Warenkorb
Bitte aktivieren Sie die Cookies in Ihrem Browser,
da sonst keine Bestellung im Online-Shop möglich ist.

Anamorphosen-Set


Bestellnummer:  27919

Preis:  49,00 €

alle Preise inkl. MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Verfügbarkeit
vorrätig, Lieferung in 2-3 Tagen

Produktinformation

Ab 14 Jahre. Zylinder Kiefernholz gebeizt, Kunststoff. Höhe 14 cm, Ø 5 cm. Gewicht 95 g. 15 Blätter, 21 x 21 cm.

Allgemeine Informationen

Eine Frage des Blickwinkels. Anamorphosen.

Anamorphosen sind bildliche Darstellungen, die man nur aus einem genau bestimmten Blickwinkel richtig deuten kann. Es gibt sie seit Jahrhunderten, und auch heute begegnet man ihnen noch. Die ersten bekannten Exemplare stammen aus der Zeit um 1485 und aus der Feder von Leonardo da Vinci. Die Blütezeit der Anamorphosen war jedoch das 17. und 18. Jahrhundert. Im 19. Jahrhundert traf man sie dagegen überwiegend nur noch in Kinderzimmern und zur Übung in Kunstakademien an. Heute begegnet man Anamorphosen wieder vermehrt, etwa bei Fahrbahnbeschilderungen im Straßenverkehr und bei Stadionwerbung am Spielfeldrand.
Die sogenannten katroptischen Anamorphosen, eine Sonderform, lassen sich nur mittels eines optischen Geräts, etwa eines Spiegelzylinders, entschlüsseln. Der Reiz dieser Bilder liegt darin, daß sie Informationen verschleiern und Rätsel aufgeben. Solche Anamorphosen haben wir in diesem Set zusammengestellt. Es enthält Zeichnungen von Jean-François Niceron, einem französischen Mathematiker und Bruder des Paulanerordens, der 1638 das erste Buch über Anamorphosen veröffentlichte. Ein Teil der Zeichnungen stellt einen Stuhl, einen Stern und die fünf platonischen Körper (Tetraeder, Hexaeder, Oktaeder, Ikosaeder und Dodekaeder) dar. Ein weiterer Teil zeigt Chromlithographien, deren Originale im Spielzeugmuseum Nürnberg ausgestellt sind. Darüber hinaus enthält das Set Kopiervorlagen zum Experimentieren mit eigenen Anamorphosen.

Andere Produkte aus dieser Kategorie