Bitte aktivieren Sie die Cookies in Ihrem Browser,
da sonst keine Bestellung im Online-Shop möglich ist.

Gabionen-Kräuterspirale


Bestellnummer:  83478

Preis:  299,00 Euro

Verfügbarkeit
vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen
zur Zeit nur in geringer Menge vorrätig

Produktinformation – Gabionen-Kräuterspirale

Stahlgitter (Ø Stäbe max. 3 mm) mit Zink-Aluminium- Beschichtung, PE-Folie. Steinbedarf ca. 700 kg. Der Aufbau erfolgt werkzeuglos; das notwendige Montagematerial liegt bei.

Höhe min. 20–max. 80 cm, Ø außen 1,96 m, Ø innen 60 cm. Gewicht 21 kg. Eine ausführliche Anleitung liegt bei. Lieferung ohne Steine und Pflanzen.

Die Bepflanzung.

In der Sonne: Lavendel, Bergbohnen- und Currykraut, Oregano, Thymian, Rosmarin, Ysop, Orangen- und Zitronenthymian. Im mittleren und Feuchtbereich z.B. Salbei, Basilikum, Koriander, Kümmel, Pimpinelle, Petersilie, Dill, Pfefferminze, Sauerampfer, Schnittlauch, Rauke, Zitronenmelisse oder Kerbel. Und im Wasserbereich z.B. Brunnenkresse, Waldmeister oder Wasserminze.

Gewendelter Kräutergarten.

Die Beete einer Kräuterspirale berücksichtigen auf ca. 3 qm die unterschiedlichen Standortansprüche von Kräuterpflanzen; es können vier Klimazonen mit einer klaren Verteilung von Wärme und Kühle, Licht und Schatten geschaffen werden. Die Steine begünstigen dabei ein ausgeglichenes Mikroklima, bei dem die tagsüber gespeicherte Sonnenenergie im Laufe des Abends allmählich an das Erdreich abgegeben wird. Aufgestellt wird die Kräuterspirale in strikter Nord-Süd-Ausrichtung, und zwar so, daß die oberste Anbaufläche immer in der Sonne und die absteigende Fläche abhängig von Sonnenstand und Tageszeit nach und nach im Schatten liegt. Die Anbauflächen lassen sich grob so einteilen: – die trockene, mediterrane Zone ganz oben, befüllt mit eher sandigem, magerem Boden, der bei Regen rasch abtrocknet; – die mittlere Übergangszone, angefüllt mit humosem Boden mit einem höheren Anteil Sand und Kompost; – die untere feuchte Zone am Fuß der Spirale, versorgt mit komposthaltigem Gartenboden (ohne Drainage); – und ganz unten schließlich die Wasserzone, nach Möglichkeit ergänzt um einen kleinen Teich.

Aufbau (und Füllung)...

Die Segmente aus Zink-Aluminiumbeschichtetem Stahlgitter sind ganz einfach werkzeuglos zusammenzustecken; mittels Verbindungshaken aus dem gleichen Material werden sie in ihre Form – Spirale, Kreis oder Viereck – gebracht und auf das Erdreich gestellt (eine Verankerung im Boden ist nicht erforderlich). Bei der Wahl des Füllmaterials sind den Gestaltungsmöglichkeiten keine Grenzen gesetzt. Wir empfehlen Natursteine der Körnung 25–60 mm – am schönsten sind sicher solche aus Ihrer Region. (Alternativ können die Gitter auch mit grob gehäckseltem Rindenmulch befüllt werden.)

Das Manufactum Gartenjahr.

Das Manufactum-Gartenjahr - einjahreszeitlicher Arbeitskalender

Das „Manufactum Gartenjahr“ ist ein an der Praxis und am Jahreslauf orientiertes digitales Nachschlagewerk. Gärtnerisch Tätige finden darin Antworten auf alle Fragen der Gartenarbeit, ganz unabhängig davon, ob sie seit Jahren einen großen Gemüsegarten bewirtschaften oder in diesem Frühjahr zum ersten Mal auf dem eigenen Balkon Tomaten anbauen. Nach Gartentyp – Gemüsegarten, Obstgarten, Ziergarten, Balkon- und Zimmergarten – gegliedert werden Monat für Monat alle wichtigen Tätigkeiten als ein eigenes Thema in leicht verständlichen Anleitungen Schritt für Schritt beschrieben. Und im Laufe der Zeit wird die Sammlung von uns kontinuierlich erweitert und so zu einem umfassenden Kompendium ausgebaut. Das Manufactum Gartenjahr

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

alle Preise inkl. MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Ihr Merk-/ Wunschzettel

enthält kein Produkt.

Direkt bestellen
Papierkorb
Volltextsuche
Ihr Manufactum

Kundendaten / Bestellübersicht /
Wunschzettel etc.