Warenkorb
Bitte aktivieren Sie die Cookies in Ihrem Browser,
da sonst keine Bestellung im Online-Shop möglich ist.

Badewanne Kupfer


Bestellnummer:  27593

Preis:  3.650,00 €

alle Preise inkl. MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Verfügbarkeit
vorrätig, Lieferung in 11-12 Tagen (Lieferung per Spedition)
zur Zeit nur in geringer Menge vorrätig

Produktinformation

Handgetriebene Wanne aus hochglanzpoliertem, reinem Kupfer (99,8%) mit einer Wandstärke von ca. 1,2 mm.

Außenmaße Länge 169 cm, Breite 74 cm, Höhe 71 cm. Wannentiefe 50 cm. Gewicht 40 kg. Fassungsvermögen 250 l. Lieferung ohne Armaturen und Handtuch.

Allgemeine Informationen

Installation und Pflege.

Wir liefern die Wanne so, wie sie seit Jahrzehnten in der Werkstatt unseres türkischen Lieferanten entsteht, mit einem Ablauf in der Mitte des Wannenbodens. Ein Überlauf ist nicht vorgesehen, kann aber von einem Installateur jederzeit nachträglich eingebracht werden. Die Wanne wird hochglanzpoliert geliefert. Damit sie ihren Glanz dauerhaft behält, sollte sie unmittelbar nach dem Bad geleert und regelmäßig gepflegt werden.

Badekultur in Kupfer.

Solche Prachtstücke entstehen, wenn eine tausendjährige Badekultur auf eine ebenso alte, bis heute lebendige Handwerkskultur trifft – und zwar unter abertausenden Hammerschlägen. Diese Kupferwanne aus der Türkei ist nicht etwa maschinell über ein Tiefziehwerkzeug in Form gepreßt, sondern sie findet ihre perfekte Form nach eineinhalb Wochen konzentrierter Arbeit zweier Handwerker, die es in Sachen Formgenauigkeit und Präzision fast mit einer modernen Presse aufnehmen könnten. Fast, und gerade darin liegt der Reiz, denn die in Form gebrachte Wand ist nicht absolut glatt. Die formbringenden Schläge mit Holz- und Kunststoffhämmern führen vielmehr am Ende zu einer äußerst gleichmäßigen, aber eben doch minimal gewellten Oberfläche, auf der sich das Licht vielfach bricht. Gleichzeitig wird das Kupfer auf diese Weise (ähnlich wie Eisen beim Schmieden) stabilisiert. Verarbeitet wird reines Kupferblech mit einer Wandstärke von mindestens 1,2 mm. Wenn Seitenwand, Sockel und Boden die gewünschte Form angenommen haben, werden sie mit dem Korpus verschweißt und anschließend alle Übergänge verschliffen. Ein in den unteren Rand des Sockels eingearbeitetes Edelstahlband schafft zusätzliche Stabilität.

Lieferhinweis:

Wir haben nur eine begrenzte Anzahl von Kupferwannen am Lager.