Warenkorb

Frühkartoffeln vortreiben

Fruehkartoffeln vortreiben

Anfang März kann mit dem Vortreiben von Frühkartoffeln begonnen werden. Diese Maßnahme verfrüht die Ernte um bis zu 14 Tage und führt zudem zu höheren Erträgen, unter anderem deshalb, weil die vorgekeimten Kartoffeln beim – oft unvermeidlichen – Einsetzen der Krautfäule schon dickere Knollen haben als die nicht vorgetriebenen. Die genaue Wahl des Termins ist abhängig vom geplanten Pflanztermin und sollte vier bis fünf Wochen vor diesem (üblicherweise die zweite Aprilwoche) liegen.

Anleitung

  • Gesunde, feste Kartoffeln auswählen.
  • In flache Kisten, Eierkartons oder Aussaatplatten legen und darauf achten, daß der Teil mit den meisten Augen nach oben zeigt (und der Teil mit dem „Nabel“, der Ansatzstelle zur Mutterknolle, nach unten). Legt man die Kartoffeln in eine Schicht krümelige Blumenerde, bilden sich bereits bärtige Wurzeln, die beim späteren Auspflanzen sofort weiterwachsen und für einen weiteren Wachstumsvorsprung sorgen.
  • An einem hellen (nicht sonnigen), luftigen Ort bei 12 bis 15 °C aufstellen. Gegen das Austrocknen in einem sehr lufttrockenen Raum hilft das Abdecken mit einer transparenten Folie.
  • Unter Lichteinfluß werden die Knollen – aufgrund der Bildung von Chlorophyll – nun grün und beginnen auszuschlagen: das heißt, aus den Augen beginnen Keime zu wachsen. Ausreichende Helligkeit ist besonders wichtig, damit die Keime kurz und kräftig bleiben und bei der späteren Pflanzung nicht abbrechen. Bis auf zwei bis drei kräftige Triebe alle anderen entfernen, damit die ganze Kraft der Knolle in die ausgewählten Keime fließen kann. Die Kartoffelknollen selbst werden im Laufe der Wochen welk und schrumpelig.
  • Um rare Sorten einfach zu vermehren, größere Kartoffelknollen in mehrere Stücke zerteilen – so, daß jedes Teilstück mindestens zwei Augen aufweist. Damit die Wunde ausreichend verkorken kann und somit die Knolle gegen Austrocknung oder Fäulnis geschützt ist, sollte diese Maßnahme rechtzeitig vor dem Keimen durchgeführt und die Knollen bei etwa 10 °C bis zum Antreiben gelagert werden.
  • Die gekeimten Kartoffeln dann im April ins Beet pflanzen.
Frühkartoffeln ankeimen

Kartoffeln zum Vortreiben an einem hellen Ort aufstellen

Frühkartoffeln ankeimen

Angetriebene Kartoffeln mit kurzen, festen Keimen

Es wird benötigt:

Pflanzen: gesunde, feste Kartoffelknollen.

Werkzeug und Zubehör: passendes Gefäß (flache Kisten, Eierkartons, Aussaatplatten mit ausreichend großen Kammern), gegebenenfalls transparente Folie und scharfes (Küchen-)Messer.