Warenkorb
Bitte aktivieren Sie die Cookies in Ihrem Browser,
da sonst keine Bestellung im Online-Shop möglich ist.

Flachschneider Edelstahl


Bestellnummer:  26516

Preis:  36,00 €

alle Preise inkl. MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Verfügbarkeit
vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

Produktinformation

Für alle Bodenarten (auch schwere Böden) geeignet. Klinge und Schrauben Edelstahl. Stiel Birkenholz russischer Herkunft.

Schmal. Mit schmaler Klinge, die in der Neigung nicht verstellbar ist. Kopflänge 10 cm, Breite 8 cm. Gesamtlänge 1,34 m. Gewicht 720 g.

Breit. Mit breiter Klinge, die in der Neigung dreifach verstellbar ist. Kopflänge 14 cm, Breite 13 cm. Gesamtlänge 1,37 m. Gewicht 840 g.

Allgemeine Informationen

Ergonomisches Arbeiten.

Den Flachschneider bieten wir in zwei Ausführungen an. In der breiten Variante ist die Klinge dreifach in der Neigung verstellbar, ihre Position läßt sich so auch der Körpergröße des Gärtners anpassen. Zur Entlastung trägt ebenfalls die Form des Birkenholzstiels bei, dieser ist rechteckig, nicht rund, und läßt sich gut greifen.

Jäten, Hacken, Häufeln. Einige Anwendungsbeispiele.

Die ungewöhnlich geformte Klinge ist es, die den vielseitigen Einsatz des Flachschneiders möglich macht. Hält man sie mit der Spitze zum Boden, kann dieser gründlich gelockert und gehackt werden; im Frühjahr vor der Aussaat oder im Herbst zur Vorbereitung auf die neue Gartensaison, wenn Mist oder Kalk auszubringen ist. In dieser Position lassen sich auch größer gewachsene Unkräuter leicht heraushacken.
Um 180° gedreht, kann das Gerät als sogenannte Schuffel dienen, als Stoß- oder Schiebehacke, die vom Körper weg über den Boden geschoben wird und mit der man auf besonders kraftvolle Art und Weise flachwurzelndem Unkraut zu Leibe rücken kann. Die Klinge unterschneidet dabei die Wurzeln der Unkrautpflanzen; ganz hervorragend gelingt das z.B. auf Gehwegen.
In der seitlichen Position – der Werkzeugkopf ist um 90° gedreht und die lange Schnittfläche der Klinge liegt auf dem Boden auf – kann das Gerät zum Anhäufeln von Gemüsepflanzen benutzt werden. Wildwuchs oder größere Unkrautstauden lassen sich „sensen“, und weniger hartnäckiges Unkraut kann in seitlichen Bewegungen ohne viel Aufwand unterschnitten werden; da man die Wurzeln durchtrennt, können die oberirdischen Pflanzenteile als organischer Dünger einfach liegenbleiben

Das Werkzeug der Selbstversorger. Russischer Flachschneider.

Östlich von Moskau, in der Stadt Sudoga, liegt die Heimat dieses Gartenwerkzeugs. Auf den Datschen der russischen Kleingärtner ist der „Flachschneider“ allgegenwärtig, der in Gemüsebeeten und Blumenrabatten erstaunlich vielseitig einsetzbar ist.
Die Form seiner Klinge gestattet eine sehr schonende Art der Bodenbearbeitung ohne Beeinträchtigung des Bodenlebens, ähnlich wie wir es hier nur vom „Sauzahn“ kennen. Eine Bearbeitungstiefe von 15 cm wird mit dem Flachschneider keinesfalls überschritten, so bleibt die Bodenstruktur erhalten, und Bodenschichten werden nicht vermischt oder vertauscht. Der Luft- und Wasserhaushalt im Boden bleibt intakt, Bodenorganismen finden weiterhin optimale Bedingungen vor – was gleichermaßen die Wachstums- und Entwicklungsbedingungen der Pflanzen fördert.

Das Manufactum Gartenjahr.

Das Manufactum-Gartenjahr - einjahreszeitlicher Arbeitskalender

Das „Manufactum Gartenjahr“ ist ein an der Praxis und am Jahreslauf orientiertes digitales Nachschlagewerk. Gärtnerisch Tätige finden darin Antworten auf alle Fragen der Gartenarbeit, ganz unabhängig davon, ob sie seit Jahren einen großen Gemüsegarten bewirtschaften oder in diesem Frühjahr zum ersten Mal auf dem eigenen Balkon Tomaten anbauen. Nach Gartentyp – Gemüsegarten, Obstgarten, Ziergarten, Balkon- und Zimmergarten – gegliedert werden Monat für Monat alle wichtigen Tätigkeiten als ein eigenes Thema in leicht verständlichen Anleitungen Schritt für Schritt beschrieben. Und im Laufe der Zeit wird die Sammlung von uns kontinuierlich erweitert und so zu einem umfassenden Kompendium ausgebaut. Das Manufactum Gartenjahr

Die Bewertung unserer Kunden – (3)

  • MMMMM 27.08.2015 anonym

    7 von 7 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

    effektive Unkrautbekämpfung

    Dank der bisherigen Bewertungen habe ich das schmalere Modell genommen. Perfekt! Größer muß es gar nicht sein. Zum Hacken ist es meiner Ansicht nach nur für kleinere Flächen geeignet, und auch nur für bereits etwas lockere Erde. Dafür ist es schön grazil und sehr gezielt einsetzbar. Man kommt überall dazwischen. Die eigentliche Stärke dieser Hacke ist aber das Jäten: man hackt gezielt nach dem Unkraut, umschlingt dieses mit dem Metallring , und mit einem leichten Ruck reißt man es (meist mitsamt Wurzel) aus. Oder hackt es halt kaputt. Die seitlichen Anteile sind wunderbar geeignet, um auf festgetretenen Beetwegen das sprießende Gras abzuschaben. Ich habe diese Hacke auch schon verschenkt und begeisterte Rückmeldung erhalten. Eigentlich bräuchte ich ein zweites Exemplar, um den Stiel abzusägen und es als Handhacke zu verwenden; dann spart man sich das Bücken :-)

    War diese Bewertung für Sie hilfreich?

  • MMMMM 01.09.2011 anonym

    16 von 18 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

    Flachschneider Edelstahl

    Ein absolut im praktischen Gebrauch überzeugendes Gartengerät, dass ich nie mehr missen möchte

    War diese Bewertung für Sie hilfreich?

  • MMMMM 16.05.2011 anonym

    41 von 41 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

    gut, einfach gut

    Der "Flachschneider" (ich habe ihn in der breiten Version erworben) hält alles, was in seiner Beschreibung versprochen wurde. Liegt gut in der Hand, entfernt zuverlässig + sehr leichtgängig alle Unkräuter + ist beim Anhäufeln (z.B. von Kartoffeln) sehr praktisch. Wunderbar. Ich war zu "gierig" und dachte, dass der schmale Schneider eventuell zu klein oder zierlich sein könnte. Aber das breite Gerät ist ein wirkliches Arbeitsgerät + demnach meiner Einschätzung nach für den richtigen Selbstversorger geeignet (+ das bin ich wahrlich nicht). Für den kleineren Stadtgarten mit etwas beengteren Verhältnissen ist die schmale Version wahrscheinlich besser. Die werde ich mir noch zulegen :-)

    War diese Bewertung für Sie hilfreich?

    Kommentare zu dieser Bewertung lesen (2)

    • 14.05.2015 von Dieter Moebius

      Pech gehabt

      Ich hab das Werkzeug max. 5mal benutzt und nun ist der Stiel gebrochen. Das sollte einfach nicht passieren vorallem bei dem Preis. Ansonsten macht es gute Arbeit. Vielleicht sollte ich mir das kleinere Gerät noch zulegen wegen besserem Händling.

    • 19.05.2015 von Manufactum

      Kunden bei denen das geschilderte Problem auftritt, sollten sich mit unserer Reklamationsabteilung in Verbindung setzen.

Passende Produkte