Warenkorb

Blütenzweige für die Vase schneiden

Bluetenzweige fuer die Vase schneiden

Frühjahrsblühende Sträucher wie Forsythie, (Zier-)Kirsche, Flieder, Kornelkirsche oder Ranunkelstrauch haben ihre Knospen schon im vergangenen Sommer gebildet. Werden von diesen Sträuchern nun Zweige geschnitten und in die Wohnung gestellt, öffnen sich schon bald die ersten Knospen.

Anleitung

  • Zweige mit möglichst vielen Knospen wählen und mit einer scharfen Schere sauber abschneiden.
  • Die Vase mit warmem Wasser füllen; dann öffnen sich die Knospen schneller.

Hinweis:
Auch Apfelbäume eignen sich zum Antreiben in der Vase. Die erblühenden Knospen haben in diesem Fall aber nicht nur eine zierende „Funktion“, sondern aus Menge und Zustand der Blüten lassen sich Rückschlüsse auf den diesjährigen zu erwartenden Ertrag ziehen, derer sich die Obstgärtner früher häufig bedient haben. (Dies ist vor allem bei alternierenden Apfelsorten wichtig zu wissen, da hier die Ertragsmenge von Jahr zu Jahr stark schwankt.) Wenig Blüten zeigen ein Jahr mit geringem Ertrag an; sind die Äste dagegen über und über mit intakten Knospen besetzt, ist ein Hochertragsjahr zu erwarten, und der Gärtner kann mit Schnitt und Ausdünnung regulierend eingreifen. Generell zeigt der Blütenschmuck in der Vase auch an, ob und in welchem Maße Blatt- und Blütenknospen unter winterlichen Frösten gelitten haben.

Obstbäume schneiden

Zweige mit einer Amboßschere schneiden

Blütenzweige für die Vase schneiden

Blühende Kirschbaumzweige

Es wird benötigt:

Werkzeug und Zubehör: Bypass-Schere mit kurzen Klingen, hohe (Boden-)Vase.

Ziergehölze. Mehr als reiner Zierwert

Bäume und Sträucher bilden das Gerüst des (Zier-)Gartens. Mit ihnen können Räume gegliedert und Akzente gesetzt werden, und sie sorgen für eine gewisse Beständigkeit in der Anlage. Neben dem reinen Zierwert sollten sie aber auch noch andere Qualitäten haben: problematische Standorte im Schatten füllen, als Sichtschutz dienen, Duft verströmen, eine Nektarquelle für Insekten sein oder auch für die Treiberei geeignete Blütenzweige als Zimmerschmuck liefern. Da Gehölze in der Regel über viele Jahrzehnte Teil eines Gartens sind, müssen sie sehr sorgfältig ausgewählt werden.
Ziergehölze

Aromatische Frucht. Alte Obst- und Wildgehölze

Nicht jede moderne Obstsorte ist schlechter als eine alte, und nicht jede alte Sorte ist per se gut. Wenn jedoch heute im Handelseinerlei die Qualität einer Sorte an Transport- und Lagerfähigkeit oder Gleichförmigkeit gemessen wird, möchten wir lieber Kriterien wie Geschmack, Vielfalt und Eignung zur Selbstversorgung anwenden. Wir bieten daher wohlschmeckende, altbewährte Obstsorten an, teils echte Raritäten, aber auch früher weitverbreitete Sorten. Diese robusten, in der Regel recht anspruchslosen Bäume und Sträucher liefern vielfältig nutzbare Früchte für zum Teil ungewöhnliche Geschmackserlebnisse.
Alte Obst- & Wildobstgehölze