Garten

Der Frühjahrsversand.


Unsere Pflanzen versenden wir – der Qualität zuliebe – direkt aus den Gärtnereien. Der Frühjahrsversand beginnt witterungsabhängig meist Ende März und endet in den ersten Maiwochen.

Historische Fuchsien. Blühfreudig und winterhart

Alice Hoffmann

Unsere Fuchsien zeichnen sich gleich in zweifacher Hinsicht aus: Sie sind allesamt historische Züchtungen, die sich seit über 100 Jahren in Parks und Gärten bewährt haben, und sie sind winterhart, was in unseren Breitengraden nicht selbstverständlich ist. Wir arbeiten hier mit einer kleinen Spezialgärtnerei zusammen und haben aus deren bemerkenswertem Sortiment drei besondere Sorten ausgewählt, die sich zudem noch durch ihre außerordentlich lange Blütezeit auszeichnen: von Juli bis zu den ersten Frösten im November.
Historische Fuchsien

Der Garten im Frühling. Alte Dahliensorten

Dahlie Préferé (2 Stück)

Seit wir uns mit dem Thema „Alte Kulturpflanzen“ beschäftigen, liegen uns die Dahlien besonders am Herzen. Diese Pflanze, die sich nach ihrer Einführung in Europa einer rasanten Verbreitung in Parkanlagen und Bauerngärten erfreute, ist inzwischen aus der Mode gekommen. Die wenigen Dahlienzüchter in Deutschland lassen sich fast an einer Hand abzählen. Und mit den Züchtern verschwinden auch die Sorten, da viele gar nicht mehr oder nur in sehr geringen Stückzahlen vermehrt werden. Wir haben bei einigen interessanten Sorten diesen Notstand beseitigt und lassen sie seit vielen Jahren von einem Dahlienzüchter vermehren. Alte Dahliensorten

Blumensämereien. Bunte Vielfalt im Garten

Stockrosen und andere Malvengewächse

Wir haben ein Sortiment altbewährter oder ungewöhnlicher Sämereien zusammengestellt: von Züchtern, die sich der Erhaltung der genetischen Vielfalt verschrieben und viele Sorten wieder für den Hausgärtner zugänglich gemacht haben. Mit unserer Auswahl auf der folgenden Seite stellen wir Ihnen Levkojen, Bauerngartenblumen, historische Kapuzinerkressen – nebst eines Rezeptes – besondere Mohngewächse, Stockrosen und Nachtdufter vor.
Blumensämereien

Das Hochbeet. Intensivierung mit natürlichen Mitteln

Hochbeet Lärchenholz

Gerade bei beengten Platzverhältnissen bietet die alte gärtnerische Kulturtechnik des Hügel- oder Hochbeetes die Möglichkeit, den Gartenbau ganz natürlich zu intensivieren und ohne Zufuhr zusätzlichen Düngers die Ernte zu vervielfältigen: allein durch die schnellere Erwärmung des Bodens, die ständige, aber maßvolle humusproduzierende Verrottung in seinem Inneren und den Schutz vor Schädlingen wie Schnecken oder Wühlmäusen. Hochbeete sollten planvoll aufgebaut werden – von gröberem Astschnitt bis zur Humusdecke. Wie bei der Befüllung eines neu aufgestellten Hochbeetes vorgegangen werden sollte, erfahren Sie auf der folgenden Seite. Hochbeet

Für einen guten Untergrund. Kompostierung

Kompostkiste Beton und Lärchenholz

Ein guter Boden ist die Grundlage jeder gärtnerischen Aktivität. Wie wertvoll diese relativ dünne, humushaltige Oberbodenschicht ist, kommt schon in der fast ehrfürchtigen Bezeichnung „Mutterboden“ zum Ausdruck. Zu Recht, denn sie ist die Voraussetzung für die Ansiedlung jeglicher Vegetation: natürlich entstandener wie auch durch Gartenbau, Land- und Forstwirtschaft kultivierter. Kompost ist einer der ältesten Dünger und Bodenverbesserer: Er wird aus organischen Reststoffen des Haushalts und des Gartens hergestellt und leistet einen wesentlichen Beitrag zur Gesunderhaltung des Bodens und zur Ernährung der Pflanzen. Kompostierung

Das Manufactum Gartenjahr

Das Manufactum-Gartenjahr - einjahreszeitlicher Arbeitskalender

Das „Manufactum Gartenjahr“ ist ein praxisorientiertes, lebendiges Nachschlagewerk für alle, die sich gern gärtnerisch betätigen. Monat für Monat haben wir darin versammelt, was interessant zu wissen ist – nach Gartentypen geordnet, finden sich ausführliche praktische Anleitungen aus allen Bereichen der Gartenarbeit, ob sie nun den Gemüsegarten, Obstgarten, Ziergarten oder Balkon- und Zimmergarten betreffen. Alle Anleitungen sind so gestaltet, daß auch Gartenanfänger ihnen leicht folgen können, Schritt für Schritt und anschaulich illustriert. Und: Bereits druckfreundlich vorformatiert, können Sie sich alle Arbeitsanleitungen auch ausdrucken. Das Manufactum Gartenjahr

Kleiner Raum – großes Vergnügen. Vertikales Gärtnern

Pflanzelement zur Wandbefestigung

Ein Stadtbewohner ist nicht zwangsläufig von der Möglichkeit des Gärtnerns ausgeschlossen. Heute werden die innerstädtischen Brachflächen, die die urbane Garten-Guerilla früherer Jahre uns so beharrlich erschlossen hat, längst auf vielfältige Weise von gemeinschaftlichen Garteninitiativen genutzt. Sogar der klassische Schrebergarten, lange Zeit verpönt, hat an Beliebtheit gewonnen – die Wartelisten vieler Städte sprechen Bände. Den Gestaltungsmöglichkeiten sind kaum Grenzen gesetzt, gibt es inzwischen doch auch intelligente vertikale Pflanzsysteme, mit denen die Hauswand begrünt oder ein Sichtschutz aufgebaut werden kann. Vertikales Gärtnern

Kein Spiel-, sondern Werk-Zeug. Gartenwerkzeuge für Kinder

Gartenwerkzeuge für Kinder

Viele Kinder haben Spaß daran und beweisen einen starken Willen, wenn sie, genau wie ein Erwachsener, selbständig arbeiten dürfen. Doch jeglicher Enthusiasmus kann sich verständlicherweise schnell verflüchtigen, wenn ihnen mangelhaftes Werkzeug, das zu verbiegen, zu zerbrechen oder zu zersplittern droht, die Arbeit erschwert, statt sie zu erleichtern. Bei der Auswahl haben wir daher großen Wert darauf gelegt, daß die Gartenwerkzeuge für Kinder in Material und Verarbeitung denselben Anforderungen gerecht werden, die wir auch an unsere Werkzeuge für Erwachsene stellen.  Gartenwerkzeuge für Kinder

Städtischer Ersatzgarten. Der Balkon

Balkon- und Zimmergarten

Wer einen Balkon hat, so einfach ist es architekturhistorisch, der ist ein Herrscher. Von der Antike bis ins 19. Jahrhundert war der angebaute oder organisch aus der Gebäudekonstruktion ragende Luxus vor allem dies: Zeichen politischer und wirtschaftlicher Macht und nicht zuletzt der Ort, an dem der Besitzer weit ausladender Latifundien seinen Herrschaftsanspruch repräsentativ geltend machte. Neben Pflanzen für den Balkon – Kräutern und Sämereien, die im Frühjahr gepflanzt und ausgebracht werden können – stellen wir Ihnen hier Möbel und Utensilien aus unserem Gartensortiment vor, die alle so dimensioniert sind, daß sie auf kleinem Raum einen Platz finden. Balkon

150 Jahre Schrebergärten

Schrebergarten

Wer jemals mit eigener Hand- und Muskelarbeit etwas erschaffen hat, der kennt den Stolz auf das gelungene Werk. Dabei muß es nicht einmal das kompliziert geschreinerte Bücherregal sein, es bedarf keiner umfassenden Haussanierung, um diesen Erfolg erleben und genießen zu können. Im Grunde genügt es schon, den eigenhändig gezogenen Salatkopf zu ernten – zum Beispiel im Schrebergarten. Wie sie zu ihrem Namen kamen und auf welche nunmehr 150jährige Geschichte diese Kleingartenanlagen zurückblicken, erfahren Sie in unserem Editorial. 150 Jahre Schrebergärten

Baumsägen. Von wegen nur Sägen, Fachwerkzeug für Spezialisten

Astsäge für Teleskopsystem

Noch vor einigen Jahren galten die hervorragenden Eigenschaften neuartiger Sägeblätter als wesentliches Unterscheidungsmerkmal: Geschränkte Zahnung, Arbeiten auf Zug, konisch verjüngtes Blatt und impulsgehärtete Spitzen sorgten für einen vorher nicht gekannten Schnitt. Inzwischen haben fast alle guten Sägen diese Eigenschaften – sie variieren jedoch in Größe und Form und empfehlen sich damit für ganz unterschiedliche Einsatzzwecke. Welches Modell Sie wählen, hängt also vor allem davon ab, welche Sägearbeiten in Ihrem Garten schwerpunktmäßig anfallen. Baumsägen

Naturwirken, initialgezündet. Eine Benjeshecke starten

Eine Benjeshecke starten

Die Benjeshecke geht auf eine lange Geschichte der Landwirtschaft zurück: Bauern lagerten ihr Schnittgut einfach als Grenzmarkierung zwischen Weide- und Ackerland ab, dort sackte es zusammen und entwickelte sich nach und nach zu einer jener Hecken, die bis heute das Bild vieler Landschaften prägen. Was als Totholz beginnt, wird bald zum Leben erweckt: Vögel bauen darin ihre Nester, Igel finden Unterschlupf, und auch für etliche andere im Garten meist sehr nützliche Tiere bieten sich darin geschützte Winterquartiere. Durch diese rege Betriebsamkeit, aber auch durch das Zutun von Wind und Wetter, lagern sich immer mehr Samen aus dem Umland an. Eine Benjeshecke starten

 

Bienenfreundlicher Garten. Unterschlupf und Nahrung für Insekten

Bienen-Nisthilfe Birkenholz

Die Bedeutung der Bienen für die menschliche Nahrungswirtschaft ist immens: Der überwiegende Teil von Obst, Gemüse und Futtermitteln entsteht nur, weil jemand die Bestäubungsleistung übernimmt. In Asien werden dafür zunehmend Menschen eingesetzt; der Erfolg dieser Bemühungen hält sich in Grenzen. In den meisten Teilen der Welt ist nach wie vor die Honigbiene dafür zuständig, und deshalb geht vom noch immer nur ansatzweise geklärten Bienensterben eine besondere Gefährdung unserer Nahrungsversorgung aus.
Bienenfreundlicher Garten

 

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

alle Preise inkl. MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Ihr Merk-/ Wunschzettel

enthält kein Produkt.

Direkt bestellen
Papierkorb
Manufactum Warenhäuser

Besuchen Sie uns in unseren Warenhäusern.

Manufactum Kataloge

Kataloge bestellen oder als PDF herunterladen

Volltextsuche
Ihr Manufactum

Kundendaten / Bestellübersicht /
Wunschzettel etc.