Warenkorb
Bitte aktivieren Sie die Cookies in Ihrem Browser,
da sonst keine Bestellung im Online-Shop möglich ist.

Buchhäger Klosterlikör Wildkirsche

Dreifaltigkeitskloster Buchhagen


Bestellnummer:  26207

Preis:  28,00 €

Grundpreis: 80,00 €/1l

alle Preise inkl. MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Verfügbarkeit
vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

Produktinformation

0,35-l-Flasche, 29 Vol.-%. Alkohol.

Allgemeine Informationen

Hoch hinaus …

… klettern müssen die Mönche, um auf dem Klostergelände und im angrenzenden Bergland des Voglers die vollreifen, kleinen Wildkirschen zu ernten, und das gleich eimerweise. Nicht jedes Jahr gibt es überhaupt Wildkirschen, und bis man den Likör daraus verkosten kann, braucht man ein weiteres Jahr Geduld. Und das geht so: Die Kirschen werden gereinigt, mit Kandiszucker zusammen in Einmachgläser gefüllt und mit Kornbrand aus der Klosterbrennerei Wöltingerode übergossen. Das Ganze muß ein Jahr möglichst auch unter Sonneneinwirkung reifen, ehe man den Likör auf Flaschen ziehen kann. Der jetzige ist außergewöhnlich dunkel und von daher vollkirschenaromatisch; pikant machen ihn die Steine, die in den Kirschen während des Ansatzes verbleiben. Es ist der Begrüßungs- und eigentliche Privatlikör der Mönche, und wir haben davon lediglich 210 Flaschen. Wer leer ausgeht, braucht wieder ein Jahr Geduld – oder sagen wir besser: Vorfreude!

Orthodoxes Leben im Weserbergland. Das Heilige Dreifaltigkeitskloster besteht 20 Jahre.

„Es ist wie ein Hebel. Wenn ich einen schweren Stein hochheben will, um ihn z.B. in eine Mauer einzusetzen, brauche ich einen langen Hebel. Wenn ich selbst auf dem Stein stehe, kann ich ihn nicht heben. Wenn ich aber auf einem anderen festen Grund stehe und einen guten Hebel habe, kann ich jeden Stein dorthin bewegen, wo er sein soll.“ Ganz und gar aus dem Leben gegriffen ist dieses Bild, mit dem Abt Johannes das Verhältnis von Kloster und Welt, von Zeit und Ewigkeit und von der Position des Mönches darin beschreibt. Vor zwanzig Jahren, da wurde im beschaulichen Buchhagen auch ein Stein bewegt, nämlich der Grundstein des deutschen orthodoxen Dreifaltigkeitsklosters. Just am 3. Oktober 1990 war es, als dort begonnen wurde, einen Ort zu schaffen, von dem aus man den Hebel bewegen kann. Dazu mußten viele Steine bewegt werden. Erstaunlich, wie es Abt Johannes gelang, seinen Traum von einem deutschen orthodoxen Kloster zu verwirklichen. Jahre zuvor war er auf dem Athos in den Überlieferungsstrom der byzantinischen Kloster- und Weltkultur eingetaucht und hatte aus den Tiefen und Stromschnellen dieses 1.500jährigen Gewässers als Schätze alle Fähigkeiten mitgebracht, die ein Mönch braucht: Glauben, Treue und Begeisterung, Singen, Malen, Bauen, den Garten bestellen und die Ernte einbringen – und noch manches mehr. So gerüstet, konnte er es wagen, dies alles nach Deutschland zu verschiffen, aber nicht als ein exotisches Museum, sondern als lebendiges Kloster, das sich dem ältesten christlichen Kulturerbe verpflichtet weiß.

Zutaten und Hinweise:

Buchhäger Klosterlikör Wildkirsche


Ursprung / Herkunft:
Deutschland

Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer:
Hl. Dreifaltigkeitskloster Buchhag.
Buchhagen
37619
Bodenwerder
Deutschland

Andere Produkte aus dieser Kategorie