Warenkorb
Bitte aktivieren Sie die Cookies in Ihrem Browser,
da sonst keine Bestellung im Online-Shop möglich ist.

Elisenlebkuchenkonfekt Fraunholz

Fraunholz


Bestellnummer:  87757

Preis:  7,50 €

Grundpreis: 3,00 €/100g

alle Preise inkl. MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Verfügbarkeit
lieferbar in 3 Wochen, jetzt bestellbar

Produktinformation

250-g-Beutel.

Allgemeine Informationen

Elisenlebkuchen. Ganz ohne Mehl.

Die Produkte der seit 1911 in Nürnberg ansässigen Lebkuchenmanufaktur Gebr. Fraunholz findet man fast nur in der Stadt selbst. Betrieb und Produktion sind überschaubar, der Inhaber ist persönlich in alle Herstellungsprozesse einbezogen. Vor allem stellt er selbst mit großer Sorgfalt die Zutaten für die einzelnen Gebäcke zusammen: So werden die Haselnüsse im ganzen gekauft und erst unmittelbar vor dem Verarbeiten im eigenen Backofen geröstet. Vor rund 30 Jahren beschloß er, die Elisenlebkuchen einmal ganz ohne Mehl zu backen, aus einem Teig, der auf diese Weise zu über 40 Prozent aus Nüssen und Mandeln und darüber hinaus aus Honig, Zucker, Marzipan, Orangeat, Zitronat, Eiern und Gewürzen besteht. Das Ergebnis war so köstlich, daß er das Rezept, mit dem er unter den Nürnberger Lebkuchenbäckern eine Sonderstellung einnimmt, fortan beibehielt. Für dieses saftig-würzige Konfekt werden die Elisenlebkuchen in Quader geschnitten und ringsum mit dunkler Schokolade überzogen.

Lebkuchen. Leckereien mit Honig, Pfeffer und Spezereien.

Die Vorläufer der heute bekannten Lebkuchen stammen aus Belgien. Ihre Rezepturen wurden zunächst von den Aachenern und später von den fränkischen Klöstern übernommen und dabei jeweils abgewandelt. Da man für die Lebküchnerei neben Honig vor allem seltene Gewürze aus fernen Ländern (vor allem Zimt, Nelken und Anis, aber auch Kardamom, Koriander, Ingwer und Muskat) verlangt, entwickelte sich die Lebkuchentradition zunächst in bedeutenden Handelsstädten wie Nürnberg und Basel – deren Nürnberger Lebkuchen und Basler Läckerli es zu weltweiter Bekanntheit brachten. Daneben gibt es viele beliebte regionale Spezialitäten, zum Beispiel aus der Schweiz oder dem französischen Dijon. Aus den regionalen Traditionen (und den jeweils verfügbaren Handelswaren) haben sich mit der Zeit viele unterschiedliche Rezepte entwickelt.

Zutaten und Hinweise:

Lebkuchenkonfekt.
Zutaten:
45% Mandeln und Haselnüsse, Zucker, Orangenschalen, Zitronenschalen, Säuerungsmittel: Zitronensäure, Antioxidationsmittel: Schwefeldioxid, Eiklar, Glukose-Fruktosesirup, Aprikosen, Zucker, Gliermittel: Pektin, Aroma, Honig, Marzipan (Mandeln, Zucker, Invertzucker, Wasser), Schokolade (Kakaomasse, Zucker, Kakaobutter, Emulgator: Sojalecithin, Vanille-Extrakt, Gewürze, Backtriebmittel: Kaliumcarbonat.

Hinweis:
Enthält Schalenfrüchte, Schwefeldioxid, Ei, Schalenfrüchte und Soja.
Kann Spuren von Milch enthalten.

Ursprung / Herkunft:
Deutschland

Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer:
Gebr. Fraunholz
Wilhelm-Marx-Str. 8
90419 Nürnberg
Deutschland

Die Bewertung unserer Kunden – (2)

  • MMMMM 10.12.2014 anonym

    3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

    Auch für Menschen mit Zöliakie geeignet

    Neben dem leckeren Geschmack bietet dieses Lebkuchenkonfekt sich auch als Geschenk für Allergiker an. Menschen mit Glutenunverträglichkeit haben es vielfach schwer leckeres Weihnachtsgebäck zu finden, dass Ihnen keine allergische Reaktion beschert. Aber auch für Nicht-Allergiker ein wahnsinnig leckeres Produkt!

    War diese Bewertung für Sie hilfreich?

  • MMMMM 05.11.2013 anonym

    4 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

    seeeeeeeehhhhhhhhr lecker

    Diese Elisenlebkuchenkonfekt Fraunholz kann ich nur empfehlen sind extrem lecker !!!

    War diese Bewertung für Sie hilfreich?

Andere Produkte aus dieser Kategorie