Warenkorb
Bitte aktivieren Sie die Cookies in Ihrem Browser,
da sonst keine Bestellung im Online-Shop möglich ist.

ESGE Zauberstab Gastronomie


Bestellnummer:  79395

Preis:  175,00 €

alle Preise inkl. MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Verfügbarkeit
vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

Produktinformation

Gehäuse Kunststoff. Leistung 200 W. Zweistufenschaltung 12.000 bzw. 17.000 U/min. Länge 39,5 cm. Gewicht 990 g. Mit einem auf 1,8 m dehnbaren Spiralkabel.

Allgemeine Informationen

Der Mixer als Handwerkzeug: Rührstäbe.

Der „Stabmixer“ oder Rührstab hat seit seiner Erfindung in den 1950er Jahren eine steile Karriere gemacht. Zu Recht: Das verblüffend einfache Gerät ist mit einem Minimum von Zubehör enorm vielseitig (man kann damit zerkleinern, mixen, quirlen, passieren, rühren, hacken, pürieren, emulgieren, lockern, schlagen und mahlen); es ist im Gegensatz zum Standmixer jederzeit griffbereit und vor allem auch direkt am Herd und in den Töpfen einsetzbar. Es ist eines der wenigen Haushaltsgeräte, die aus den Privat- in die gewerblichen Küchen importiert wurden.

Weit überlegen: der ESGE Zauberstab in Gastronomieausführung.

Erfunden und erstmals gebaut wurde der ESGE Stabmixer Mitte der 1950er Jahre von den Feinwerktechnikern des Unternehmens ESGE Bamix im schweizerischen Thurgau. Das Original blieb allen Nachbauten weit überlegen. Die aktuelle Gastronomieausführung verfügt über eine verlängerte Antriebswelle und ist somit auch in schlanken und hohen Gefäßen einsetzbar. Der extrem hochtourige (bis zu 17.000 U/min), 200 W starke Motor, eine Eigenentwicklung von Bamix und vollständig im Thurgauer Werk gefertigt, ist so ausgelegt, daß er auch einen fünfminütigen Dauerbetrieb bei höchster Drehzahl mühelos bewältigt. Der die Werkzeuge treibende Metallstab ist ein hochpräzises Bauteil mit minimalen Toleranzen. Die Werkzeuge sind aus Edelstahl und werden beim Aufstecken durch eine patentierte Vorrichtung automatisch exakt zentriert und verkanten deshalb nie. Selbst bei starker Beanspruchung hat der Zauberstab eine lange Lebensdauer: Mehr als 20 Jahre alte Geräte kommen heute beim Hersteller zur Wartung an und werden repariert. Und schließlich: Auch zu vielerlei gestalterischen Ehren kam der ESGE Zauberstab, seit Graf Bernadotte und Acton Bjørn ihm 1960 sein bis heute nur wenig verändertes Erscheinungsbild gaben.

Zubehör und Werkzeuge.

Standardwerkzeug ist das Multimesser zum Hacken, Pürieren und Passieren von Gemüse, Fleisch und Früchten, zum Rühren von Kuchenteigen und selbst zum Zerkleinern von Eiswürfeln. Die Schlagscheibe schlägt Eiweiß, Sahne und Soufflés, Saucen, Zabaione oder Tiramisù. Die Quirlscheibe rührt leichte Pfannkuchenteige und Eier, püriert im Nu Kartoffelbrei, emulgiert Salatsaucen ebenso wie Mayonnaisen und mixt Cocktails. Zum Lieferumfang gehört außerdem eine Wandhalterung.

Allgemeine Informationen

Die Bewertung unserer Kunden – (4)

  • MMMMM 17.01.2015 anonym

    18 von 21 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

    51-jähriger ESGE-Stab

    Meine Eltern bekamen einen ESGE-Stab vor 51 Jahren zur Hochzeit geschenkt. Er ist fast immer noch täglich in Gebrauch und funktioniert während der ganzen Zeit problemlos.

    War diese Bewertung für Sie hilfreich?

  • MMMMM 16.09.2011 anonym

    23 von 24 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

    Die Länge stimmt

    Das Modell Gastronomie hat den entscheidenden Vorteil, dass es das längste von allen Bamix ist. Da braucht es sehr viel Suppe, bis das Gerät darin versinkt...

    War diese Bewertung für Sie hilfreich?

  • MMMMM 04.11.2009 anonym

    37 von 43 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

    Gewaltig!

    Gewaltig, was der Zauberstab alles zaubert. er ist zum unverzichtbaren Bestandteil unserer Küchenausrüstung geworden, das seinen Dienst seit mehr als fünf Jahren ohne Probleme versieht.

    War diese Bewertung für Sie hilfreich?

  • MMMMM 13.05.2009 anonym

    38 von 51 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

    Perfekt

    Großartiges Gerät, benutze es ständig, sehr bequem in den Handhabung.

    War diese Bewertung für Sie hilfreich?