Bitte aktivieren Sie die Cookies in Ihrem Browser,
da sonst keine Bestellung im Online-Shop möglich ist.

Gärtopf Keramik


Bestellnummer:  79532

Preis:  42,00 Euro

Verfügbarkeit
lieferbar Mitte Januar, jetzt bestellbar

Produktinformation – Gärtopf Keramik

Zur Bereitung von hauseigenem Sauerkraut oder milchsauren Bohnen.

Topf und Deckel aus glasierter Keramik. Mit 2 halbrunden keramischen Beschwerungssteinen.
Topf mit Deckel: Volumen 10 l. Höhe 34 cm, Ø 27,5 cm. Gewicht 8,7 kg.
Steine: Ø 20 cm, Höhe 2 cm, Gewicht je ca. 660 g.

Sauertopfs Autarkie. Krauten für den Hausbedarf.

Alle traditionellen Methoden der Haltbarmachung von Lebensmitteln nutzen Gärungsvorgänge. Neben der alkoholischen und der Essiggärung hat die Milchsäuregärung die größte Bedeutung: Gürkchen, Bohnen und vor allem Sauerkraut verdanken ihr Werden spontanen mikrobiologischen Prozessen, die sie unter Luftabschluß konservieren und gesünder machen. Die Vielfalt regionaler Sauerkraute ist geradezu spektakulär, findet jedoch im Nahversorgungsrepertoire des Lebensmittelhandels keinerlei Echo. Diesem Umstand zur Abhilfe kommt hier eine Ausrüstung zum häuslichen Sauerkrauten, der noch weiterer Zusatzwert innewohnt: Der Vorgang läßt sich nämlich nach Qualitätsanspruch und persönlichem Geschmack steuern, und schließlich ist das ganze genauso einfach wie faszinierend und läßt daher einen Moment innehalten über der Betrachtung der unter eigener Hand ablaufenden Genese eines Lebensmittels von besonderem Wert. Der liegt kaum nur im küchenkulturellen Bereich und in einem ganzen Katalog eurasischer Nationalgerichte von Berner Platte und Bigos bis Klunz und Szegediner Gulasch, sondern beispielsweise auch in der etwa dreihundert Jahre alten Entdeckung, daß rohes Sauerkraut Skorbut verhindert; eine Entdeckung, die wiederum der Seefahrt und damit der Erforschung der Erde einen gewaltigen Schub brachte. Die Speise enthält sehr viel Vitamin C und wirkt aufgrund der in ihr enthaltenen Mikroorganismen und der Milchsäure harmonisierend auf die Darmflora und das gerade im Winter arg geprüfte Wohlbefinden.

Zur Herstellung braucht es nicht viel. Zunächst werden die frischen und sauberen Weißkohlköpfe mittels eines Krautbohrers von ihren Strünken befreit (die übrigens nicht auf den Kompost gehören) und dann mit einem Krauthobel zu feinen Streifen verarbeitet. Diese werden in einen mit ein paar tadellosen Kohlblättern ausgeschlagenen irdenen Topf geschichtet, und zwar abwechselnd mit etwas Salz (250 g je Ztr.), Wacholderbeeren und Kümmel nach Geschmack. Das Salz sorgt für ein osmotisch motiviertes Herausdrängen des im Kohl enthaltenen Wassers. Da die gewünschte Gärung eine anaerobe ist, muß man jede Schicht mit einem hölzernen Stampfer gründlich zusammenstampfen, um zwischen den Streifen verbliebene Luftreste zu entfernen (sonst würden unerwünschte Fäulnisprozesse begünstigt). Unter der Oberfläche seines eigenen Saftes, mit einem Stein beschwert, gärt der Kohl nun etwa vier Wochen und kann, sobald der gewünschte Säuregrad erreicht ist, gekocht bzw. eingeweckt werden. Eine viel feinere Variante ist das Weinkraut, zu dessen Ansatz lediglich 1 l guten, leichten Weißweins je Ztr. hinzugefügt wird.

Unser 10-l-Krauttopf kommt komplett mit einem steinernen Gewicht sowie einer ähnlich einem Gärspund funktionierenden Wasserrinne, in welcher der Deckel ruht: Entweichende Gärgase finden dort den Weg ins Freie, während die Umgebungsluft keinen Zutritt hat. Dadurch wird die Ausbreitung von Kahmhefen verhindert, die aerob sind, also des Sauerstoffs bedürfen, und das Sauerkraut verderben könnten. Um Weihnachten kann das Kraut bereits gegessen werden, je nach Produktionsmenge reicht der Vorrat weit ins nächste Jahr und trägt in der vitaminarmen Zeit des Jahres zur Verhütung von Krankheiten und Mangelerscheinungen bei.

Das Manufactum Gartenjahr.

Das Manufactum-Gartenjahr - einjahreszeitlicher Arbeitskalender

Das „Manufactum Gartenjahr“ ist ein an der Praxis und am Jahreslauf orientiertes digitales Nachschlagewerk. Gärtnerisch Tätige finden darin Antworten auf alle Fragen der Gartenarbeit, ganz unabhängig davon, ob sie seit Jahren einen großen Gemüsegarten bewirtschaften oder in diesem Frühjahr zum ersten Mal auf dem eigenen Balkon Tomaten anbauen. Nach Gartentyp – Gemüsegarten, Obstgarten, Ziergarten, Balkon- und Zimmergarten – gegliedert werden Monat für Monat alle wichtigen Tätigkeiten als ein eigenes Thema in leicht verständlichen Anleitungen Schritt für Schritt beschrieben. Und im Laufe der Zeit wird die Sammlung von uns kontinuierlich erweitert und so zu einem umfassenden Kompendium ausgebaut. Das Manufactum Gartenjahr

Die Bewertung unserer Kunden – Gärtopf Keramik

(4)
  • MM 11.01.2012 anonym

    4 von 7 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

    Gut gemeint.

    Es ist ein Gärtopf. Der Deckel ist sehr unhandlich, da der Griff unergonomisch ist. Und was am meisten stört : der Topf verjüngt sich nach oben, so dass die Beschwerungssteine nur passen, wenn der Topf ganz gefüllt ist. Die Steine sind zu klein für den Durchmesser des Topfes, was das ganze System zu nichte macht. Ärgerlich, dass ich das Drum jetzt rumstehen habe und nirgends steht, dass man den Topf nur nutzen kann, wenn man ihn gestopft voll macht. Man kann auch in jedem anderen Gefäss Sauerkraut machen, wenn die Steine nicht passen.

    War diese Bewertung für Sie hilfreich?

    Kommentare zu dieser Bewertung lesen (1)

    • 27.01.2012 von Manufactum

      Wir haben das Produkt einer Prüfung unterzogen und konnten keinerlei Mängel feststellen. Der Gärtopf kann unserer Erfahrung nach durchaus auch mit weniger Kraut befüllt werden. Wichtig ist lediglich, daß das Kraut komplett mit Flüssigkeit bedeckt ist und sich keine Luft zwischen dem gestampften Kraut befindet. Sollten Sie dennoch unzufrieden sein, ist eine Rückgabe im Rahmen unserer Geschäftsbedingungen natürlich möglich.

  • MMMMM 25.10.2011 anonym

    9 von 12 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

    Great!

    I have mine (3 pots) for three years and am still loving it. The sauerkraut is delicious, the waterlock works well and ... it's the prettiest Gärtopf on the internet, with its simple and elegant design and shiny warm brown surface. And it comes at a good price! Well done Manufactum.

    War diese Bewertung für Sie hilfreich?

  • MMM 15.03.2011 anonym

    14 von 14 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

    Topf gut, aber keine Ersatzteile

    Den Topf finde ich recht gut, auch wenn die Griffe am Topf und am Deckel doch sehr klein sind. Letzteres hat leider mit dazu geführt, dass der Deckel herunter gefallen und zerbrochen ist. Weil es dafür keine Ersatzlieferung gibt, bewerte ich das Produkt insgesamt nur mit "zufriedenstellend".

    War diese Bewertung für Sie hilfreich?

    Kommentare zu dieser Bewertung lesen (1)

    • 06.04.2011 von Manufactum

      Wir danken dem Kunden für den Hinweis. Künftig werden sowohl der Deckel wie auch die Beschwerungssteine als Ersatzteile über unsere Sonderbestellabteilung separat bestellbar sein. Mit dem Kunden haben wir bereits Kontakt aufgenommen.

  • MMMM 10.10.2010 anonym

    30 von 32 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

    prima gerät mit kleinen tricks !

    nachdem ich zwei jahre sauerkraut in einem normalen kochtopf mit deckel gemacht habe, habe ich dieses jahr zum ersten mal mit dem gärtopf gearbeitet. das kraut schmeckt eindeutig besser. die kahmhefen haben sich zwar auch hier gebildet, aber in weit geringerem umfang. wenn man den deckel konseqent geschlossen hält, gibt es wahrscheinlich gar keine kahmhefenbildung. allerdings fehlt mir in der beschreibung die anmerkung das man nur wenig wasser (maximal 1 -1,5 zentimeter) in die rinne geben darf. ansonsten zieht des nachts der unterdruck der im topf durch die abkühlung entsteht, das wasser in den gärraum und verwässert so das kraut. zumal wenn man unbedarft täglich aufs neue wasser nachfüllt......

    War diese Bewertung für Sie hilfreich?

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

alle Preise inkl. MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Ihr Merk-/ Wunschzettel

enthält kein Produkt.

Direkt bestellen
Papierkorb
Passende Produkte
Volltextsuche
Ihr Manufactum

Kundendaten / Bestellübersicht /
Wunschzettel etc.