen“ Modellen inspiriert. Der handwerkliche Aufwand ist enorm: 1-3 mm starkes Stahlblech wird geschnitten, gepreßt, gekantet, gestanzt und von Hand Stück für Stück zusammengeschweißt; Schweißnähte und Unebenheiten werden manuell entfernt. Für die hochglänzenden Oberflächen kommen hochwertige Acryllacke aus der Kraftfahrzeugindustrie zum Einsatz.

Handwerk nach Wunsch: Einzelfertigung.

Die Stahlblechmöbel werden bei Müller auftragsbezogen gefertigt, Sie können daher nahezu alle Komponenten frei wählen und variabel zusammenstellen – und das nicht notwendigerweise gegen Aufpreis. Dies betrifft die Ausstattung der Schreibtischcontainer (mit Schubladen, Hängeregistratur, Fachböden oder Türen), Vitrinen (mit Glas- oder Metalltüren, Innenbeleuchtung und Einlegeböden) und Halbschränke (mit Schubladen, Einlegeböden und Türen) ebenso wie die Farben aller lackierten Oberflächen (RAL-Töne bekommen Sie ohne Aufpreis) und der Linoleumfarben. Wenden Sie sich einfach an unsere Sonderbestellabteilung. Dort berät man Sie gern und hilft Ihnen, die perfekt Ihren Bedürfnissen entsprechenden Möbel zusammenzustellen.

Andere Produkte aus dieser Kategorie