Warenkorb

Bürsten & Besen

Spezialbürsten-Sortiment

Neue Besen kehren gut, heißt es – und das mag wohl auch stimmen, solange Material, Verarbeitung und Handhabbarkeit von entsprechender Qualität sind. Mit unseren Bürstenmachern haben wir deshalb einige Haushaltsbesen und -bürsten entwickelt und dabei manches funktional verbessert: von der Holzauswahl und der Form der Bürstenkörper über Besatzmaterialien und Besteckungstechnik bis hin zu Stieltüllen und Gewinden.

Stehkehrgarnitur Buchenholz und Stahlblech

Ob nun dem Feinstaub im Zimmer oder dem groben Kellerdreck zu Leibe gerückt werden soll, ob der Staub auf dem Möbel oder im schmalen, entlegenen Zwischenraum entfernt werden soll: für jedes Fegen, Wischen und Bürsten finden Sie bei uns das geeignete Werkzeug.

 


Schnell zur Hand: die Stehkehrgarnitur.

Da sie das lästige Bücken beim Kehren erspart, ist sie auch unter der Bezeichnung „Faule Grete“ bekannt.

Gefertigt aus geöltem Buchenholz. Der Besatz des komfortabel schräggestellten Besens ist aus kräftigem Rinderhaar; die Kehrschaufel aus pulverbeschichtetem Stahlblech ist mit einer Gummilippe ausgestattet.

Besatzlänge 8 cm. Gesamthöhe 98 cm, Breite 25 cm, Tiefe 18,5 cm. Gewicht 760 g.

32,00 

Trenner
Manufactum Handfeger Roßhaar

Der Handfeger. Gründlich kehren.

Die extreme Schrägstellung des dichten Besatzes – hier findet nur reines Roßschweifhaar Verwendung – ermöglicht gründliches Kehren bis in Ecken und Winkel.

Körper Eschenholz geölt, Besatz aus reinem Roßschweifhaar. Besatzlänge 7,5 cm. Gesamtlänge 30 cm. Gewicht 170 g.

14,00 

Trenner

Der Feinstaubbesen. Zeppelinform. Mit Ziegenhaar.

Ein Zimmerbesen in der alten, heute kaum noch verwendeten sogenannten Zeppelinform, die so schmal (4,3 cm) ist, daß auch enge Zwischenräume damit gut gesäubert werden können. Der feine, dichte Ziegenhaarbesatz verfügt über ein immenses Staubaufnahmevermögen, weshalb dieser Besen für die Trockenreinigung von Holz-, Fliesen oder Linoleumböden bestens geeignet ist und dort den Staubsauger ersetzen kann.

-Staubbesen Ziegenhaar

Das Normgewinde aus Aluminium paßt für den Besenstiel mit Gewinde.


Körper Eschenholz geölt, Besatz aus Ziegenhaar. Im Handeinzug gefertigt. Besatzlänge 6,5 cm. Breite 34 cm. Gewicht 310 g.

51,00 

Trenner
Staubwedel Straußenfeder

Ernsthaftes Werkzeug: nicht für die Klamotte!

Das Gerät sieht auf den ersten Blick aus, als sei seine Existenzberechtigung mit dem 19. Jahrhundert, spätestens aber mit der Erfindung des Microvlies-Staubtuchs untergegangen. Keineswegs: Straußenfedern binden Staub elektrostatisch.

Empfindliche Gegenstände und Möbeloberflächen können damit ganz ohne mechanischen Druck gründlich gereinigt werden.

Buchenholzgriff; der Besatz ist mittels einer Ledermanschette befestigt.


Lang.
Gesamtlänge 1,2 m,
Grifflänge 75 cm. Gewicht 200 g.
39,80 

Kurz.
Gesamtlänge 61 cm,
Grifflänge 33 cm. Gewicht 120 g.
14,00 

Trenner
Trenner

Der Spinnfeger. Bürstenform. Roßhaar.

Ein Spinnfeger aus kräftigem Roßhaar, der dank Form und Fläche hervorragend für die gründliche Reinigung von Wänden und Decken geeignet ist. Die dichte, drahtgewickelte Bürste nimmt den Schmutz auf, hält ihn fest und kann durch Ausschlagen, -waschen oder -kämmen gereinigt werden. Das Normgewinde aus Aluminium nimmt unseren Besenstiel mit Gewinde oder die Teleskopstangen (mit Adapter) auf, so daß auch sehr hohe Decken in Altbauwohnungen und Treppenhäusern gut gesäubert werden können.

Körper Buchenholz geölt, Besatz Roßschweifhaar. Besatzlänge 5,5 cm. Breite 39 cm. Gewicht 330 g.

26,00 

Trenner

Fürs Grobe. Breiter Besen mit Palmyrabesatz.

Die außerordentlich harte Faser der Palmyrapalme bildet den nahezu unverwüstlichen Besatz dieses in Flandern hergestellten Grobbesens, der sich in Belgien und den Niederlanden seit Jahrzehnten im rauhen, tagtäglichen Einsatz als Gemeindebesen bewährt. Dank der Mischung sehr grober, teils 5 mm breiter und feinerer Fasern löst er nicht nur selbst harte Verschmutzungen in Pflasterfugen, sondern nimmt beim Fegen auch kleinere Partikel mit, wodurch er sehr gründlich reinigt.

Grobbesen

Die groben Fasern sorgen zudem dafür, daß die feinen weniger stark beansprucht werden, was die Haltbarkeit deutlich verlängert. Aufgrund seiner Breite von 51 cm kehrt der Besen mühelos größere Mengen Laub oder Schnee. Dabei steckt der Besenstiel besonders fest im massiven Erlenholzkörper, da dessen ungewöhnliche Form eine besonders tiefe Aufnahme für den Stiel ermöglicht.


Erlenholzkörper, Besatz Palmyrafasern. Besatzlänge 12 cm. Breite 51 cm. Gewicht 950 g. Ohne Stiel. Passend für unseren Gerätestiel Eschenholz Ø 30 mm.

18,00 

Trenner
Trenner

Der Kellerbesen. 44 cm breit.

Ideal für die Reinigung von Terrasse, Hof, Keller und Garage. Mit dem stabilen Holzkörper und aufgeschraubten Besenstielhalter aus Aluminiumguß ist der Besen nahezu unverwüstlich; die dichte Besteckung besteht aus Arenga-Fasern, einer extrem widerstandsfähigen Pflanzenfaser (von der asiatischen Zuckerpalme Arenga saccharifera), feiner und weicher als andere Palmfasern und dabei trotzdem zäh und elastisch.

Eschenholzkörper, Besatz Arenga. Besenstielhalter Aluminiumguß, für konisch zugespitzte Besen- und Gerätestiele bis zu 28 mm Ø. Besatzlänge 7,5 cm. Breite 44 cm. Gewicht 590 g.

37,00 

Trenner
Besen Reisstroh

Flugs gefegt. Reisigbesen.

Im Volksglauben galt der Reisigbesen als das bevorzugte Transportmittel der Hexen. Gleich, ob die Hexen dazu sich selbst oder den Besen – die verschiedenen Traktate sind in diesem Punkt uneins – mit Flugsalbe bestreichen mußten, eine Nutzung als Fluggerät dürfte sich heute nicht nur durch das Fehlen von Rezepturen für eine solche Salbe mehr als schwierig gestalten (Stichwort Luftfahrtbundesamt).

Die früher weitverbreitete und in der Regel von einem Besenbinder hergestellte Besenform ist der Reisigbesen, bei dem ein Bündel Reisig oder Stroh direkt mit einer Schnur oder einem Draht am hölzernen Besenstiel befestigt wird. Ein solcher Besen eignet sich als Kehr- und Straßenbesen für groben wie für feineren Schmutz – Laub läßt sich mit ihm ebenso gründlich fegen wie Staub oder selbst Pulverschnee.

In unserer Ausführung ist der Besen mit Reisstroh bestückt, den groben Fruchtrispen der auch als Besenkorn bekannten Mohrenhirse. Je nach Länge dieses Strohs kann der Besen mit unterschiedlich vielen Steppnähten abgebunden sein, was sich auf die Haltbarkeit auswirkt – bei unserem Besen sind es derer acht, üblich sind vier. Am Übergang zum Besenstiel ist das Reisstroh fest mit Draht umwickelt und dadurch sicher mit dem Stiel verbunden.

Stiel Buchenholz unlackiert. Besatz Reisstroh, Länge 50 cm. Gesamtlänge 153 cm, Breite 39 cm. Gewicht 1 kg.

15,50 

Trenner
Grobbesen Palmyrafasern

Besen Palmyrafaser.

Die Faser der Palmyra-Palme (Fächer- oder Sagopalme) ist außerordentlich hart und wird seit langem für die Herstellung langlebiger und robuster Besen für grobe Reinigungsarbeiten – beispielsweise zur Beseitigung von Laub oder Schnee – benutzt.

Stiel Rotbuche, Besatz Palmyrafasern (mit einer Ölemulsion imprägniert). Besatzlänge 37 cm. Gesamtlänge 142 cm, Breite 34 cm. Gewicht 1 kg.

21,00 

Trenner

Doppelreihig, fast 1,5 m lang. Manufactum Schrankbesen Roßhaar.

Ein Schrankbesen in der traditionellen Form, aber mit einer doppelt so starken Besteckung wie sonst üblich: Statt mit einer lassen wir den Besen mit zwei Borstenreihen fertigen; die so entstehende feste, breite Bürste aus reinem Roßschweifhaar nimmt problemlos Staub und Spinnweben hinter Schränken, in schmalen Nischen oder von Wänden auf. Mit zweiteiligem Stiel für eine große Reichweite.

Manufactum Schrankbesen Roßhaar

Körper Eschenholz geölt, Besatz Roßschweifhaar. Handeinzug. Besatzlänge 6,5 cm. Breite 1,5 cm, Gesamtlänge 1,46 m, ohne aufgesteckte Verlängerung 77 cm. Gewicht 510 g.

51,80