Warenkorb

Geldbörsen. Aus Elch- und Rentierleder

Geschmeidig und strapazierbar. Geldbörsen aus Rentierleder.

Das weiche und geschmeidige Rentierleder ist berühmt dafür, daß es trotz seines vergleichsweise
geringen Gewichts außerordentlich reißfest und haltbar ist. Unseres stammt aus „Bölebyns Garveri“, einer alteingesessenen Gerberei im schwedischen Piteå, in der man seit mehr als einhundert Jahren Rentierleder bearbeitet. Vegetabil gegerbt und anilingefärbt, wird das Leder darüber hinaus nicht weiter zugerichtet. Aus dem höchst ansehnlichen, naturbelassenen Leder lassen wir in der oberfränkischen Feintäschnerei Ulbrich Geldbörsen und eine Schlüsselglocke konfektionieren, die nicht nur außen daraus bestehen: Scheinfächer, Ausweisfächer und das Münzfach (bis auf die seitlichen Keile) sind innen ebenfalls mit Rentierleder abgefüttert. Die Geldbörsen benötigen nur wenig Pflege, altern dann jedoch in Würde.

Geldbörse mit Einschub Rentierleder

Geldbörse mit Einschub. Eigentlich zwei Börsen.

 

Diese Kombibörse bietet Raum für nahezu alle denkbaren Karten und Ausweise, die man teils freiwillig, teils unfreiwillig mit sich herumschleppt.

Der Clou: Sie besitzt einen herausnehmbaren Einschub, der in die Kreditkartenwand der Börse eingeschoben wird. Er kann bei Bedarf – etwa auf Reisen, beim Biergartenbesuch etc. – herausgenommen werden. Beide Teile lassen sich als eigenständige Börse nutzen. Die Börse hat fünf Kreditkarten- und zwei Scheinfächer, ein Ausweis-, ein Münz- und ein Geheimfach, der Einschub zehn weitere Kreditkartenfächer, zwei Ausweisfächer sowie ein Fach mit weißem Gitternetz. Rentierleder (Lederstärke 0,8–0,9 mm), vegetabil gegerbt und anilingefärbt. Breite 11 x Höhe 12 cm. 

184,00 

Trenner
Geldbörse Rentierleder Hochformat

Geldbörse Rentierleder Hochformat.

Hochformatige Geldbörse mit 8 Kreditkartenfächern, 
3 Ausweisfächern 
(davon 1 Ausweisfach

 

mit halbdurchsichtigem, weißem Gitternetz, mit Leder eingefaßt und abgesteppt), 2 Scheinfächern und einem Hartgeldfach sowie einem Geheimfach hinter dem Hartgeldfach. Rentierleder (Lederstärke 0,8–0,9 mm), vegetabil gegerbt und anilingefärbt. Breite 9 x Höhe 12,5 cm. 

133,00 

Trenner
Herrengeldbörse Rentierleder

Herrengeldbörse

 

Rentierleder (Lederstärke 0,8–0,9 mm), vegetabil gegerbt und anilingefärbt. 

Mit 8 Kreditkartenfächern, 3 Ausweisfächern, 
2 Scheinfächern und 
1 Münzfach. 

Der Personalausweis paßt hinein. Breite 12 x Höhe 10 cm.

133,00 

Trenner
Schlüsselglocke Rentierleder

Schlüsselglocke.

Aus dem gleichen Leder wie die Geldbörsen lassen wir diese klassische Schlüsselglocke mit Ledersteg, vernickelter „Hantel“ und Druckknopf mit Kappe machen. In ihrem geräumigen Inneren ist Platz für etliche Schlüssel. Rentierleder (Lederstärke 0,8–0,9 mm), vegetabil gegerbt und anilingefärbt. Breite 7,5 x Höhe 11,5 cm, Ring Ø 3 cm.

Trenner

Öre, wem Öre gebührt: dem Elch.

Selbst seine schärfsten Kritiker werden dem Elch (Alces alces) seine Verdienste um die schwedische Tourismus- und Möbelbranche und um die deutsche Automobilindustrie schwerlich absprechen können („Die schärfsten Kritiker der Elche waren früher selber welche“). Nicht zu vergessen das lederverarbeitende Gewerbe: Elchleder ist eines der zähesten und strapazierbarsten Leder überhaupt und gleichzeitig, nach entsprechender Gerbung, wunderbar weich. Es ist daher besonders für feine Täschnerwaren geeignet.

Schüttelbörse Elchleder

Schüttelbörse Elchleder.

 

Der Clou dieser kleinen Münzbörse ist die eingearbeitete Metallfeder, die beim Zusammenbiegen das Leder des Deckels so aufstellt, daß das Hartgeld zwecks besserer Übersicht in selbigen geschüttelt werden kann. Die Ecken der Metallfeder sind abgerundet, damit sie – auch nach längerem Gebrauch – nicht durch das Leder stoßen. Zusammengelegt ist die Börse flach und weich, wodurch sie sich gut in der Hosentasche tragen läßt. Im vorderen Steckfach lassen sich Geldscheine unterbringen, jedoch keine Kreditkarten, die den Federmechanismus blockieren würden. Breite 9 x Höhe 8,5 cm. Gewicht 30 g. Lieferung ohne Münzen.

38,00 

Trenner
Portemonnaie Elchleder

Portemonnaie Elchleder.

 

Der Clou dieser Börse: Geldscheine lassen sich nicht nur aus dem Scheinfach entnehmen, sondern auch über das Münzfach, so daß Unbefugte den Börseninhalt nicht mit Blicken ausspähen können. Darüber hinaus bietet sie elf Kartenfächer und sechs große Steckfächer für Papiere – der Personalausweis und der Kfz-Schein passen hinein. 

Das Münzfach ist vollständig mit Elchleder ausgekleidet, das dank seiner Strapazierbarkeit nicht von den Münzen durchgescheuert wird. Breite 11,5 x Höhe 10,5 cm.

132,00 

Trenner
Herrengeldbörse Elchleder

Viele Karten auf kleinem Raum. Herrengeldbörse.

 

Diese Geldbörse ist mit neun Kreditkartenfächern ausgestattet, Bargeld nimmt sie in zwei Geldscheinfächern sowie in einem Münzfach auf. 

Darüber hinaus verfügt die Börse über zwei Ausweisfächer (der Personalausweis paßt hinein) und ein separates Einsteckfach außen. Breite 12 cm, Höhe 9,5 cm. Gewicht 90 g.