Warenkorb

Bekleidung aus Großbritannien. Vom Dufflecoat bis zum Schnürschuh

Gloverall Herren-Dufflecoat

Bei der Stilfindung europäischer Kleidung spielte England schon im 18. Jahrhundert eine führende Rolle. Seitdem gingen immer wieder wichtige Impulse auf diesem Gebiet von den britischen Inseln aus. Sei es durch den Adel, der viel Zeit auf seinen Landsitzen verbrachte und die dort vorherrschenden Naturfarben in die Jagd- und Reitkleidung einbrachte (von wo sie in die heutige Freizeitkleidung gelangten), sei es durch die im Zuge der Industrialisierung benötigte Arbeitskleidung, sei es durch unternehmungslustige Forscher und Automobilisten, die nach strapazierbarer Funktionskleidung verlangten, oder sei es durch die Schneider und Schuhmacher der Metropole London, die auf dem Feld großstädtischer Eleganz immer wieder Maßstäbe in puncto Schuhwerk und Bekleidung setzten.

Dufflecoat aus Shetlandwolle. Gloverall Herren-Dufflecoat.

Wir bringen das Original, von Gloverall in England aus derbem Manteltuch von Fox Brothers konfektioniert. Dieses Tuch, in Somerset aus grobgesponnener Shetlandwolle gewebt, bringt pro laufendem Meter (bei einer Breite von 1,5 m) das beeindruckende Gewicht von 1.000 Gramm auf die Waage. Es ist so dicht und fest, daß es wind- und wasserabweisend ist und zugleich ausgesprochen warm hält. Dafür sorgen bereits die natürlichen Eigenschaften der Schafwolle, die hier rustikal samt Grannenhaaren verarbeitet wurde. Neben dem ursprünglichen Manteltuch sind auch all die anderen markanten Details vorhanden, die den Duffle ausmachen: der typische Schulterkoller sowie Knebelverschlüsse aus Jute und Knebelknöpfe aus unlackiertem Buchenholz – so dimensioniert, daß selbst behandschuhte Hände damit umgehen können.

Gloval Herren-Dufflecoat


An der Kapuze ermöglicht ein mit zwei Steinnuß-
knöpfen zu schließender Sturmriegel einen guten Schluß am Hals. Die geräumige Kapuze wird mittels Messingdruckknöpfen in der Weite reguliert.

Fest gewebte Gurtbänder aus Baumwolle verstärken den Duffle überall dort, wo Taschen, Knebel- und Druckknöpfe befestigt sind. In der Seitennaht mitgefaßte Gurtbänder sichern bei Bedarf – etwa auf dem Fahrrad – den Mantelschoß am Oberschenkel. Gloverall fertigt den Dufflecoat im traditionellen Gewebe in dieser Form nur für uns.

Ungefüttert. 100% Schurwolle (Gewebegewicht 670 g/qm). Knebelverschlüsse aus Jute, Knebelknöpfe aus unbehandeltem Buchenholz.

Mit Steinnußknöpfen an Sturm- und Ärmelriegeln. Messingdruckknöpfe. Helle Gurtbänder (100% Baumwolle). 2 aufgesetzte Taschen.

Farbe Dark Camel. Rückenlänge bei Größe M = 97 cm.

495,00 

 

Trenner

Trotzen Kälte und Wind. Cooper & Stollbrand Jeep-Jackets.

Das Fahren in offenen Automobilen selbst bei Wind und Kälte angenehm machen sollten diese vor rund siebzig Jahren entwickelten Kleidungsstücke, die in ihrer ursprünglichen Ausprägung noch Mantellänge hatten. Cooper & Stollbrand fertigt sie für Manufactum heutigen Anforderungen eher angemessen als lange Jacken. Das Obermaterial ist ein robustes, dicht gewebtes und atmungsaktives Gewebe aus einer Baumwollweberei im englischen Lancashire. Es ist mit einem wärmenden Wollvlies unterlegt und am Rumpf mit einem Schurwollgewebe sowie an den Ärmeln mit einem stabilen Viskoseserge abgefüttert.

Herren Jeep-Jacket

Ebenfalls aus England stammen die Lammfelle, die ungebleicht und ungefärbt als großzügiger wärmender Schalkragen dienen, der sich dank einer Baumwoll-
schlaufe und eines Echthorn-
knopfes bis hoch unter das Kinn schließen läßt. Wärmende Strickbündchen in den Ärmeln wirken als Windfang.

Die Jacken sind zweireihig geknöpft und mit einem Gürtel mit lederbezogener Dornschließe ausgestattet.

 

Herren Jeep-Jacket.

Gerade geschnitten. 100% Baum-
wolle, Lammfell. Rumpffutter 100% Schurwolle, Ärmelfutter 100% Viskose. 2 Paspeltaschen in Brust-
höhe und 2 geräumige Patten-
taschen.

1 Innentasche mit Metalldruck-
knopf und 1 Innentasche mit RiRi-
Metallreißverschluß. Echthornknöpfe.

Farbe Camel. Rückenlänge bei Größe M = 93 cm.

1.025,00 

 

Trenner

Londoner Institution. Drake’s Schal Wolle und Seide.

Seit fast 40 Jahren ist Drake’s im Londoner East End für seine Schals, Krawatten und Einstecktücher bekannt. Der Ruf des Unternehmens fußt auf der gelebten Tradition englischer Herrenausstatter, verbunden mit etwas französischem Modebewußtsein und einer dezenten Verbeugung vor italienischem Sinn für Stil und Farbe.

Drake’s Schal Wolle und Seide

Diese opulenten Schals mit runden und eckigen Medaillonmustern sowie farbiger Borte belegen es mustergültig. Der aufwendige Farbauftrag erfolgt in mehreren Arbeitsgängen im traditionellen Tischdruckverfahren.


70% Wolle, 30% Seide. Länge 180 cm, Breite 48 cm.

vorher 295,00 €
jetzt 198,00 

Trenner
Nigel Cabourn-Cold Weather Parka



Alle Wetter. Ganzjahres-Parka für Damen und Herren.

Aus den 1950er Jahren stammt das Vorbild für diesen Bergwacht-Parka, der Schutz vor den Elementen bietet, ohne die Bewegungsfreiheit einzuschränken. Ins Auge springt der Y-förmige „beaver flap“.

Durch ihn läßt sich die Jacke auf drei Arten tragen:
mit verlängertem Rücken, mit normalem Rücken (der Beaver Flap wird dazu höher im Rückenteil ein-
geknöpft) und mit durch den Schritt geführtem, an der Front eingeknöpftem Beaver Flap, wodurch die Jacke selbst dann stets richtig sitzt, wenn es in weglosem Gelände buchstäblich drunter und drüber geht.

Die großen Knöpfe lassen sich selbst mit Hand-
schuhen öffnen und schließen, der Gürtel ist verdeckt geführt. Eine schräg angesetzte, geräumige Tasche auf der Brust nimmt Karten auf, zwei geräumige Pattentaschen bieten Platz für die Hände oder mitgeführte Utensilien.

Nigel Cabourn-Cold Weather Parka

Nigel Cabourn läßt den Parka in dem englischen Betrieb fertigen, der ihn seit jeher herstellt – aus Baumwollgewebe, das mit Bienenwachs und Paraffin beschichtet ist. Abgefüttert ist der Parka mit leichtem Schurwollgewebe.


100% Baumwolle (Gewebegewicht 280 g pro qm), Futter 100% Schurwolle. Steinnußknöpfe. Stabiler RiRi-Metallreißverschluß. Kragen mit Sturmriegel. Kapuzenkordel aus Baumwolle, Kordelstopper aus Holz. Stabilisierender Draht im Kapuzenschirm.
Farbe Anthrazit.

Rückenlänge beim Damenmodell:
Größe 48 = 98 cm. Größen 38–44.

Rückenlänge beim Herrenmodell:
Größe 38 = 95 cm. Größen 48–58.

769,00 
769,00 

Trenner

Urbritisches Jackett. Aus kräftigem Schurwollflanell.

Nach dem historischen Vorbild eines Arbeitsanzugs läßt Nigel Cabourn in England dieses rustikale Jackett und die Weste konfektionieren. Der Oberstoff, ein kräftiger Flanell mit kernigem Griff, wird von Fox Brothers im südwestenglischen Somerset gewebt, einer seit fast 250 Jahren auf Kamm- und Streichgarngewebe spezialisierten Wollweberei.

Nigel Cabourn Herren-Jackett Pinstripe Raw Flannel

Er ist nicht, wie bei Flanell oft üblich, angerauht, wodurch das Webbild erkennbar bleibt. Das Jackett hat ein kurzes Revers und ist relativ hoch zu schließen, per Metallhaken und -öse am Kragen sogar bis zum Kinn. Auf die Frontpartie sind eine Brusttasche und zwei große Pattentaschen aufgesetzt. Die Ärmelschlitze sind knöpfbar.

In das Baumwollinnenfutter sind zwei paspelierte Innentaschen eingesetzt und links zusätzlich eine schmale Tasche für Stift, Zigarrenhülse oder Kamm.


100% Schurwolle (Gewebegewicht 420 g/lfd.m). Rumpffutter 100% Baumwolle, Ärmelfutter 100% Viskose gestreift. Steinnußknöpfe.

Farbe Dunkelblau mit mittelblauen und -grauen Nadelstreifen. Rückenlänge bei Größe 50 = 79 cm.

659,00 

Trenner
Nigel Cabourn Herrenweste Pinstripe Raw Flannel


Herrenweste Pinstripe.

Relativ hochgeschlossene Herrenweste mit eher kurzem Revers und 4 Seitentaschen, Rückenteil vollständig aus Oberstoff gearbeitet.

100% Schurwolle (Gewebegewicht 420 g/qm), Innenfutter 100% Baumwolle. Steinnußknöpfe.

Farbe Dunkelblau mit mittelblauen und -grauen Nadelstreifen. Rückenlänge bei Größe 50 = 55,5 cm.

229,00 


Hinweis: Die L-Größen sind nicht nur
ca. 4 cm länger, sondern auch ca. 2 cm
schmaler im Rumpf geschnitten.

Trenner

Cheaney. Für Jagd und (Großstadt-)Safari.

Von Joseph Cheaney & Sons aus England kommt dieser Derby Boot in traditioneller Veldtschoen-Machart. Bei diesem Schuhtyp wird das Futterleder mit dem Rahmen an die Einstechlippe genäht.

Cheaney hoher Schuh Rindleder

Anschließend wird das Oberleder von außen um den Rahmen herumgeführt und durch diesen hindurch an die Zwischensohle gedoppelt. Eine zweite Naht verbindet Oberleder und Rahmen mit der Laufsohle. Auf diese Weise wird der Schuh wasserfest, formstabil und haltbar.

Oberleder chromgegerbtes Kalbleder (Lederstärke
2 mm). Futter gemischt gegerbtes Kalbleder. Brandsohle aus vegetabil gegerbtem Rindleder. Lederaufgebauter Absatz, profilierte Gummilaufsohle. Farbe Bordeaux.

vorher 445,00 €
jetzt 348,00 

Trenner
Damen Jeep-Jacket

Damen Jeep-Jacket.

Leicht tailliert geschnitten. 100% Baumwolle, Lammfell. Rumpffutter 100% Schurwolle, Ärmelfutter 100% Viskose. 2 Paspeltaschen in Brusthöhe und 2 geräumige Pattentaschen. 1 Innentasche mit Metalldruckknopf und 1 Innentasche mit RiRi-Metallreißverschluß. Echthornknöpfe.

Farbe Camel. Rückenlänge bei Größe M = 80 cm.


928,00 

Trenner

Dufflecoat aus Shetlandwolle. Gloverall Damen-Dufflecoat.

Die Damenvariante des klassischen Dufflecoats ist eines der ältesten Modelle des Hauses Gloverall. Hier kommt er im Original, ungefüttert, gerade geschnitten und in England konfektioniert. Das Manteltuch, von Fox Brothers in Somerset aus britischer Wolle in Köperbindung gewebt, ist so dicht und fest, daß es wind- und wasserabweisend ist und zugleich ausgesprochen warm hält – dafür sorgen bereits die natürlichen Eigenschaften der Schafwolle.

Glovall Damen-Dufflecoat

Neben dem ursprünglichen Manteltuch sind auch all die anderen markanten Details vorhanden, die dieses urbritische Kleidungsstück ausmachen: der typische Schulterkoller sowie Knebelverschlüsse aus Jute und Knebelknöpfe aus unlackiertem Buchenholz – so dimensioniert, daß selbst behandschuhte Hände damit umgehen können.

Am Kragen sitzt ein mit zwei Steinnußknöpfen zu schließender Sturmriegel, die geräumige Kapuze wird mittels Messingdruckknöpfen in der Weite reguliert. Fest gewebte Gurtbänder aus Baumwolle verstärken den Duffle überall dort, wo Taschen, Knebel- und Druckknöpfe vernäht sind. In der Seitennaht mitgefaßte Gurtbänder sichern bei Bedarf – etwa auf dem Zweirad – den Mantelschoß am Oberschenkel. Gloverall fertigt den Dufflecoat im traditionellen Gewebe in dieser Form nur für uns.


Ungefüttert. 100% Schurwolle (Gewebegewicht 670 g/qm). Knebelverschlüsse aus Jute, Knebelknöpfe aus unbehandeltem Buchenholz.

Mit Steinnußknöpfen an Sturm- und Ärmelriegeln. Messingdruckknöpfe. Helle Gurtbänder (100% Baumwolle). 2 aufgesetzte Taschen. Farbe Off White. Rückenlänge bei Größe S = 96 cm.

495,00 

Trenner
Ticker's Damenstiefel zweifarbig

Aus England. Tricker's Damenstiefel zweifarbig.

Von Tricker’s aus dem britischen Northampton, einem Unternehmen, das seit 1829 rahmengenähtes Schuhwerk erster Güte produziert, kommt dieser Damenstiefel. Sein zweifarbig verarbeitetes Ober-
leder mit klassischem Lochmuster ist ein Kalbleder französischer und deutscher Provenienz.


Der Schuh wird auf einem Damenleisten aufgebaut und im Goodyear-Verfahren rahmengenäht. Der Stiefel ist „channel-stiched“, also mit einer in einer Nut versenkten Sohlennaht gearbeitet.

Obermaterial Kalbleder chromgegerbt, Futter Rindleder, chromgegerbt. Brand- und Laufsohle aus Rindleder. Lederaufgebauter Absatz mit Messing-
stiften und Gummisohle.

vorher 489,00 €
jetzt 289,00 

 

Passende Produkte