Allgemeine Geschäftsbedingungen

I. Inländische Bestellungen

 

 

II. Ergänzende Regelungen für den Versand ins Ausland (ausgenommen Österreich, Schweiz und Großbritannien)

 

 

III. Versand nach Österreich, in die Schweiz und nach Großbritannien

 

Die nachstehenden Vertragsbedingungen gelten für alle Produkte und Dienstleistungen unseres Hauses.

I. Inländische Bestellungen:

1. Wie Sie bestellen

Wenn nicht anders angegeben, können Sie die Produkte per Internet unter www.manufactum.de bestellen. Telefonisch erreichen Sie uns montags bis freitags von 8:00-19:00 Uhr unter (0 23 09) 93 90 50. Sie können Ihre Bestellung auch per Fax unter (0 23 09) 93 98 50 aufgeben oder beiliegenden Bestellkarten und -scheine nutzen. Bei telefonisch, schriftlich und über Internet erteilten Aufträgen gelten diese Vertragsbedingungen. Der Kaufvertrag kommt mit Auslieferung der Ware zustande, für Vorkasse bereits mit der Zahlungsaufforderung, die Sie von uns nach Ihrer Bestellung erhalten.

Wir schicken Ihnen natürlich auch jederzeit neue Bestellkarten oder (längere) Bestellscheine.

2. Mindestbestellwert

Bitte beachten Sie den Mindestbestellwert von € 25,00. Darunter können wir Ihren Auftrag nicht wirtschaftlich bearbeiten.

3. Preise

Mit dem Erscheinen dieses Katalogs verlieren alle früheren Preise ihre Gültigkeit. Die Preise haben eine Gültigkeit von einem Jahr ab Erscheinungsdatum des Kataloges. Unsere Katalogpreise sind Euro-Preise und beinhalten für Lieferungen in die Bundesrepublik Deutschland die derzeit gültige Mehrwertsteuer. Bücher sind preisgebunden; bei einer Preiserhöhung durch den Verlag müssen wir Ihnen den neuen Preis berechnen.

4. Versandkostenanteil

Für jede Bestellung berechnen wir bis zu einem Bestellwert von € 250,00 für Lieferungen innerhalb der Bundesrepublik Deutschland einen Versandkostenanteil von € 5,95. Ab einem Bestellwert von über € 250,00 entfällt der Versandkostenanteil vollständig. Wenn wir Ihre Bestellung aus technischen Gründen in mehreren Teilen ausliefern, berechnen wir den Versandkostenanteil selbstverständlich nur einmal.

Bestellungen mit der Lieferart Express erhalten Sie am nächsten Werktag, auch samstags. (Bestellungen am Samstag und Sonntag erhalten Sie am folgenden Dienstag.) Für die Lieferart Express berechnen wir einen Aufschlag von € 12,00. Bei der Wahl der Lieferart Express können nur folgende Zahlungsarten verwendet werden: Bankeinzug oder Rechnung. Bestellungen mit dieser Lieferart sind nur bis 12 Uhr für den nächsten Werktag möglich In Einzelfällen behalten wir uns vor, die Ware erst nach einer Anzahlung oder gegen Vorkasse auszuliefern. Nach Eingang der Bestellung werden wir dies mit dem Kunden abstimmen. Unter Umständen kann die Lieferart Express dann nicht eingehalten werden.

Bei Sonderanfertigungen oder Bestellung von nicht im Katalog gelisteten Artikeln bieten wir Ihnen die Versandkosten individuell an.

5. Lieferung

Die Lieferung erfolgt – soweit am Artikel nicht anders beschrieben – per Paketdienstleister.

Das Vertragen von Möbeln und sperrigen Gütern vor Ort zur Verwendungsstelle des Kunden muß aufgrund der örtlichen Begebenheiten entsprechend der Maße und Beschaffenheit der Ware mit höchstens zwei Personen möglich sein. Sollten Ablieferhindernisse (z.B. zu enges Treppenhaus) den Einsatz zusätzlichen Personals und/oder technischer Hilfen o. ä. notwendig machen, so wird diese Sonderleistung nach vorheriger Absprache nach tatsächlichem Aufwand berechnet. Bitte geben Sie eventuelle Hindernisse bei der Bestellung an.

Bitte beachten Sie, daß eine abweichende Lieferadresse in keinem anderen Land als die Rechnungsadresse sein darf.

6. Jugendschutzgesetz

Entsprechend dem Jugendschutzgesetz liefern wir alkoholische Getränke nur an Personen ab dem vollendeten 18. Lebensjahr.

7. Gewährleistung/Garantien

Sollten gelieferte Artikel offensichtliche Material- oder Herstellungsfehler aufweisen, wozu auch Transportschäden zählen, so reklamieren Sie bitte solche Fehler sofort gegenüber uns oder dem Mitarbeiter des Zustellers, der die Artikel anliefert. Die Versäumung dieser Rüge hat allerdings für Ihre gesetzlichen Ansprüche keine Konsequenzen. Für alle während der gesetzlichen Gewährleistungsfrist auftretenden Mängel der Kaufsache gelten nach Ihrer Wahl die gesetzlichen Ansprüche auf Nacherfüllung, auf Mangelbeseitigung/Neulieferung sowie – bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen – die weitergehenden Ansprüche auf Minderung oder Rücktritt sowie daneben auf Schadensersatz, einschließlich des Ersatzes des Schadens statt der Erfüllung sowie des Ersatzes Ihrer vergeblichen Aufwendungen. Unsere Hersteller garantieren für die Zuverlässigkeit ihrer Produkte. Die genauen Garantiebedingungen entnehmen Sie den Beschreibungen im Katalog bzw. den Angaben in den Bedienungsanleitungen.
Soweit wir Ihnen darüber hinaus eine Verkäufergarantie gewähren, ergeben sich die Einzelheiten aus den Garantiebedingungen, die dem jeweils gelieferten Artikel beigefügt sind. Garantieansprüche bestehen unbeschadet der gesetzlichen Ansprüche/ Rechte.

8. Rückgabebelehrung

 

  • Rückgaberecht

    Sie können die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb von 14 Tagen durch Rücksendung der Ware zurückgeben. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform (z.B. als Brief, Fax, E-Mail), jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Nur bei nicht paketversandfähiger Ware (z.B. bei sperrigen Gütern) können Sie die Rückgabe auch durch Rücknahmeverlangen in Textform erklären. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Ware oder des Rücknahmeverlangens. In jedem Falle erfolgt die Rücksendung auf unsere Kosten und Gefahr. Das Rücknahmeverlangen hat zu erfolgen an:

     

    Manufactum GmbH & Co. KG, 45729 Waltrop.

     

    Die Rücksendung hat zu erfolgen an:

    Manufactum GmbH & Co. KG, Logistikzentrum, Riedwiesen 9, 34281 Gudensberg.

     

    Das Rückgaberecht besteht entsprechend § 312d Abs. 4 BGB unter anderem nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nach Ihrer Spezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf Ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten würde.

  • Rückgabefolgen

    Im Falle einer wirksamen Rückgabe sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen herauszugeben. Bei einer Verschlechterung der Sache und für Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile), die nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand herausgegeben werden können, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Sofern nicht anders vom Kunden gewünscht, erfolgt die Rückerstattung auf das von uns geführte Kundenkonto. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung der Ware oder des Rücknahmeverlangens, für uns mit deren Empfang.

 

Ende der Rückgabebelehrung

 

Anmerkungen zu Ziffer 8.:

Die vorstehenden Absätze sind – unschwer zu bemerken – Formulierungen, die vom Gesetzgeber und von der Rechtsprechung verlangt werden. Wir drucken sie pflichtgemäß ab und wenden sie pflichtgemäß an. Wir streben unabhängig von gesetzlichen Pflichten ein in jeder Hinsicht partnerschaftliches Verhältnis zu Ihnen als unseren Kunden an; insofern können Sie bei einem Ärger Ihrerseits auch nach Ablauf der gesetzlichen Fristen jederzeit mit uns reden. Wir fänden es allerdings auch fair, wenn Sie Rücksendungen an uns, wie unsere eigenen Lieferbedingungen es vor der Gesetzesänderung vorsahen, freimachen würden.

9. Wie Sie zahlen können

  1. 1. per Lastschrifteinzug

    Sie erteilen uns die Genehmigung, den Rechnungsbetrag von Ihrem Bankkonto einzuziehen. Die Genehmigung gilt auch für zukünftige Rechnungen, ist aber jederzeit widerrufbar. Die Belastung des von Ihnen angegebenen Kontos erfolgt nach der Auflieferung Ihrer Bestellung an den Transportdienstleister. Vorkassen oder Anzahlungen werden nach Eingang der Bestellung belastet.

     

  2. 2. per Nachnahme

    Die jeweils gültigen Gebühren (derzeit € 5,60) gehen dann zu Ihren Lasten. Nicht möglich bei Möbeln und Pflanzen.

     

  3. 3. nach Rechnung

    Zahlen Sie dann bitte innerhalb von 14 Tagen nach Zugang der Rechnung und der Ware. Wenn Sie nicht innerhalb dieser vereinbarten Frist zahlen, sind wir berechtigt, Ihnen € 2,50 für die zweite Mahnung und € 4,00 für die dritte Mahnung zu berechnen.

     

  4. 4. per Kreditkarte

    Sie zahlen per Visa oder Mastercard im voraus. Alle persönlichen Daten werden SSL-verschlüsselt übertragen.

     


An Neukunden liefern wir Aufträge über € 250,00 in der Regel per Nachnahme oder nach Vorauszahlung. Wir behalten uns aber vor, auch in anderen Fällen Vorauszahlung zu verlangen. In Einzelfällen behalten wir uns vor, die Ware erst nach einer Anzahlung auszuliefern. Dies werden wir nach Eingang der Bestellung mit Ihnen abstimmen.

10. Warengutschein

  1. a. Die Warengutscheine (Gutscheine, die Sie käuflich erwerben) können für den Kauf von bei Manufactum und beim Magazin angebotenen Produkten und Dienstleistungen eingelöst werden. Sie können jedoch nicht für den Kauf weiterer Warengutscheine verwendet werden. Die Ausstellungs- und Einlöse-Währung muß identisch sein.
  2. b. Das Guthaben eines Warengutscheins ist in Euro und wird nicht verzinst. Eine Barablösung ist nicht möglich. Der Wert eines Gutscheins muß beim Kauf mindestens Euro 10 und darf höchstens Euro 500 betragen. Maximal können Warengutscheine im Wert von EUR 5.000 je Auftrag bestellt werden.
  3. c. Der Versand der Warengutscheine kostet EUR 2,95. Bei Warengutscheinen ab einem Einzelwert von EUR 100 entfallen die Versandkosten. Je Warengutschein kann maximal ein Geschenkkarton mitbestellt werden. Beim nur im Internet erhältlichen PDF-Gutschein entstehen naturgemäß keine Versandkosten. Bestellen Sie einen Warengutschein in Verbindung mit anderen Artikeln gelten die Versandkosten gemäß §4.
  4. d. PDF-Warengutscheine sind ausschließlich mit Kreditkarte zu bezahlen.
  5. e. Eine Einlösung nach Eingang der Bestellung bei uns bzw. nachträgliche Verrechnung ist nicht möglich.
  6. f. Der Warengutschein ist nicht kombinierbar mit anderen Aktionen oder Gutscheinen.
  7. g. Reicht das Guthaben auf dem Warengutschein für die Bestellung nicht aus, kann die Differenz mit den angebotenen Zahlungsmöglichkeiten ausgeglichen werden. Teileinlösungen sind möglich, der Restwert verbleibt auf dem Warengutschein.
  8. h. Der Warengutschein ist übertragbar und zeitlich unbegrenzt gültig. Das Vervielfältigen, Editieren oder Manipulieren der Warengutscheine ist nicht gestattet. Bei Verlust, Entwendung oder Unlesbarkeit von Warengutscheinen sowie bei Schreibfehlern in der E-Mail-Adresse des Warengutscheinempfängers übernehmen wir keine Haftung und können den Warengutschein nicht ersetzen.

11. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware unser Eigentum.

12. Sonstiges

Weil unsere Produkte keine Massenartikel sind, können leichte Abweichungen von den Katalogabbildungen und -angaben vorkommen. Die mit uns geschlossenen Verträge unterliegen deutschem Recht unter Ausschluß des UN-Kaufrechts und des EGBGB. Unter Vollkaufleuten gilt das Amtsgericht Recklinghausen als ausschließlicher Gerichtsstand.

13. Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen als PDF

Hier finden Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen als pdfPDF.

14. Bildrechte

Alle Bildrechte liegen bei der Manufactum GmbH & Co. KG oder ihren Partnern. Eine Verwendung ohne ausdrückliche Zustimmung ist nicht gestattet.

15. Vertragssprache/Speicherung des Bestelltextes

Der Vertragsschluß erfolgt in deutscher Sprache. Der Bestelltext wird bei uns nicht gespeichert und kann nach Abschluß des Bestellvorgangs nicht mehr abgerufen werden. Sie können Ihre Bestelldaten aber unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung ausdrucken.

II. Ergänzende Regelungen für den Versand ins Ausland (ausgenommen Österreich, Schweiz und Großbritannien)

1. Rechtswahl

Es findet deutsches Recht Anwendung. Es gelten die inländischen Allgemeinen Geschäftsbedingungen, sofern nachfolgend nicht etwas anderes vereinbart ist.

2. Wie Sie aus dem Ausland bezahlen können?

  1. 1. Per Kreditkarte (derzeit MasterCard und Visa).
  2. 2. Per Vorauskasse. Sobald die Zahlung bei uns eingegangen ist, liefern wir Ihre Bestellung aus.

 

Zahlungen von ausländischen Bankinstituten sind innerhalb der EU ohne zusätzliche Gebühr, wenn Sie auf der Überweisung den untenstehenden IBAN und SWIFT-Code für unsere Bankverbindung angeben. Ohne diese Codes werden uns Ihre Zahlungen nur nach einem Abzug von € 7,00 gutgeschrieben, die wir Ihnen zusätzlich belasten müssen, wenn Sie nicht von einem deutschen Geldinstitut überweisen.

IBAN-Code DE-57 42 65 01 50 00 60 05 25 03

Swift-Code WELA DED 1 REK

3. Lieferung

Bitte beachten Sie, daß außerhalb der EU eine abweichende Lieferadresse in keinem anderen Land als die Rechnungsadresse sein darf. Die Lieferung von Pflanzen und Sämereien ins Ausland ist uns leider nicht möglich. Bei Sendungen in das Ausland berechnen wir die tatsächlichen Portokosten – diese werden Ihnen vor Abschluß der Bestellung ausgewiesen und senden normalerweise per DHL an Ihre Hausanschrift. Postlagernde Sendungen sind nicht möglich. Für die Lieferung von Möbeln und sperrigen Gütern ins Ausland wenden Sie sich bitte an das Manufactum-Kundenzentrum (Telefon: +49 (23 09) 93 90 50).

4. Umsatzsteuer

Die Katalogpreise sind Endpreise inklusive der gesetzlich vorgeschriebenen Umsatzsteuer. Fernverkäufe in der EU unterliegen grundsätzlich der Umsatzbesteuerung am Absendeort. Werden jedoch vom Versender bestimmte Lieferschwellen überschritten, ist die Umsatzsteuer dort zu entrichten, wo sich der Käufer befindet (Bestimmungslandsprinzip). Dies gilt, wenn der Käufer eine Privatperson ist.

 

Manufactum liegt in einigen Ländern über der Lieferschwelle und weist deshalb die landesübliche Mehrwertsteuer aus und führt diese direkt an die Finanzbehörden des Landes ab. Bei Lieferungen in EU-Staaten, in denen die Lieferschwelle nicht überschritten wird, wird die in Deutschland gültige Mehrwertsteuer von derzeit 19%, bzw. ermäßigt von 7% berechnet und in Deutschland abgeführt.

 

Bei Bestellungen aus dem Nicht-EU-Ausland kürzen wir unsere Preise um die enthaltene deutsche Mehrwertsteuer. Sie werden aber bei Ihrem Zoll die jeweilige landestypische Einfuhr-Umsatzsteuer bezahlen müssen. Über die Erhebung von Zöllen können wir keine Auskunft geben. Sie erhalten von uns eine auf der Rechnung ausgedruckte Ursprungserklärung.

5. Rücksendungen

Bitte senden Sie die Ware als Paket zurück. Das Porto für die Rücksendung bezahlt der Kunde. Alle Artikel können in neuwertigem Zustand innerhalb von 14 Tagen zurückgegeben werden. Kürzen Sie bitte den Rechnungsbetrag um die zurückgesendeten Artikel. Für etwaige Ersatzbestellungen erhalten Sie von uns eine neue Rechnung. Bitte wenden Sie sich ggf. an unser Kundenzentrum unter +49 (23 09) 93 90 50 oder info@manufactum.de.

III. Versand nach Österreich, in die Schweiz und nach Großbritannien

Bitte wenden Sie sich direkt an unsere Ländergesellschaften. Es gelten die dortigen im Internet aufgeführten AGB:

 

  • Österreich, Telefon: 0732-341 638, Fax: 0732-341 594, Internet: www.manufactum.at
  • Schweiz, Telefon: 0848-830 400, Fax: 0848-830 401, Internet: www.manufactum.ch
  • Großbritannien, Telefon: 0800-096 0938, Fax: 0800-096 0941, Internet: www.manufactum.co.uk

 

Bitte beachten Sie, daß eine abweichende Lieferadresse in keinem anderen Land sein darf, als die Rechnungsadresse.

 

Manufactum GmbH & Co. KG, Hiberniastraße 5, 45731 Waltrop, AG Recklinghausen HRA 2630.
Persönlich haftend: Verwaltungsgesellschaft Manufactum mbH, Hiberniastraße 5, 45731 Waltrop, AG Recklinghausen HRB 5784.
Vertreten durch: Dr. Christopher Heinemann, Manfred Ritter
Beiratsvorsitzender: Klaus Zanker.
© Manufactum, Waltrop 2013

 

DATENSCHUTZHINWEIS

Bei allen Vorgängen der Datenverarbeitung (z.B. Erhebung, Verarbeitung und Übermittlung) verfahren wir nach den gesetzlichen Vorschriften. Ihre für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden gespeichert und lediglich für die Bestell- und Zahlungsabwicklung im erforderlichen Umfang an von uns beauftragte Dienstleister weitergegeben. Adreß- und Bestelldaten werden ansonsten nur für eigene Marketingzwecke erhoben und verarbeitet. Darüber hinaus sichern wir Ihnen zu, Ihre Adreßdaten nicht zu Marketingzwecken an Dritte außerhalb der Manufactum-Gruppe weiterzugeben.
Hinweis: Sie können der Nutzung, Verarbeitung und Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten zu Marketingzwecken jederzeit durch eine formlose Mitteilung auf dem Postweg an Manufactum, 45729 Waltrop, oder durch eine E-Mail an info@manufactum.de widersprechen. Dies gilt natürlich nicht für die zur Abwicklung Ihrer Bestellung erforderlichen Daten. Nach Erhalt Ihres Widerspruchs werden wir die betroffenen Daten nicht mehr zu anderen Zwecken als zur Abwicklung Ihrer Bestellung nutzen, verarbeiten und übermitteln sowie die weitere Versendung unserer Kataloge und anderer Werbemittel an Sie einstellen.

 

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

alle Preise inkl. MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Ihr Merk-/ Wunschzettel

enthält kein Produkt.

Direkt bestellen
Papierkorb
Manufactum Warenhäuser

Besuchen Sie uns in unseren Warenhäusern.

Manufactum Kataloge

Kataloge bestellen oder als PDF herunterladen

Die Manufactum iPad-App

Die guten Dinge.
Auch auf dem iPad.

Volltextsuche
Ihr Manufactum

Kundendaten / Bestellübersicht /
Wunschzettel etc.