Warenkorb

Bauen im Garten

Zur Gestaltung eines Gartens gehört nicht nur die Planung von Staudenrabatten oder das Anlegen eines Nutzgartens – das direkte Arbeiten mit der Pflanze also –, sondern auch das Setzen von Zäunen und Mauern, der Wegebau, das Anlegen eines Gartenteichs oder die Gestaltung von Hangflächen. Dies sind die klassischen Arbeiten des Garten- und Landschafts baus; kleinere Baustellen lassen sich oft aber auch selbst „abwickeln“ und dabei die eigenen Ideen umsetzen.

Wasserspiel Sonnentau

Wasserspiel Mohn

Wasserspiel Tulpe

Wider die optische Umweltverschmutzung. Stählerne Pflanzkörbe zur Hangbefestigung.

In Beton sind sie allgegenwärtig: sogenannte Böschungssteine, die alles andere als ansehnlich sind (leider um so haltbarer) und oft nur mehr schlecht als recht von Grün überwuchert. Ungleich ästhetischer, weil praktisch nicht sichtbar, und dazu überaus stabil sind unsere Gitterkörbe aus Streckmetall. Sie lassen sich im Garten vielfältig einsetzen: zur Hangsicherung, beim Bau von Stufen und Geländeübergängen oder zum Stützen von Terrassen.

Pflanzkorb Hangbefestigung

Die Metallgitter sind durchlässig nicht nur für Regenwürmer und andere nützliche Bodenorganismen, sondern natürlich auch für Dünger und Wasser; sie gestatten den Pflanzen und ihrem Wurzelwerk ein ungehindertes Wachstum zu allen Seiten, so daß Böschung, Hang oder Wall später allein davon gehalten werden. 

Ein weiterer Vorteil: Auch bei starker Sonneneinstrahlung wird sich das Wurzelwerk der Pflanzen in den Drahtkörben nicht überhitzen. Pro Meter benötigen Sie drei nebeneinandergestellte Gitterkörbe. 

1 Stück; pro Meter benötigen Sie drei Gitterkörbe. Stahl verzinkt. Höhe 29,5 cm, Breite 43 cm, Tiefe 38,5 cm. Gewicht 1,3 kg.

9,00 

Trenner
Trenner
Rasenkante Stahl verzinkt

Konflikte zwischen Nachbarn unterbinden. Rasenkante Stahl verzinkt.

 

Rasenkanten aus biegbarem, dauerhaft verzinktem und damit rostgeschütztem Stahl- blech: Mit ihrer Hilfe hindern Sie Gräser am Übergriff auf Beete und gepflasterte Wege in direkter Nachbarschaft zur Rasenfläche. Rabatten können damit außerdem „ höhergelegt“ werden.

Das Einsetzen gelingt einfach: Stechen Sie mit dem Spaten eine schmale, etwa 8–10 cm tiefe Rinne vor, die dann die Elemente aus Stahlblech aufnimmt. Zwei oder mehrere Kanten – je 1,18 m lang – werden durch Ineinanderstecken miteinander verbunden, entweder schnurgerade oder im Winkel bis 90°.

1 Stück. Aus feuerverzinktem Stahlblech, flexibel.
Länge 1,18 m. Höhe 13 cm. Materialstärke 0,6 mm. Gewicht 790 g.

9,50 

Trenner
Rasenkante Gummi

Abstandhalter. Rasenkante Gummi.

 

Zwischen Rasen und Beetflächen in den Boden gegraben, trennt diese Kante, hergestellt aus Recycling-Gummi, unter- schiedliche Garten- bereiche wirkungsvoll voneinander. Zu diesem Zweck können Sie das 3 mm starke, elastische Band vor dem „Verlegen“ sogar zuschneiden – das geht ganz einfach mit einer entsprechend starken Schere.

Das robuste Material ist sehr langlebig und wider- standsfähig gegen Bewitterung und mechanische Belastung – ein unsanfter Tritt mit dem Arbeitsschuh oder das Überfahren mit der beladenen Schubkarre werden ihm nichts anhaben können. Beachten Sie bitte: Die Kante ist nicht geeignet für den Ausgleich von Höhenunterschieden zwischen verschiedenen Flächen.

Aus Recycling-Gummi. Frostbeständig und unempfindlich gegenüber starker Sonneneinstrahlung. Die Rasenkante wird etwa 12 cm tief in den Boden eingegraben. Höhe 15 cm, Länge 5 m, Materialstärke 3 mm.

23,50 

Trenner

Nicht nur Zierde. Muschelmulch.
Muscheln als Mulchmaterial einzusetzen bietet eine ganze Reihe von Vorteilen: Einmal auf die Beete gebracht, erfüllen sie ihren Zweck jahrelang, denn sie sind mineralisch, werden also nicht von Mikroorganismen zerkleinert und zu Humus abgebaut. (Vor dem Ausbringen sollten humuszehrende Stauden deshalb zunächst mit einer guten Lage Kompost versorgt werden.) Sie enthalten keine Unkrautsamen, binden keinen Stickstoff (wie Rinden) und verpilzen nicht (wie Holzhäcksel).

Muschelmulch 25 l

Die hellen Oberflächen der Muschelschalen reflektieren zudem Licht: In der dunklen Jahreszeit profitieren davon vor allem die winter- und immergrünen Pflanzen im Garten, zu denen auch einige Kräuter zählen, wie Rosmarin, Thymian oder Bohnenkraut. Oberflächlich trocknen die Muscheln nach einem Regen rasch wieder ab – dies hilft, Pilzkrankheiten am Wurzelhals der Pflanzen zu verhindern, während sich unter der Mulchschicht ein krümeliger, gut belüfteter und lebendiger Boden bildet. Und nicht zu verachten: Schnecken meiden häufig die trockene, für sie scharfkantige Muschelfläche. Muscheln können auch einen sehr schönen Wegebelag bilden.

 

Nordsee-Herzmuscheln, gewaschen, salzfrei und ohne „Meeresgeruch“. Die Muscheln werden vor der holländischen Küste abgebaut. 25-l-Sack. 

32,00 

Grundpreis: 1,28 €/1l

Trenner

Beetbegrenzung Weide Nutzen und Zierde.

 

Ausschließlich natürliches Material wird zum Bau dieser Flechtzäune verwendet: Weidenruten für die „Füllung“ und Haselnußholz für die Pflöcke. 

Mit ihrer niedrigen Höhe eignen sie sich, zu einem Quadrat zusammengestellt, sehr gut als Umfriedung im Gemüsegarten, vor allem schützen sie dann die Jungpflanzen vor Windeinfall. Man kann sie im Bauern- oder naturnahen Ziergarten aber auch als klassische Beetbegrenzung einsetzen, dort ermöglichen sie die Trennung von Beet, Rasen und Weg und zäumen überhängende Gewächse. Oder man plaziert sie um den Gartenteich herum; dann dienen sie als Einfassung und Uferbefestigung. Hergestellt in Polen. 

Aus Weidenruten, Pfosten aus Haselnußholz, unbehandelt. Breite 1,16 m, Höhe Geflecht 20 cm.

13,50 

Trenner

Beetumrandung Hasel

Mit Hilfe dieser Beetumrandung lassen sich in jedem städtischen Hinterhof, vollkommen unabhängig von der Güte des Bodens, kleine Kräutergärten anlegen. Dazu wird der Rahmen einfach auf den Untergrund – auch Beton- oder Schotterflächen beispielsweise – aufgesetzt (zu diesem Zweck müssen die Pfosten gekürzt werden), mit der beiliegenden Folie ausgekleidet und mit guter Erde befüllt. 4 Seitenelemente aus Haselruten und 4 Pfosten aus Haselnußholz, PE-Folie. Mit Befestigungsmaterial.

Hinweis: Bitte entfernen Sie direkt nach Anlieferung der Weidenartikel die Folie, um Schimmelbildung zu vermeiden.

Niedrig.

Zum Bau einer quadra-
tischen (1,16 x 1,16 m), 20 cm hohen Beetumrandung. Gewicht 9,4 kg. 

Hoch.
Zum Bau einer quadratischen (1,17 x 1,17 m), 40 cm hohen Beeteinfassung. Gewicht 21 kg.

ab 72,00 

Bodenbearbeitung zum Start der Gartensaison

Pflanzlöcher für März- und Aprilpflanzungen vorbereiten

Im Vorfrühling ist es Zeit, um die Bodenbearbeitung für die kommende Saison vorzunehmen; vorausgesetzt der Boden ist frostfrei und nicht zu naß. Nach der winterlichen Kälteperiode hat sich der Boden gesetzt, und durch Frosteinwirkung – die sogenannte Frostgare – wurden gröbere Schollen zu feinkrümeliger Erde zerkleinert. Den Boden mit Kultivator, Sauzahn, Handegge oder Harke durchziehen, größere Steine und verbliebene Unkraut- oder Erntereste herausklauben. Bei Bedarf den Boden mit Düngemitteln oder Bodenhilfsstoffen verbessern. Bodenbearbeitung zum Start der Gartensaison

Sichtschutz, Windschutz, Gartengrenzen

Wie einsichtig ein unverkleideter Balkon ist, fällt erst auf, wenn man ihn einmal bewusst von unten betrachtet hat. Doch was vor unliebsamen Blicken schützt, hält auch den Wind ab – und nicht zuletzt wirkt ein Balkonzimmer größer, wenn die Balkonage uneinsehbar eingefasst ist. Mit unserer Balkonverkleidung aus Weidenstecken können Sie allen drei Zwecken beikommen. Sollten Sie lediglich Ihr Grundstück oder den Garten begrenzen wollen und dabei auf Sichtschutz nicht allzu großen Wert legen (vielleicht sollen nur Ihre Haustiere an allzu weitem Auslauf gehindert werden?), dürfen wir Ihnen unseren Lattenzaun aus französischer Edelkastanie oder die Steckzäune aus Stahl empfehlen.
Sichtschutz & Zäune

Gabionen. Gartengestaltung mit Drahtkörben

Gabionen nennt man die großen Drahtkörbe, die im Straßen- und Wegebau zur Sicherung von Wällen oder Stützkonstruktionen an Abhängen und Böschungen verwendet werden. Bei uns finden Sie solche Körbe im kleineren Maßstab für den Hausgarten – um eine Kräuterspirale daraus entstehen zu lassen, ein Hochbeet oder eine Wassersäule mit Schlauchanschluss. Immer sind die Stahlgitter-Segmente auf einfache Weise und werkzeuglos zusammenzustecken. Mittels Verbindungshaken werden sie in die vorgesehene Form gebracht und ohne eine tiefere Verankerung auf das Erdreich gestellt. Und bei der Wahl des Füllmaterials sind den Gestaltungsmöglichkeiten kaum Grenzen gesetzt.
Steinkörbe. Gabionen