Für die Übergangszeit. Lederjacken

Hack Herren-Rindlederjacke

Das typische Wetter der Übergangszeit ist von niedrigeren Temperaturen am Morgen und Abend und höheren am Tage geprägt. Eine leichte Sommerjacke ist dann oftmals noch nicht wärmend genug, für eine Winterjacke ist es dagegen oft schon zu warm. In dieser Zeit sind Jacken aus Leder ideal. Einige Modelle lassen wir aus Rindleder aus dem Taunus konfektionieren, andere aus Pferdeleder. Weder geschliffen noch geglättet sind die Damen- und Herrenjacken aus echtem Rindnappaleder. Eine Rarität sind Jacken aus standfestem Ziegenveloursleder und handschuhweichem Renkalbleder. Lederjacken für die Übergangszeit

Merz beim Schwanen. Wiederbelebte Tradition

Merz beim Schwanen Damen-Sweatshirt halbarm

Vor wenigen Jahren hat der Berliner Peter Plotnicki die Trikotagenfabrik Merz beim Schwanen auf der Schwäbischen Alb, einer einst traditionellen Textilregion, wiederbelebt – mit Trikotagen, die auf alten Rundstrickmaschinen hergestellt werden. Wir bieten Knopfleistenhemden, Herren-Jerseys mit halbem und 7/8-Arm sowie Damen-T-Shirts an. Darüber hinaus finden Sie auf der folgenden Seite Sweatshirts und Sporthosen für Damen und Herren aus einer schweren, zweifädigen Ware, die so nur auf den langsam laufenden Maschinen aus den Jahren 1920 bis 1960 entstehen kann. Merz beim Schwanen

Irische Tradition. Strickwaren von Inis Meáin

Inis Meáin Cardigan Pimabaumwolle

Die irischen Aran-Inseln sind für Strickwaren mit plastischen Mustern berühmt. Diese Muster entstanden im Laufe von Jahrhunderten, und jedes besaß eine Bedeutung, die im täglichen Leben der Bauern und Fischer verwurzelt war. Die Kombination mehrerer Muster in einem Kleidungsstück versinnbildlichte ein Bündel guter Wünsche, das man seinem Träger mit auf den Weg gab. Unsere Strickwaren kommen aus der Strickerei Inis Meáin (gesprochen: Inisch Maan) von der gleichnamigen irischen Insel in der Bucht von Galway, die sich ihre tradierten Aran-Muster schon vor langer Zeit hat schützen lassen.
Strickwaren von Inis Meáin

Pullover aus Giza-Baumwolle. Nahtlos gestrickt

Seldom Herrenpullover Giza-Baumwolle

Zwei besondere Techniken maschinellen Strickens sind es, die sich bei den Kleidungsstücken für Damen und Herren auf der folgenden Seite ergänzen – die nahtlose „Seamless-Technologie“ einerseits, die „Plattiertechnik“ andererseits. Die nahtlos verarbeitete Ware kann auf der einen wie der anderen Seite getragen werden; ein dezenter „Farbdurchschlag“ zeigt sich zu beiden Seiten. Für unsere Pullover wird dafür beim Strickspezialisten Seldom extra langstapelige ägyptische Giza-Baumwolle verwendet.
Pullover. Nahtlos gestrickt

Hosen, Hemden, Jacken & ein Rock. Denim

Ann Sheppard Jeansrock

Unsere Bekleidung aus Raw Denim hat alle Details ihrer Ursprungszeit: Das starke Gewebe stammt aus dem Amerika der frühen 1930er Jahre, als Denim-Kleidung noch ausschließlich Arbeitszwecken diente. Diese Herkunft sieht man unseren Kleidungsstücken nicht nur an, man fühlt sie auch bei einem Griff in das dichte Gewebe: Der Raw Denim fühlt sich zunächst noch sehr rauh, fast brettartig an. Daß er einige Zeit des Eintragens erfordert, versteht sich von selbst. Daneben bieten wir Ihnen auch Hosen, Hemden und einen Rock aus „gezähmterem“ Denim an. Denim

Baumwollhosen. Von Pike Brothers, Levi's oder Nigel Cabourn

Pike Brothers Hunting Pant

Raw Denim, Duck Canvas, Baumwollgarbadine – immer ist bei unseren Freizeithosen Baumwolle das Rohmaterial, immer sind die Hosen robust, belastbar und werden allem gewachsen sein, was Sie ihnen antragen. Denn ursprünglich kommen sie aus dem Arbeitsleben, wie die Jeans, die nun mal, bevor sie in Mode kamen, Arbeitshosen waren, und wie die Chino aus Garbadine, die in diesem Format einst Teil der Uniform amerikanischer Streitkräfte war. Von derbem Charakter ist auch der „Duck Canvas“, der allerdings mit Enten und anderem Federvieh in keinem Zusammenhang steht – außer, das aus ihm auch Jagdbekleidung gemacht wird. Baumwollhosen

Für Herren. Unterwäsche

Herren-Unterhemd Halbarm Feinripp

Welche Form und welche Webart man bei der Unterwäsche bevorzugt, ist eine äußerst individuelle Angelegenheit. Wir haben einige bewährte Modelle zusammengestellt: aus Feinjersey von Zimmerli aus der Schweiz, aus Fein- und Doppelripp von Schiesser aus Deutschland, aus Netzgewebe von Brynje aus Norwegen und aus Baumwolljersey von Merz beim Schwanen aus Deutschland. So unterschiedlich sie sind, eines ist all diesen Wäschestücken gemein: ihre traditionelle Fertigung, die höchsten Ansprüchen gerecht wird. Herrenwäsche

 

Feinwäsche. Zimmerli of Switzerland

Zimmerli Damen-Shirt halbarm

Zimmerli Textil im schweizerischen Aarburg ist die berühmteste der ohnehin berühmten Schweizer Feinstrickereien. Ihre Ware ist im Wortsinne unnachahmlich, denn seit jeher fertigt Zimmerli auf Maschinen, die eigens für die Zimmerli-Produktion gebaut wurden, um den dortigen höchsten Anforderungen zu entsprechen. Es wird nur feinste, langstapelige ägyptische Mako-Baumwolle verwendet; sie wird zu einem (für Maschenware ungewöhnlich) extrem hochgedrehten Zwirn verarbeitet und mercerisiert. Rundgestrickt, kommt die Feinwäsche von Zimmerli ohne Seitennähte aus, was exzellente Paßform und besten Tragekomfort gewährleistet. Feinwäsche von Zimmerli

 

Unsere Freizeitschuhe. Für Damen und Herren

Zeha Ledersportschuh Damen

Freizeitschuhe aus Leder ebenso wie aus textilem Gewebe finden Sie auf der folgenden Seite: die wieder aufgelegten, in Portugal gefertigten Lederportschuhe von Zeha, einen klassischen Bootsschuh von Rancourt sowie einen aus einem Stück Leder gefertigten und innen nahtlosen Mokassin von Quoddy, beide aus Maine. Darüber hinaus bieten wir Turnschuhe aus strapazierbarem, kühlendem Hanf aus vietnamesischer Produktion an – und unser bewährtes Sortiment an Brütting-Sportschuhen, schuhmacherisch gearbeitet in Deutschland. Freizeitschuhe

Sonnenleder. In der Grube rotgegerbt

Sonnenleder Geldbörse

Die Geldbörsen, Etuis und Taschen auf der folgenden Seite stammen von Sonnenleder aus Bodman-Ludwigshafen am Bodensee. Das Unternehmen pflegt noch das langwierige Verfahren der rein vegetabilen Grubengerbung. Dabei behält das Leder weitgehend seinen naturgegebenen Charakter. Ungefärbt besitzt das fertige Leder einen charakteristischen, leicht hellbraun-rötlichen Farbton (daher auch die Bezeichnung „rotgegerbt“), der bei jeder Partie anders ausfällt. Gebrauch und Licht verändern den Farbton, und mit der Zeit bildet sich ein natürlicher Schutz, die Patina, die dem Leder ein unverwechselbares Erscheinungsbild gibt. Auch das im Faß mit natürlichen Ölen und Fetten durchgefärbte Leder erhält im Gebrauch eine glänzende Patina. Sonnenleder

Wäschepflege. Weniger ist mehr

Kent Kleiderbürste doppelt

Die häufigen Chemiebäder, denen auch gehobene Kleidungsstücke heute ausgeliefert sind, entfernen zwar nicht den Fleck mitsamt dem Stoff, sind aber auch nicht eben gewebeschonend. Für die schönen Stücke unserer Heim- und Bekleidungstextilien kommen hier einige einfache Ratschläge, deren Befolgung nicht nur den Verschleiß mindert, sondern auch Wege zur chemischen Reinigung und Kosten erspart.
Wäschepflege

Schuhreparatur

Schuhreparatur

Vor einigen Jahren veröffentlichten wir den Hinweis auf Michael Monhoffs Schuhreparaturen. Seine Dienste wurden sehr gut angenommen, gerade weil man ja seine Schuhe längst nicht mehr jedem, der sich Schuster nennt, anvertrauen kann. Monhoff gehört noch zu den inzwischen rar gewordenen Vertretern seines Standes, die mit Sorgfalt und Respekt ans Werk gehen und deren Reparaturen den Wert eines Schuhs heben, statt ihn zu senken. Seit inzwischen vier Jahren erledigt der Spezialist für rahmen- und durchgenähte Schuhe fachkundig die Reparaturaufträge unserer Versandhandelskunden, seit drei Jahren tut er dies auch für die Firma Heschung. Schuhreparatur

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

alle Preise inkl. MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Ihr Merk-/ Wunschzettel

enthält kein Produkt.

Direkt bestellen
Papierkorb
Volltextsuche
Ihr Manufactum

Kundendaten / Bestellübersicht /
Wunschzettel etc.