Warenkorb

Für Damen. Unterwäsche und Nachtwäsche

Zimmerli Camisette

Zimmerli für Damen. Nahtlos.

Der Jersey für die Damenwäsche wird auf speziellen Rundstrickmaschinen direkt in der entsprechenden Größe gestrickt und nicht, wie sonst üblich, aus aufgeschnittener Meterware zusammengenäht.


So werden störende, sich unter enger Kleidung abzeichnende Längsnähte vermieden, und die Elastizität des feinen, leicht glänzenden Gestrickes bleibt erhalten. Die VAusschnitte der Hemden sind mit feinem Satinband eingefaßt, Beinausschnitte und Hosenbündchen sind elastisch.

Gestrick aus Zweifachgarn der Garnfeinheit Nm 135. 100% mercerisierte Baumwolle.

In den Damengrößen S (36/38), M (40/42), L (44/46).
In Weiß.

Trenner

Aus Norwegen. Nicht mehr als eine Brise auf der Haut.

Dies ist die feinste, leichteste Wäsche überhaupt aus dem Hause Devold – man nennt sie dort „Breeze“. Merinowolle der Feinheit 17,5 Mikron wird zu einem kaum auftragenden (in Weiß auch dezent durch-
scheinenden) und atmungsaktiven Gestrick verarbeitet. Dessen Flächengewicht liegt bei 150 g pro qm – man spürt es quasi nicht auf der Haut und hat doch, vor allem beim Sport, alle Vorteile von wollener Funktionswäsche für sich; Wolle nimmt ja sehr viel Feuchtigkeit auf.

Flachnähte unterstützen die gute Paßform, die glatte Ware (die Merinofasern wurden durch ein spezielles Verfahren von ihrer Schuppenschicht befreit) ist auch hautempfindlichen Menschen sehr angenehm und das ganze Jahr über zu tragen. Feinjersey, 100% Merinowolle.

    Trenner

    Die „Modernität der Tradition“. Doppelripp von Schiesser.

    Vor wenigen Jahren besann sich das Radolfzeller Traditionsunternehmen Schiesser auf eine seiner ehemaligen Innovationen und setzte nach mehreren Jahrzehnten Unterbrechung jene alten Strickmaschinen instand und in Gang, auf denen bis in die 1960er Jahre der berühmte Schiesser-Doppelripp gefertigt wurde. 

    Schiesser Damenshirt Halbarm Doppelripp

    Heute entsteht darauf wieder der hochbelastbare Schiesser-Doppelripp aus langstapeliger ägyptischer Mako-Baumwolle (Gewebegewicht 222 g/qm). Das gezwirnte Baumwollgarn (Garnfeinheit Nm 85) wird dabei zweifädig in die Stricknadel der Rundstrickmaschine gearbeitet.


    Mit kurzen Ärmeln und Rundhalsausschnitt. Flach abgesteppte Ärmelsäume. Schmale verzierte Knopfblende mit Klöppelspitze und 5 Perlmuttknöpfen.

    100% Baumwolle, doppelt mercerisiert. Rückenlänge bei Größe 38 = 68 cm.

    Trenner
    Bademantel Waffelpiqué/Frottier Damen

    Von Framsohn.

    Bademantel aus dem Waldviertel.

    Aus dem niederösterreichischen Waldviertel, einer traditionellen Textilregion, stammt dieser Bade-
    mantel. Üblicherweise werden Bademäntel aus einem Gewebe – zumeist aus Frottier – hergestellt.

    Framsohn fertigt sie für uns aus zwei verschiedenen Gewebetypen, einem Waffelpiqué und einem feinen Frottier. Die textilen Eigenschaften dieses Doppels ergänzen sich exzellent.

    Das innenliegende, eher sommerlich leichte und feine Frottier (Gewebegewicht 260 g/qm) ist mit seinen vielen Schlingen besonders saugfähig, hat damit eine gute Feuchtigkeitsaufnahme und wird auf der Haut als angenehm weich empfunden. Der außenliegende Waffelpiqué mit seiner plastisch hervortretenden, waffelartigen Struktur ist besonders luftig und läßt den Bademantel schnell trocknen.

    Mit Schalkragen, eingesetzten Ärmeln und zwei aufgesetzten Taschen gearbeitet. Großzügiger Bindegürtel, durch in der Seitennaht eingenähte Schlaufen gehalten. 100% Baumwolle. Außen Waffelpiqué: Gewebegewicht 240 g/ qm. Garnfeinheit in Kette und Schuß Nm 20. Innen Frottier: Gewebegewicht 260 g/ qm. Garnfeinheit Grundkette Nm 40/2, Schuß Nm 34, Schlingenkette Nm 34. Rückenlänge bei Größe 38 = 120 cm. Größen 36–46.

    Bademantel Waffelpiqué und Frottier Damen
    119,00 €

    Trenner
    Hausmantel Doppelvelours

    Doppelvelours aus Schweden.

    In Kinnahult an der schwedischen Westküste hat die 1893 gegründete Weberei von Marks Pelle im harten Konkurrenzkampf überleben können, weil sie sich zu spezialisieren wußte: auf einen in komplizierter Webtechnik hergestellten Doppelvelours.

    Die im Grundgewebe verankerten Schußfäden werden einmal von der linken und einmal von der rechten Seite aufgeschnitten und zum Velours „geschoren“.

    So entsteht mit doppeltem Material- und Arbeits-
    aufwand ein 420 g/qm schwerer Baumwollvelours
    mit schwarzer Außen- und grauer Innenseite, aus dem ein Hausmantel konfektioniert wird, dem man ansieht, wie bequem und (wir sagen es) kuschelig
    er ist.

    Schalkragenmantel mit Bindegürtel und 2 aufgesetzten Rahmentaschen.

    100% Baumwolle. Rückenlänge bei Größe M = 128 cm.

    298,00 

    Trenner

    Für Herren. Unterwäsche

    Welche Form und welche Webart man bei der Unterwäsche bevorzugt, ist eine äußerst individuelle Angelegenheit. Wir haben einige bewährte Modelle zusammengestellt: aus Feinjersey von Zimmerli aus der Schweiz, aus Fein- und Doppelripp von Schiesser aus Deutschland, aus Netzgewebe von Brynje aus Norwegen und aus Baumwolljersey von Merz beim Schwanen aus Deutschland. So unterschiedlich sie sind, eines ist all diesen Wäschestücken gemein: ihre traditionelle Fertigung, die höchsten Ansprüchen gerecht wird. Herrenwäsche

     

    Feinwäsche. Zimmerli of Switzerland

    Zimmerli Damen-Shirt halbarm

    Zimmerli Textil im schweizerischen Aarburg ist die berühmteste der ohnehin berühmten Schweizer Feinstrickereien. Ihre Ware ist im Wortsinne unnachahmlich, denn seit jeher fertigt Zimmerli auf Maschinen, die eigens für die Zimmerli-Produktion gebaut wurden, um den dortigen höchsten Anforderungen zu entsprechen. Es wird nur feinste, langstapelige ägyptische Mako-Baumwolle verwendet; sie wird zu einem (für Maschenware ungewöhnlich) extrem hochgedrehten Zwirn verarbeitet und mercerisiert. Rundgestrickt, kommt die Feinwäsche von Zimmerli ohne Seitennähte aus, was exzellente Paßform und besten Tragekomfort gewährleistet. Feinwäsche von Zimmerli

     

    Passende Produkte