Warenkorb
Bitte aktivieren Sie die Cookies in Ihrem Browser,
da sonst keine Bestellung im Online-Shop möglich ist.

Besteckkasten Schubkastenelement 40

Shannon
Aug. Zeiss & Co.


Bestellnummer:  74316

Preis:  104,00 €

alle Preise inkl. MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Verfügbarkeit
Lieferung Ende Oktober, jetzt bestellbar

Produktinformation

Bitte beachten Sie: Der Besteckkasten paßt nur im Schubkastenelement 40 mit Holzfront. B 325 x H 60 x T 390 mm. Gewicht 2,4 kg.

Allgemeine Informationen

Regale und Regalsysteme.

Der Shannon-Registrator.
Er ist wohl der erste industrielle Anbauschrank und damit das erste Systemmöbel. Entwickelt wurden die Bauteile Ende des 19. Jahrhunderts als „elastic book case“ von der Firma Globe-Wernicke in Cincinnati. 1896 wurde das Möbel in England patentiert und dort von der Firma Shannon Registrator hergestellt. Die Engländer benutzten die mit Decken eingepackten Schrankteile auf Auslandsmissionen als „Elefanten-Packtaschen“ für ihre Bücher. Hergestellt und mit großem Erfolg verkauft wurde der Registrator dann seit den 1920er Jahren von den Tischlereien der Gebrüder Aug. Zeiss & Co. in Berlin. Wir lassen das Registrator-Schranksystem exklusiv für uns wieder bauen – in einer Möbelschreinerei in Württemberg. Gefertigt wird es aus massivem Holz, und zwar dem der Feuerlandkirsche (gebeizt und seidenmatt lackiert). Diese zu den Harthölzern zählende Scheinbuchenart wächst im südlichen Südamerika (unsere in Chile) in ausgedehnten Beständen. Ihr Holz zeigt eine lebhafte Maserung. Der Shannon-Registrator ist ein echtes Systemmöbel, mit dem sich viele Einrichtungsideen verwirklichen lassen. Seine Elemente können Sie nach Ihren Wünschen zu unterschiedlichsten hochfunktionalen, auch raumfüllenden Einrichtungslösungen zusammenstellen: als Schrank- und Bücherschranksystem für Wohnzimmer oder Büro, als Anrichte, Kommode und Büffet für Küche, Wohn- und Eßzimmer und vieles mehr. Sie können sie mit Ergänzungselementen und verschiedenen Inneneinteilungen ausstatten, oder mit passenden Ergänzungsmöbeln wie den Rolladenschränken oder dem Rolladen-Schreibtisch komplettieren. Und in einem praktischen (Neben-)Nutzen war der Registrator seiner Zeit bereits weit voraus: In den hohen Sockelelementen läßt sich „Kabelsalat“ unsichtbar verstauen.
Dieses Manufactum-Ur-Möbel wird – wie so vieles andere aus unserem Angebot – mittlerweile nachgebaut. Unser dringender, uneigennützig-eigennütziger Rat: Vergleichen Sie bitte vorher, möglichst nicht nur auf dem Papier, sondern mit den Augen und der Hand. Aufgebaute Registratoren finden Sie in einigen unserer Warenhäuser.

Zusätzliche Bauteile.

Dieses Bauteil ist eine Ergänzung für Möbel, die aus den Systemelementen gebildet werden.

Lieferhinweis:

Lieferung hinter die erste verschließbare Tür.

Allgemeine Informationen

Passende Produkte