Denim. Hosen, Hemden und Jacken

Jeanshemd von Tellason. Höchste Qualität aus Kalifornien.

Tellason aus dem kalifornischen San Francisco folgt drei ehernen Grundsätzen: Erstens werden ausschließlich Gewebe aus den USA verwendet, zweitens werden sie auch stets dort verarbeitet und drittens geschieht dies in einer Qualität, die ihresgleichen sucht. Das Cone-Denim-Gewebe für dieses Hemd etwa kommt aus der seit 1905 webenden White Oak Mill in Greensboro, North Carolina.

Tellason Denim-Shirt

Aus einem mittelschweren 6,5-Unzen-Denim konfektioniert Tellason dieses Hemd mit auf-
gelegter Knopfleiste, geschwung-
ener Schulterpasse und abge-
rundetem Saum, in den seitlich zwei Stoffdreiecke eingesetzt sind. Sämtliche Nähte sind als saubere Kappnähte ausgeführt, eine der aufgesetzten Brusttaschen ist mit einer Patte und einer Stift-
abtrennung ausgestattet.


100% Baumwolle, kbA. 2 Brusttaschen. Seitennahtenden mit Stoffbesatz. 7 Metallknöpfe. Rückenlänge bei Größe M = 71 cm.

Tellason Denim-Shirt 199,00 Euro
Tellason Denim-Shirt 199,00 Euro

Trenner
Ann Sheppard Jeansrock

Let there be Rock. Ann Sheppard Jeansrock.

Der Stoff, aus dem dieser knapp knielange, unge-
fütterte Rock gearbeitet ist, ist ein kräftiger 11-oz-Denim, entstanden auf Schützenwebstühlen in der Türkei – wie sie in Deutschland nicht mehr zu finden sind. Ausweis seiner webtechnischen Herkunft ist die feste Webkante mit rotem Garn, die am rückwärtig angebrachten Gehschlitz des Rocks sichtbar bleibt. Abgesteppt ist der Rock mit hellem, zum Denim kontrastierenden Sattlergarn.

100% Baumwolle. Sichtbarer Metallreißverschluß in der Seitennaht, Metallknopf am Bund. 2 Seiten-
taschen vorn, gerundet und an den Taschenenden mit Nieten verstärkt, 2 aufgesetzte Gesäßtaschen. Gürtelschlaufen (für Gürtel bis 5 cm Breite). Rocklänge bei Größe 38 = 53 cm.

Ann Sheppard Jeansrock 89,00 Euro

Trenner
Tellason Denim-Hose Tellason Denim-Hose

Schwere Jeans. Vom Schützenwebstuhl. Tellason Denim-Hose.

Ein wahrhaftiges Schwergewicht ist der 14,75-oz-Denim, der für diese Hose in der White Oak Mill auf alten „shuttle loom“-Webstühlen gewebt wird – ganz traditionell, was Sie an den echten Webkanten sehen, den „selvages“, die Ausweis seiner web-
technischen Herkunft sind. Eingefärbt ist die nur mäßig weit geschnittene Hose in einem sehr dunklen, fast schon schwarzblauen Ton.

100% Baumwolle. Eine Waschanleitung liegt jeder Hose bei. Amerikanische Jeansgrößen.

Tellason Denim-Hose 199,00 Euro

Trenner
Tellason Denim-Hose Tellason Denim-Hose

Tellason Denim-Hose Damen.

Der Raw-Selvage-Denim für die gerade ge-
schnittene Damenhose im Five-Pocket-Stil kommt aus der seit 1905 webenden White Oak Mill in Greensboro, North Carolina. Ein solches Gewebe ohne zugesetzte Chemiefasern zu verwenden, ist eine echte Rarität. Die Hose wird in San Francisco zugeschnitten und genäht. Sie ist nicht vorgewaschen, läuft aber dennoch kaum ein. Bestellen Sie sie bitte in Ihrer üblichen Größe. Der höhere Preis gegenüber der Herrenhose erklärt sich durch höhere Zollabgaben auf Damen-Denimhosen.

100% Baumwolle. Metallreißverschluß. Amerikanische Jeansgrößen.

Tellason Denim-Hose Damen 229,00 Euro

Trenner
Ann Sheppard Five-Pocket-DenimAnn Sheppard Five-Pocket-Denim

Five-Pocket-Jeans.
Damenhose mit geradem Bein.

Diese Damenhose im klassischen Five-Pocket-
Stil kommt aus der Arbeitswelt und wird von den Pike Brothers aus einem stabilen 10-Unzen-Denim in Italien hergestellt – nach einem Vorbild aus den 1940er Jahren.

Die vorderen, nach oben gerundeten Taschen-
eingriffe sind mit Metall-
nieten verstärkt, die Gesäßtaschen und beanspruchte Punkte wie die Gürtelschlaufen – für Gürtel bis 4,5 cm Breite – durch kräftige Verriegelungen gesichert.

Gerader Schnitt. Denim aus 100% Baumwolle (10 oz), vorgewaschen. Reißverschluß und Nietknopf Metall. Amerikanische Jeansgrößen.

Ann Sheppard Five-Pocket-Denim 149,00 Euro

Trenner
Pike Brothers Denim Jacke

Pike Brothers Denim Jacke.

Nichts weniger als authentisch ist diese Form der Jeansjacke zu nennen, die ursprünglich nordamerikanischen Cowboys als Reitjacke diente. Dementsprechend ist ihr Schnitt: kurz und körpernah.

Die Pike Brothers machen die Jacke aus einem elf Unzen schweren Raw Denim – dem gleichen Material wie die Roamer Pant – ganz wie zur Glanzzeit dieses Kleidungsstücks Mitte bis Ende der 1950er Jahre.

Produziert wird dieser Jeansstoff auf alten Schützenwebstühlen, die, nicht mehr in Deutschland stehen, sondern von einer Weberei in der Türkei betrieben werden. Die echten Webkanten auf der Innenseite, die „selvages“, sind Ausweis dieser webtechnischen Herkunft. Raw Denim aus 100% Baumwolle (11 oz), nicht vorgewaschen.
2 Brusttaschen. Nietknöpfe Metall.
Größen S–XXL.

Pike Brothers Denim Jacke 189,00 Euro

Trenner
Pike Brothers Denim Jeans

True Work Wear. Die Roamer Pant.

Authentisch in Material und Verarbeitung ist diese Jeans aus dem Hause der „Pike Brothers“ in – tatsächlich – Oberbayern. Ihre Ursprünge liegen im Amerika der frühen 1930er Jahre, in einer Zeit, zu der Hosen aus Denim ausschließlich Arbeiterhosen waren. Das sieht man ihr an und merkt es auch bei einem Griff in das dichte Gewebe: Der Raw Denim fühlt sich zunächst noch sehr rauh, fast brettig an. Daß die Jeans einige Zeit des Eintragens erfordert, versteht sich von selbst. Produziert wird der echte Jeansstoff mit einem Warengewicht von 11 oz noch auf alten Schützenwebstühlen, die, das wollen wir nicht verschweigen, nicht mehr in Deutschland stehen, sondern von einer Weberei in der Türkei betrieben werden. Die echten Webkanten, die „selvages“, sind Ausweis seiner webtechnischen Herkunft.

Die Jeans hat alle Details ihrer Zeit behalten, neben Gürtelschlaufen auch die Nietenknöpfe zur Befestigung der Hosenträger und den „cinch back“, den verstellbaren Riegel im hinteren Bund zur Weitenregulierung. Den brauchte man, da die Auswahl der Größen noch weitaus kleiner war, als wir das heute bei Jeans kennen – wem die Hosen zu weit waren, der schnallte einfach den „Gürtel“ enger. Gleiches galt für die Länge: Wem die Hosenbeine zu lang waren, der schlug sie eben ein Stück um. Charakteristisch ist auch der gerade Schnitt mit dem hohen Bund. Verriegelungen sichern außerdem die stark beanspruchten Stellen.

Raw Denim aus 100% Baumwolle (11 oz), nicht vorgewaschen. Nietenknöpfe und Schließe Metall. Amerikanische Jeansgrößen. Gerader Schnitt.

Pike Brothers Denim Jeans 149,00 Euro

Trenner
Pike Brothers Chopper Jeans

Chopper Jeans von 1936.

Von 1936 stammt die Vorlage für die Chopper Jeans der Pike Brothers, dem Original steht sie in Material und Verarbeitung in keiner Weise nach. Der Name verweist auf ihre Herkunft aus der Arbeitswelt: „Choppers“, das waren die Holzfäller Nordamerikas. Ab den 1950er Jahren bürgerte sich der Begriff auch in der Motorradwelt ein und machte Gefährte kenntlich, von denen die Besitzer alles Überflüssige abmontiert hatten.

Die Details.

Der 11-Unzen-Denim für die mit Nieten und aufgesteppten Riegeln verstärkte Hose entsteht auf einem alten Schützenwebstuhl. Ausgestattet ist die Jeans mit geknöpfter Front, zwei großen, aufgesetzten Vordertaschen mit verstärktem schrägem Eingriff und einer kleinen Münztasche, dazu kommen zwei aufgesetzte Gesäßtaschen und eine seitliche Zollstocktasche. Flache Metallknöpfe am Bund erlauben das Tragen von Hosenträgern. Über einen verstellbaren Riegel im hinteren Bund läßt sich die Weite regulieren.

Raw Denim aus 100% Baumwolle (11 oz). Nicht vorgewaschen. Gerader Schnitt. Nietknöpfe und Schließe Metall.

Hinweis: Der Hersteller empfiehlt, die Jeans zunächst einige Monate nicht zu waschen. Um die dunkle Farbe zu erhalten und ein Einlaufen zu verhindern, sollte sie, wenn überhaupt, nur im Kaltwaschgang in der Maschine gewaschen werden.

Pike Brothers 1936 Chopper Jeans 149,00 Euro

Trenner
Pike Brothers Denim Latzhose

Latzhose:
Arbeitskleidung, wie sie einst gemeint war.

Den historischen Hintergrund teilt diese Latzhose
mit der ebenfalls von uns angebotenen Pike Brothers Denim Jeans. Der Overall als weitgeschnittene Denim-Hose mit integriertem Hosenträger und Brustlatz gehörte schon Ende des 19. Jahrhunderts zur Arbeitskleidung von Farmern, Arbeitern und Eisenbahnern in den USA. Man trug ihn ursprünglich als Schutz über der „guten“ Hose.

Der Stoff auch hier: ein richtiger Raw Denim, mit 11 oz Warengewicht und echter Webkante. Die Latzhose wird wie einst die Regel in einer Einheitslänge produziert; in der Länge angepaßt werden die Hosenbeine durch Umschlagen.

Mit Details aus den 1930er Jahren.

Bewegungsfreiheit garantieren das weit geschnittene Bein und der hohe Latz. Die Ausstattung, wie es sich für eine solche Hose gehört: zwei geräumige aufgesetzte Brusttaschen, an der Hüfte eine Uhrentasche, außerdem eine Zollstocktasche mit Hammerschlaufe. Für eine höhere Belastbarkeit sind stark beanspruchte Stellen durch Verriegelungen aus schwerem Garn gesichert.

Pike Brothers Denim Latzhose 179,00 Euro

Hinweis:

Der Hersteller empfiehlt, die Jeanshosen und Jacken zunächst einige Monate nicht zu waschen. Um die dunkle Farbe zu erhalten und ein Einlaufen zu verhindern, sollten sie, wenn überhaupt, nur im Kaltwaschgang in der Maschine gewaschen werden. Andernfalls lauft die Hosen und Jacken bei der ersten Wäsche in etwa um eine Größe in der Länge ein. Nicht in den Trockner geben!
Eine Waschanleitung liefern wir mit.

Trenner
Levi Strauss 501 XX 1933

Die Levi’s® 501XX aus den 1930er Jahren.

Diese Jeans war einst Teil der von Präsident Franklin D. Roosevelt mit dem „New Deal“ ins Leben gerufenen „National Recovery Administration“ (NRA), begründet zur Minderung der Massenarbeitslosigkeit in den USA zu Zeiten der Weltwirtschaftskrise. Die Firma Levi Strauss & Co. beteiligte sich maßgeblich daran und durfte ihre Hosen deshalb mit dem „Blue Eagle“ kenntlich machen, dem Markenzeichen der NRA.

Diese Levi’s® entspricht in allen Details – Knöpfe, Garn, offene Niete an den Gesäßtaschen und im Schritt, Ring-Denim – dem Modell aus den 1930er Jahren. Mit geradem, am Oberschenkel etwas weiter geschnittenem Bein und hohem Bund.


Weitere Details.

Neben Knöpfen für Hosenträger ist die Jeans wie in den 1930er Jahren noch üblich zusätzlich mit Gürtelschlaufen sowie einem verstellbaren Riegel am hinteren Bund ausgestattet. Authentisch ist auch die Webkante mit eingewebtem rotem Faden, wie sie in der Cone Mill-Weberei in North Carolina zur Kennzeichnung des „double heavy weight denim“ – gewebt ausschließlich für Levi Strauss & Co. – verwendet wurde.

Ring-Ring-Denim (10,5 oz, aus 100% Baumwolle), gewebt in North Carolina.

Levi Strauss 501 XX 250,00 Euro

Trenner
Levi's 501XX

Radikal: Back to the roots. Eine Levi´s 501XX wie 1947.

Bei Cone Mills, einer Denimweberei in North Carolina, mit der Levi Strauss & Co. schon seit 100 Jahren zusammenarbeitet, wird für diese Jeans auf den alten, schmalen „shuttle loom“-Webstühlen der ursprüngliche „Ring-Denim“ von 14 oz erzeugt (zu erkennen an der weiß-roten Webkante der Innennaht). Gefärbt wird mit Indigo, ohne Schwefelzusatz.

Der Schnitt, die Details (und das Zeremonielle).

Der körperbetonende Schnitt, aus der Material-
knappheit der Nachkriegsjahre geboren, ist berühmt geworden. Aber Vorsicht: Dieser alte Denim ist nicht „stonewashed“ oder sonstwie zugerichtet.

Eine solche Hose zu tragen erfordert zeremonielle Vorbereitungen – ein kurzer Aufenthalt in der Badewanne genügt: „shrink to fit“. Die Knopfleiste ist wie vor 60 Jahren mit Zinkknöpfen versehen. Die hinteren Taschen sind durch umsäumte Niete verstärkt, auf der rechten Hintertasche zeigt die „pocket flag“ das zu dieser Zeit übliche große „E“ im Firmennamen, und das klassische Levi’s-Schild ist aus Leder gearbeitet.

100% Baumwolle.

Levis W32 L34, 324 250,00 Euro

Pflegehinweis:

Jeder Levi´s 501xx legen wir eine Waschanleitung bei. Sie müssen beachten, daß die Jeans während der ersten Wäschen stark ausblutet und anfangs stark abfärbt.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

alle Preise inkl. MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Ihr Merk-/ Wunschzettel

enthält kein Produkt.

Direkt bestellen
Papierkorb
Manufactum Warenhäuser

Besuchen Sie uns in unseren Warenhäusern.

Manufactum Kataloge

Kataloge bestellen oder als PDF herunterladen

Die Manufactum iPad-App

Die guten Dinge.
Auch auf dem iPad.

Volltextsuche
Ihr Manufactum

Kundendaten / Bestellübersicht /
Wunschzettel etc.