Warenkorb
Bitte aktivieren Sie die Cookies in Ihrem Browser,
da sonst keine Bestellung im Online-Shop möglich ist.

Güde Universalmesser

Güde


Bestellnummer:  67174

Preis:  20,20 €

alle Preise inkl. MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Verfügbarkeit
vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

Produktinformation

Klingenlänge 9 cm. Heftschalen aus Polyoxymethylen (POM) oder Pflaumenbaumholz.

Allgemeine Informationen

Das Universalmesser.

Ein berühmtes Messer aus den 1950er Jahren; nicht nur dem Namen nach das universelle Küchenmesser schlechthin. Seine Klinge ist aus rostfreiem Edelstahl – ausnahmsweise gestanzt (nicht geschmiedet) –, eisgehärtet und poliert. Der fein gezahnte Hohlschliff gibt diesem Messer seine ungewöhnliche Schärfe: Bei sachgemäßer Benutzung bleibt diese über Jahre erhalten.
Wir bieten es in zwei Varianten an: mit Griffschalen aus Pflaumenbaumholz und – wie bei Profimessern schon länger vorgeschrieben – mit solchen aus dem thermoplastischen Kunststoff Polyoxymethylen (POM). Alle Griffschalen sind mit Edelstahlnieten befestigt.

Allgemeine Informationen

Die Bewertung unserer Kunden – (9)

  • MMMMM 06.09.2016 anonym

    0 von 0 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

    Ein treuer Diener

    Ich habe 2 von diesen Messern. Das Erste,mit Kunststoffgriff, ist wahrscheinlich eines der ersten Dinge die ich bei Manufactum gekauft habe. Ist vielleicht 20 Jahre her (kann das sein?). Das Zweite ist ein bisschen neuer und hat eine Holzgriff. Seit mindestens 10 Jahre landen diese Messer mindestens 3 mal in der Woche in der Spülmaschine. Ich will nicht behaupten das das spurlos an Ihnen vorübergegangen ist. Der Holzgriff ist, erwartungsgemäß am reissen und dem älteren Messer ist ein gewisser Zahnabtrag zu attestieren. Aber, wer hätte das gedacht. Ich bin sehr zufrieden

    War diese Bewertung für Sie hilfreich?

  • MM 01.04.2016 anonym

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

    Leider nicht sehr haltbar

    Ich habe dieses Messer 2011 bei Manufactum gekauft und es hat immer gute Arbeit geleistet. Bis jetzt, als ich damit etwas schneiden wollte und dabei die Klinge innen im Heft durchgebrochen ist. Da ich keine Spülmaschine habe und das Messer immer von Hand gewaschen wurde, hätte ich doch erwartet, dass es wesentlich länger hält. Schade!

    War diese Bewertung für Sie hilfreich?

  • MMM 20.07.2012 anonym

    4 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

    scharf aber bricht

    Hab mir vor einiger Zeit 2 solcher Messer gekauft. Wie von den anderen Bewertungen schon ersichtlich, ist die Schärfe hervorrragend. allerdings sollte man das Messer beim Schneiden nicht verdrehen. Die Schärfe hat mich dazu verlitten, mit dem Messer ein Laib Brot zu schneiden, dabei ist die Klinge gebrochen. Stärkere mechanische Belastung beim Verdrehen der Klinge sollte wohl vermieden werden. Glücklicherweise hab ich ein zweites Messer, bei dem ich dies nun vermeide - ich benutze es täglich.

    War diese Bewertung für Sie hilfreich?

  • MMMM 19.07.2012 anonym

    5 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

    Bedingt haltbar

    Ich habe diese Messer schon seit Jahren in Gebrauch. Schon lange bevor sie von Manufactum "entdeckt" worden sind. Sie sind scharf und haltbar. In der Tat. Allerdings nur sehr bedingt spülmaschinenfest. Die Nieten mit denen die Klinge am Heft befestigt ist, sind aus Aluminium und dieses hat die Eigenschaft sich unter Einwirkung der hochgradig alkalischen Reiniger, noch dazu unter hohen Temperaturen, mit der Zeit aufzulösen. Mit dem Ergebnis, dass sich die Klinge aus dem Heft löst. Lange Rede kurzer Sinn, es empfiehlt sich diese Messer besser von Hand zu spülen.

    War diese Bewertung für Sie hilfreich?

  • MM 08.06.2012 anonym

    5 von 7 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

    Scharf, aber nicht haltbar

    Tja, ein schönes scharfes Messer ist das schon, und an der Stabilität des Griffes gibt es auch nichts auszusetzen. Nur leider brach die Klinge, als mir das Messer aus knapp einem Meter Höhe auf einen PVC-Küchenfußboden herunterfiel. Das halte ich für einen entscheidenden Qualitätsmangel.

    War diese Bewertung für Sie hilfreich?

    Kommentare zu dieser Bewertung lesen (1)

    • 20.09.2012 von Manufactum

      Das Universalmesser ist aus einem Chromstahl in solider Materialstärke gefertigt und recht robust. Stürzen ist es dennoch nur sehr bedingt gewachsen. Die Klinge kann daher – abhängig von Fallhöhe, Bodenbeschaffenheit und Aufprallwinkel – brechen.

  • MMMMM 30.01.2012 anonym

    0 von 0 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

    Ist sein Geld wert

    Benutze dieses Messer schon seit ca. zwei Jahren fast täglich und es ist trotz Spülmaschinenwäsche immer noch scharf wie am Anfang. Sehr handlich und für alle kleineren Aufgaben in der Küche geeignet. Das Retro-Design ist für dessen Freunde außerdem eine schöne Sache. Insgesamt sehr empfehlenswert!

    War diese Bewertung für Sie hilfreich?

  • MMMMM 08.10.2010 anonym

    7 von 9 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

    immer wieder gerne

    Das Messer ist ein absolutes Muss in meinem Haushalt.

    War diese Bewertung für Sie hilfreich?

  • MMMMM 16.01.2010 anonym

    3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

    Superscharf

    Ich habe das Messer gerade erhalten und bin sehr zufrieden. Es liegt gut in der Hand, ist leicht, superscharf und schneidet alles in dünnste Scheiben ohne Probleme. Man sollte deshalb aufpassen, dass es nicht in Kinderhände geraten kann. Aber das sollte man bei Messern ja grundsätzlich. Jetzt hoffe ich, dass es auch hält was es verspricht, was die Dauer der Schärfe angeht. Darüber kann ich mir noch kein Urteil bilden.

    War diese Bewertung für Sie hilfreich?

  • MMMMM 21.04.2009 anonym

    33 von 33 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

    Scharf wie am ersten Tag

    Ich besitze dieses außergewöhnliche Messer nun seit mehr als zehn Jahren und es ist trotz hartem Gebrauch und teilweise auch Missbrauch immer noch so scharf wie am ersten Tag. Eine Besonderheit möchte ich besonders herausstellen, die aus der Produktbeschreibung nicht direkt hervorgeht: es gibt freilich auch jede Menge andere Messer mit feinem Sägezahnschliff und langer Schnitthaltigkeit, die dem Güde Messer aber nicht das Wasser reichen können. Das liegt unter anderem primär daran, dass die Klinge von Güde, wie auch sonst bei Messern üblich, symmetrisch geschliffen ist, d.h. sich in der Mitte der Klinge befindet. Alle anderen Messer mit Feinschliff die ich jemals gesehen bzw. besessen habe sind nur von einer Seite her geschliffen. Das hat den Effekt, dass sie tatsächlich schief schneiden da die Kraft bzw. die Sägewirkung schief wirkt. Mit dem Universalmesser lässt sich also deutlich präziser und damit leichter und besser arbeiten.

    War diese Bewertung für Sie hilfreich?

Andere Produkte aus dieser Kategorie